Erweiterungsstudium Gender Studies (ab 01.10.2020)

Das Erweiterungsstudium Gender Studies bietet Student*innen Einblicke in die Bedeutung der interdependenten Kategorie Geschlecht. Gender-Wissen umfasst Kenntnisse von Hierarchisierungs-und Diskriminierungsprozessen sowie Wissen um Formen der Naturalisierung und Normalisierung von Geschlecht als auch anderer, damit vernetzter gesellschaftlicher Kategorien sowie das Verständnis von disziplinspezifischen Methoden und kritischen Analyseverfahren, um in verschiedenen Arbeitsfeldern der Gender Studies forschen und intervenieren zu können.

Umfang: 32 ECTS-Anrechnungspunkte (ECTS-AP)
Vorgesehene Studiendauer: 2 Semester

Fächer:

  • Einführung in die Gender Studies (8 ECTS-AP)
  • Weiterführende Lehrveranstaltungen der Gender Studies (12 ECTS-AP)
  • Vertiefende Lehrveranstaltungen der Gender Studies (12 ECTS-AP)

Zulassungsvoraussetzungen:

  • bei einem Bachelorstudium die Absolvierung von Prüfungen und/oder der Bachelorarbeit im Umfang von mindestens 120 ECTS-AP
  • bei einem Masterstudium die Absolvierung von Prüfungen und/oder der Masterarbeit im Umfang von mindestens 80 ECTS-AP
  • bei einem Diplomstudium die Absolvierung des ersten Studienabschnittes