Therapiegespräch | Foto: Prostock-studio/Adobestock

Start des Universitätslehrgangs „Psychotherapeutisches Propädeutikum“


Ab Herbst ist an der Universität Klagenfurt die Absolvierung des Lehrgangs „Psychotherapeutisches Propädeutikums“ wieder möglich.

Die erfolgreiche Absolvierung des „Psychotherapeutischen Propädeutikums“ ist eine der Voraussetzungen für die Zulassung zum Psychotherapeutischen Fachspezifikum. Somit ist das Propädeutikum eine grundlegende Qualifizierung für die spätere Ausübung des Berufs der Psychotherapeutin oder des Psychotherapeuten.

Dieser erste Ausbildungsabschnitt für eine Psychotherapieausbildung in Österreich kann nach einigen Jahren Pause wieder an der Universität Klagenfurt absolviert werden. Der Lehrgang richtet sich an Studierende bzw. Absolvent*innen der Psychologie und verwandter Fächer (z. B. Lehramtsstudierende), die ein hohes Interesse haben, den späteren Beruf der Psychotherapeutin oder des Psychotherapeuten auszuüben.

Das Lehr- und Lernkonzept im Psychotherapeutischen Propädeutikum ist sowohl durch eine theoretische Ausbildung in grundlegenden Konzepten der Psychologie und Psychotherapie als auch durch einen hohen praktischen Anteil in Form von z. B. Praktika geprägt. Der viersemestrige Lehrgang startet am 1. Oktober 2020 und umfasst 120 ECTS-AP.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter: https://www.aau.at/universitaetslehrgaenge/psychotherapeutisches-propaedeutikum/

Für alle Interessierten findet eine Informationsveranstaltung am 3. Juni 2020 um 18 Uhr online unter https://classroom.aau.at/b/jek-yq7-wqf statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Informationsveranstaltung

Für alle Interessierten findet eine Informationsveranstaltung am 3. Juni 2020 um 18 Uhr online unter https://classroom.aau.at/b/jek-yq7-wqf statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.