Studierende in der Aula der Universität Klagenfurt

Exzellenz-Auslandsstipendien der IV und WKK zu vergeben! Jetzt noch schnell bewerben.

Die Industriellenvereinigung Kärnten und Wirtschaftskammer Kärnten vergeben bereits zum 8. Mal Exzellenz-Auslandsstipendien für herausragende Studien, Forschungsarbeiten oder wissenschaftliche Tätigkeiten. Dotiert sind diese mit je 10.000 Euro. Das Angebot richtet sich an Studierende mit Kärnten-Bezug. Bevorzugt werden Bewerberinnen und Bewerber aus MINT-Fächern, exzellente Einreichungen aus anderen Bereichen sind aber nicht ausgeschlossen.

 

Der Stipendiat Daniel Neuhold, Doktorand am Institut für Vernetzte und Eingebettete Systeme, erhielt 2017 das Exzellenzstipendium:

Daniel Neuhold, verbrachte seinen Auslandsaufenthalt an der University of Southern California (USC, die speziell im Ingenieurswesen eine der namhaftesten der Welt ist (unter den Top 10, Academic Ranking of World Universities). In seinem Doktoratsprojekt arbeitet er, in Kollaboration mit in Kollaboration mit Airbus Group Innovations (München) und Lakeside Labs, an der Entwicklung eines ausfallssicheren, drahtlosen Sensornetzwerks für den Einsatz in Flugzeugen. Dabei sollen kabelgebundene Systeme durch kabellose ersetzt und speziell im Kabinenraum für jegliche Art von Sensoren und Aktoren sowie dem Flight-Entertainment-System Anwendung finden. Dieses industrienahe Forschungsprojekt wurde bereits, unter realen Bedingungen, mit Passagierinnen und Passagieren getestet und dessen Ausfallssicherheit sowie Zuverlässigkeit validiert.

 

Die Ausschreibungsunterlagen sind online auf kaernten.iv.at/de/mediathek unter „Publikationen“ verfügbar. Bewerbungen sind bis zum 14. Dezember möglich.

Wir freuen uns auf viele Bewerbungen von AAU-Studierenden!