Einladung zu den „Kärntner Perspektiven“

Am 30. April findet im MAKERSPACE Carinthia die dritte Veranstaltung der „Kärntner Perspektiven“ statt. Eine Kooperation des Kärntner Instituts für Höhere Studien und wissenschaftliche Forschung (KIHS), der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und der Fachhochschule Kärnten.

Weiterlesen

Verlagerung des Straßenverkehrs auf die Schiene. Grenzübergreifendes Pilotprojekt zwischen dem Hafen in Triest und dem Logistik Center Austria Süd (LCA) wird entwickelt und beforscht

Triest hat einen Hafen mit einem Platzproblem aufgrund des schmalen Küstenbereichs hin zur Stadt. Fürnitz hat die ideale Lage am Knoten der baltisch-adriatischen Achse (Danzig-Warschau-Wien-Villach-Triest-Venedig-Bologna) und der Tauernachse (München-Salzburg-Villach-Ljubljana-Zagreb-Belgrad-Sofia-Istanbul). Um Verzögerungen bei der Zollabwicklung zu verhindern und die Belastung der Umwelt zu reduzieren, will man nun im Interreg-Projekt Smartlogi an neuen Formen intelligenter Logistik arbeiten, die unter anderem einen grenzüberschreitenden Zollkorridor ermöglichen sollen.

Weiterlesen

Jetzt für Wirtschaft und Lehramt an der AAU anmelden

Wer an der Universität Klagenfurt die Bachelorstudien Angewandte Betriebswirtschaft, Wirtschaft & Recht und Lehramt studieren möchte, kann sich noch bis 15. Mai dafür anmelden.

Weiterlesen

9.000 Menschen tauchten in die Welt der Forschung ein

In den vergangenen Abend- und Nachtstunden ging an der Alpen-Adria-Universität und im Lakeside Park die „Lange Nacht der Forschung“ über die Bühne. 9.000 Gäste kamen auf den gemeinsamen Campus, um an 101 Stationen in die Welt der Forschung einzutauchen.

Weiterlesen

„Digitale Medienereignisse lassen uns sehr schnell zu einem kollektiven digitalen Dorf werden.“

Katrin Döveling leitet die internationale Tagung „Global Mediatization Research and Technology. Findings, Challenges and International Perspectives in the Digital Age“, die von 19. bis 21. April 2018 an der Alpen-Adria-Universität stattfindet. Daran teilnehmen werden Forscherinnen und Forscher aus aller Welt, unter anderem aus China, Australien, USA und weiten Teilen Europas. Im Interview erklärt sie, warum sie es für essenziell hält, das Thema der Digitalisierung und den Einfluss der digitalen Medien auf sämtliche Bereiche des Lebens breiter zu diskutieren.

Weiterlesen

101 Stationen bei „Langer Nacht der Forschung“ in Kärnten

So vielfältig die Herausforderungen sind, vor denen die Menschheit heute steht, so bunt ist auch das Programm der „Langen Nacht der Forschung“ in Kärnten: An 101 Stationen wird im Lakeside Park und an der Universität Klagenfurt gezeigt, woran geforscht wird. Am Programm stehen außerdem ein Vortrag von Gerichtspsychiaterin Heidi Kastner sowie zwei Auftritte von „Danny & the Bad Rats“.

Weiterlesen

Johanes Zechners „Tilly Lab Circle“ an der Alpen-Adria-Universität

Die sorgsam renovierte „Große Galerie“ im Eingangsbereich der Alpen-Adria-Universität wird mit einer umfassenden Ausstellung von Johanes Zechner eröffnet. Gezeigt werden rund 30 Arbeiten aus dem Zyklus „Tilly Lab Circle“, das zugehörige Skizzenbuch sowie einige exemplarische Arbeiten aus anderen Werkgruppen. Die Ausstellung dauert vom 19. April bis 17. Juni 2018, bei der Eröffnung am 18. April wird Wolfgang Puschnig, der auch Ehrendoktor der Universität ist, gemeinsam mit Jon Sass aufspielen.

Weiterlesen

Ist ein Team der Besten immer das beste Team?

Bei den olympischen Spielen in Sotschi 2014 schied das für Gold programmierte russische Eishockey-„Dream-Team“ im Viertelfinale nach einer Serie von enttäuschenden Spielen gegen Finnland aus. Und das, obwohl das Team praktisch nur aus Superstars, also den stärksten Einzelspielern aller Teams, bestand. War das bloß Zufall, oder gibt es dafür eine systematische Erklärung?

Weiterlesen

Kinderkongress – Kinder forschen an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Am 6. April 2018 findet der Kinderkongress an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt zum Thema „UNSERE WELT VERSTEHEN“ statt. Organisiert und begleitet wird der Kongress dabei von MitarbeiterInnen des Instituts für Informatikdidaktik und des Regionalen Fachdidaktik-Zentrums Informatik. Weiterlesen

10. Oktober in Kärnten: FWF-Projekt stellt den Mythos auf den Prüfstand

Wie gehen die Kärntnerinnen und Kärntner mit den Erinnerungen und den Inszenierungen zum 10. Oktober um, dem Termin der Volksabstimmung 1920, bei der es in Südkärnten um den Verbleib bei Österreichs ging? 2020 jährt sich das Ereignis zum 100. Mal. Der Theatermacher Bernd Liepold-Mosser geht gemeinsam mit dem Institut für Kulturanalyse der Alpen-Adria-Universität dem Mythos auf den Grund.

Weiterlesen