• LANGE NACHT DER FORSCHUNG 2020

    Kind mit Brille | LNF 2018 (Foto: riccio.at)

8. Mai 2020: Rund 90 Forschungsstationen auf 130.000 m² im Lakeside Park & an der Universität Klagenfurt

Die Lange Nacht der Forschung ist Österreichs größter Forschungsevent. 2018 kamen 9.000 begeisterte Besucherinnen und Besucher an die Universität und in den Lakeside Park, um Forschung hautnah zu erleben. 2020 bieten wir rund 90 spannende Stationen für die ganze Familie auf rund 130.000 m², ein SMS-Gewinnspiel mit tollen Preisen und gratis Bus-Shuttles aus vielen Bezirkshauptstädten. Und das alles bei freiem Eintritt von 16:00 – 23:00 Uhr.

Rückblick

Lange Nacht der Forschung 2016 | Foto: Lakeside Park
0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Stationen

… an der Alpen-Adria-Universität

…folgen in Kürze!

… im Lakeside Science & Technology Park

…folgen in Kürze!

7 Tipps für den Besuch der #lnf20 in Klagenfurt

  • 90 Stationen in 7 Stunden

    = über 12 Stationen pro Stunde und ohne Pause. Das ist (zu) viel! Daher: Vorher Programm online oder im Heft lesen und markieren, welche Stationen Sie besuchen möchten.

  • Überblick gewinnen

    Bei der 20‘‘-Madness-Show um 16:00 Uhr im Hörsaal A! Alle Stationen stellen sich vor!

  • Zwischendurch sitzen & zuhören

    Spannende Vorträge im HS A

  • Auch mal tanzen

    Musik gibt es um 19:00 Uhr und um 21:00 Uhr im B11 im Lakeside Park.

  • Gutes Schuhwerk

    Um alle Stationen abzuschreiten, brauchen Sie rund 5.000 Schritte.

  • Öffis oder Schuttlebusse nutzen

    Denn: Rund 8.000 Gäste kommen zur LNF. Parkplätze sind gratis und reichlich vorhanden. Nicht suchen zu müssen, spart aber Nerven und Zeit.

  • Familie und Freunde mitnehmen

    Es gibt Programm für Gäste im Alter von 1 bis 101!

Programm

Folgt in Kürze

Folge uns auf facebook
Folge uns auf Instagram
Mehr Informationen