Alle News seitens der Universität Klagenfurt, die auch als Pressemitteilung versendet werden

Voneinander lernen: Mit INCREASE startet Austausch zwischen Bildungslandschaften in Österreich, Polen, Thailand und Vietnam

Mit einer Auftaktveranstaltung in kleinem Rahmen hat das Projekt INCREASE gestartet, das von der Universität Klagenfurt mit Partnern in Osteuropa und im südostasiatischen Raum entwickelt wurde. Mit INCREASE wollen Bildungswissenschaftler*innen in Österreich, Polen, Thailand und Vietnam sich verstärkt zu Lehr-Lern-Methoden sowohl im akademischen als auch im nicht-akademischen Bereich austauschen.

Weiterlesen

Da, und doch nicht da: Forschungsprojekt will neue Interaktionen zwischen Menschen oder Maschinen im Cyberspace ermöglichen

Seit Jahren sind wir es nun gewöhnt, via Zoom, FaceTime & Co. online miteinander zu kommunizieren. Auch Operationen oder die Fertigung in Industrieunternehmen sind mittlerweile aus der Ferne möglich. Ein Forschungsprojekt, kürzlich bewilligt durch EU Horizon Europe, möchte nun zu einer neuen Generation immersiver Telepräsenztechnologien beitragen: Die Grenzen zwischen virtueller und physischer Welt sollen dabei noch mehr verschwimmen und die Technologie soll es uns noch besser ermöglichen, an einem anderen Ort zu „sein“, ohne dorthin fahren zu müssen.

Weiterlesen

Jetzt anmelden für das Lehramtsstudium „Bewegung und Sport“ an der Universität Klagenfurt

Wer mit dem Lehramtsstudium – Unterrichtsfach „Bewegung und Sport“ in Klagenfurt im Herbst beginnen möchte, kann sich jetzt schon für die sportmotorische Ergänzungsprüfung anmelden und vorbereiten.  

Weiterlesen

Patient*innenverfügung: Welche Medien können effektiv Informationen bereitstellen?

Die Vorsorge für die Tage, in denen man als Patient*in nicht mehr selbst die Behandlungswünsche äußern kann, stellt uns vor große Herausforderungen. Ein Forschungsteam an der Abteilung für Marketing und Internationales Management der Universität Klagenfurt hat nun untersucht, welche Informationsressourcen und Medienbotschaften in der aktuellen Forschung verwendet werden, um Menschen für das Thema gesundheitliche Vorausplanung wie die Patient*innenverfügung zu sensibilisieren. Außerdem wurde analysiert, wie effektiv diese Ressourcen und Botschaften sind.

Weiterlesen

Besucherrekord beim Tag der Offenen Tür an der Universität Klagenfurt: 1.600 Maturant*innen informierten sich am Campus

Heute, am 11. März 2022 öffnete die Universität Klagenfurt ihre Türen für zukünftige Studierende. Der erste Tag der Offenen Tür seit zwei Jahren übertraf alle Erwartungen. Mehr als 1.600 Studieninteressierte kamen an den Campus, um sich über das vielfältige Studienangebot der Universität Klagenfurt zu informieren.

Weiterlesen

Besser und schneller aus Gesundheitsdaten lernen: Neuer Ansatz ermöglicht um 60% reduzierte Lernzeit

Elektronische Gesundheitsakten, wie wir sie auch in Österreich kennen, ermöglichen einen Überblick über Laborwerte, Diagnosen und Therapien. Aus den persönlichen und privaten Daten von Individuen ließe sich – mit Hilfe von Machine Learning – viel für die Behandlung von anderen Menschen lernen. Die Nutzung der Daten ist aber heikel, insbesondere wenn es um stigmatisierte Krankheiten handelt. Im EU-Projekt „Enabling the Big Data Pipeline Lifecycle on the Computing Continuum (DataCloud)“ bemüht man sich darum, neue Formen der Informationsverarbeitung auch für medizinische Zwecke nutzbar zu machen. Entsprechende Erkenntnisse präsentierten Dragi Kimovski und seine Kollegen nun in einer Publikation.

Weiterlesen

Tag der offenen Tür am 11. März 2022 an der Universität Klagenfurt

Die Universität Klagenfurt lädt am 11. März von 9 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür 2022. 

 

Die Universität Klagenfurt lädt am 11. März 2022 von 9 bis 15 Uhr zum Tag der offenen Tür ein – vor Ort am Campus. Dabei werden alle Fragen rund um das Studium beantwortet. Studieninteressierte gewinnen wertvolle Einblicke in den Universitätsalltag und können sich umfassend über das Studienangebot an der Universität Klagenfurt informieren.

Studierende und Wissenschaftler*innen geben persönlich Auskunft zum Studienangebot und gehen in individuellen Gesprächen auf alle Fragen rund um das jeweilige Studium ein. Zudem werden in Schnuppervorlesungen erste Eindrücke ausgewählter Studienrichtungen vermittelt und wertvolle Tipps für den Studienstart gegeben. Campus- und Bibliotheksführungen runden das Programm ab.

Bevor es losgeht, können sich die Besucher*innen mit einem Gratis-Frühstück für den Tag stärken. Bei Fragen rund um die Finanzierung des Studiums, Stipendien, dem Studierendenleben oder den Voraussetzungen für ein Studium, gibt es in der Uni Lounge Tipps aus erster Hand. Dort beantwortet die Maturant*innenberatung und die Österreichische Hochschüler*innenschaft alle Fragen. Außerdem können sich die Besucher*innen schon vor dem Studienbeginn mit Uni-Lifestyle-Produkten eindecken. Alle Merchandising-Artikel der Uni Klagenfurt gibt es im PopUp-Store zu erwerben.

 

Zusätzlich bieten wir die Bachelor Online-Infoweek vom 7. – 10. März, jeweils von 14 bis 19 Uhr an. Die Infoweek findet als Onlineveranstaltung statt. Pro Tag gibt es mehrere Live-Sessions, in denen die einzelnen Bachelorstudien vorgestellt werden. Im Anschluss haben Interessierte die Möglichkeit, im Live-Chat konkrete Fragen zu stellen oder sich beraten zu lassen.

Die Universität Klagenfurt bietet 19 Bachelorstudien, 28 Masterstudien, 14 Lehramts-Unterrichtsfächer und 5 Doktoratsstudien an!

Weitere Infos: www.aau.at/openday

Produktionsplanung kann durch Schwarmalgorithmen verbessert werden

Für Industrieunternehmen ist die starke Vernetzung von Produktionsanlagen eine enorme Herausforderung. Diese zeigen ein komplexes und dynamisches Verhalten, wie es auch bei Ameisen, Bienen, Fischen oder Vögeln beobachtet wird. Inspiriert durch Vorbilder aus der Natur werden im Projekt SWILT daher ganze Industrieanlagen als Schwärme modelliert. Nach drei Jahren liegen nun die Projektergebnisse vor: Die Simulationen ergaben, dass die Gesamtleistung eines großen Produktionsplanungssystems im einstelligen Prozentbereich verbessert werden kann, was bedeutende finanzielle Zugewinne für Unternehmen bedeuten kann.

Weiterlesen

Neue Studie zeigt: Informations- und Kommunikationstechnologie ist für Angestellte stärker belastend als entlastend

Unsere Meetings finden vielfach nicht mehr in Besprechungsräumen, sondern auf Zoom statt. Wir stecken unsere Köpfe nicht mehr gemeinsam in Konzepte und Berichte, sondern arbeiten auf Clouds an Dokumenten. Laptop und Smartphone machen die Büroarbeit mobil – sowohl vom Office ins Homeoffice als auch vom Arbeitszimmer auf die Wohnzimmercouch. Katharina Ninaus, Sandra Diehl und Ralf Terlutter haben nun in einer Studie untersucht, welchen Einfluss die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) auf Wohlbefinden und Gesundheit hat. Ihre Erkenntnis: Die Technik hat eher einen nachteiligen Effekt auf Burnout, Work-Family-Balance und Arbeitszufriedenheit, umso wichtiger ist, dass Unternehmen der IT-Nutzung ihrer Mitarbeiter*innen größere Aufmerksamkeit schenken.

Weiterlesen

In Klagenfurt mitentwickelte Videostreaming-Technologie MPEG DASH mit Technology & Engineering Emmy® Award ausgezeichnet

Mit Emmy® Awards wird nicht nur die Arbeit von Schauspieler*innen und Regisseur*innen prämiert, sondern es werden auch Technologien ausgezeichnet, die das Fernseherlebnis für die Konsument*innen zunehmend besser machen. In diesem Jahr ist unter den Preisträger*innen der MPEG DASH-Standard. An dessen Entwicklung hat federführend Christian Timmerer (Institut für Informationstechnologie) mitgearbeitet. Weiterlesen