Bachelorstudium Psychologie: Die Aufnahmeprüfung

Im Gespräch mit Studienprogrammleiterin Frau Jenull geht es um die wichtigsten Eckpunkte der Aufnahmeprüfung. An der Universität Klagenfurt werden jährlich 135 Plätze für das Bachelorstudium Psychologie vergeben. Bewerber*innen durchlaufen ein Aufnahmeverfahren bestehend aus mehreren Teilschritten. Alle Personen müssen sich dafür online anmelden und ihr Motivationsschreiben hochladen. Danach absolvieren sie die schriftliche Aufnahmeprüfung.

Wie viele Personen melden sich im Schnitt für das Aufnahmeverfahren an?

Durchschnittlich hatten wir in den letzten Jahren immer eine Bewerber*innenanzahl von ca. 350. Im letzten Jahr haben sich konkret 376 Studienwerber*innen angemeldet, zur Prüfung angetreten sind 275.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einen Platz für Psychologie zu bekommen?

Im letzten Jahr wurde in etwa jede/r Zweite aufgenommen.

Handelt es sich um einen reinen Multiple-Choice-Test oder werden auch offene Fragen gestellt? 

Der derzeitige Test hat ein Multiple-Choice Format. Es gibt keine offenen Fragen.

Wieso muss ich ein Motivationsschreiben verfassen und welchen Einfluss hat es auf die Reihung?

Zentral im Motivationsschreiben ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Studienwahl, eine gute Gelegenheit, sich in der Selbstreflexion zu üben, die auch ein wichtiger Bestandteil im Studium ist. Das Motivationsschreiben ist Voraussetzung, um überhaupt am Aufnahmeverfahren teilnehmen zu können, hat aber derzeit keinen Einfluss auf die Reihung.

Wie erfolgt die Reihung?

Anhand der erreichten Punktezahl in der Aufnahmeprüfung werden alle Studienwerber*innen gereiht. Insgesamt sind 135 Plätze zu vergeben.

Wie viele internationale Studierende werden aufgenommen?

Beinahe zwei Drittel unserer Studierenden kommen aus Deutschland, vereinzelt kommen auch Studierende aus anderen europäischen Ländern zu uns. Ein Drittel sind Österreicher*innen. Die Zusammensetzung variiert von Jahr zu Jahr geringfügig.Wir haben bislang keine festgelegten Quoten.

Was passiert, wenn weniger Anmeldungen vorliegen, als vorhandene Studienplätze?

Laut aktueller Aufnahmeverordnung entfällt die Prüfung, wenn die Anzahl der Registrierungen zum Aufnahmeverfahren die Zahl von 135 Studienplätzen unterschreitet. Die Studienwerber*innen  werden über die Nichtdurchführung des Aufnahmeverfahrens in Kenntnis gesetzt und es wird ihnen eine Studienplatzbestätigung für das darauffolgende Studienjahr übermittelt.

Was wird in der Prüfung abgefragt?

Die zur Verfügung gestellte Prüfungsliteratur (siehe Homepage: https://www.aau.at/studium/studienorganisation/zulassung/aufnahmeverfahren/aufnahmeverfahren-bachelor-psychologie/) bildet unsere Schwerpunkte ab und bietet den Studienwerber*innen eine gute Vorbereitung und Einstimmung auf das Studium.

Was muss ich zur Prüfung mitnehmen?

Zur Aufnahmeprüfung sind ein gültiger Reisepass oder amtlicher Personalausweis, sowie Schreibutensilien mitzubringen. Des Weiteren werden die Studienwerber*innen voraussichtlich einen negativen COVID-19 Test, eine FFP2-Maske bzw. den Grünen Pass, sofern bis dahin vorhanden, benötigen.

Wann erhalte ich das Ergebnis?

Bisher wurden die Ergebnisse bis spätestens Mitte September bekanntgegeben.

Wie ist die Vergleichbarkeit des Bachelorstudiums Psychologie an der AAU mit dem polyvalenten Bachelorstudium in Deutschland?

Die Inhalte des Bachelorstudiums Psychologie an der Universität Klagenfurt überschneiden sich zu einem großen Teil mit denen des in Deutschland neu eingeführten polyvalenten Bachelorstudiums Psychologie. Einige wenige Lehrveranstaltungen des polyvalenten Bachelorstudiums sind jedoch nicht enthalten. Es besteht die Möglichkeit, nach Absolvierung des Bachelorstudiums und einiger zusätzlicher Lehrveranstaltungen sowie eines zusätzlichen Praktikums eine ergänzende Bescheinigung zu erlangen, die bestätigt, dass die Erfordernisse des polyvalenten Bachelorstudiums in Deutschland erfüllt wurden. Wir können aufgrund der Neueinführung des polyvalenten Bachelorstudiums in Deutschland zum WS 2020/2021 zurzeit keine Aussage darüber treffen, ob diese Bescheinigung und damit die Erfüllung der Voraussetzung eines polyvalenten Bachelorabschlusses in Deutschland für die Zulassung zu Masterstudien im Bereich Klinische Psychologie und Psychotherapie anerkannt wird.

An wen können sich Studieninteressierte wenden, wenn sie weitere Fragen haben?

An der Universität Klagenfurt gibt es folgende Anlaufstellen:

Studienprogrammleitung (SPL) Psychologie: spl-psychologie [at] aau [dot] at oder an

aufnahmeverfahren [at] psychologie [dot] aau [dot] at

Studienabteilung: studienabteilung [at] aau [dot] at

Studienvertretung: oeh [dot] psychologie [at] aau [dot] at