Alle News seitens der Universität Klagenfurt zum Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft

 

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Monika Skazedonig

Monika Skazedonig lehrt und forscht im Bereich der Nachhaltigkeitskommunikation am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft. Kommunikation ist auch Thema ihrer Lehrveranstaltung „It’s getting hot in here“, die thematisch neben medienwissenschaftlichen Fragen auch Fragen zur Friedensforschung sowie Fragen zum Thema Nachhaltigkeit behandelt.

Weiterlesen

Für das Studium nach Klagenfurt kommen: Zwei Städte, in denen man sich zuhause fühlt

Die Oberösterreicherin Katharina Zarembach ist über Umwege nach Klagenfurt gekommen. Nun genießt sie hier das Bachelorstudium „Medien- und Kommunikationswissenschaften“. Für euch hat sie Tipps, wie ihr den richtigen Studienort auswählt und wie der Studienstart am besten gelingt.

Weiterlesen

„Die Krise trifft auch die Medien“

Guter Wissenschaftsjournalismus ist in der Corona-Pandemie besonders gefragt. Doch die Wirtschaftskrise trifft die Redaktionen hart. Bei zukünftigen Medienförderungen sollte das bedacht werden, sagt Kommunikationsforscher Matthias Karmasin im Interview.

Weiterlesen

Medien in der Coronakrise: Auf dem Weg von der Verlautbarung zum kritischen Blick

Die Medien, darunter auch die öffentlich-rechtlichen Sender, haben turbulente Wochen hinter sich. Larissa Krainer, außerordentliche Professorin am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft, beobachtet momentan einen Wandel in der Berichterstattung. So werde zunehmend weniger Verlautbarungsjournalismus und wieder mehr kritischer Journalismus betrieben.

Weiterlesen

Home-Studying: E-Learning an der Universität Klagenfurt

Die Maßnahmen aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie (Corona) haben auch den Studienalltag verändert. Lehrende stellen Ihr Angebot weitestgehend auf E-Learning um. Wie das Distance Learning in der Praxis aussieht, erzählt uns Zoë Haack. Sie studiert seit Oktober Media and Convergence Management an der Universität Klagenfurt und spricht mit uns über Online-Kurse, Herausforderungen und Home-Studying.
Weiterlesen

„In Krisenzeiten großes Vertrauen in Wissenschaft“

Das Coronavirus zeigt die Vielfalt der Medienlandschaft auch hierzulande auf: Während die bunten Blättern starke sprachliche Geschütze aufgefahren, erlebt auf der anderen Seite der Qualitätsjournalismus mit wissenschaftsbasierter Berichterstattung einen neuen Aufschwung. Der Medien- und Kommunikationswissenschaftler Matthias Karmasin spricht im Interview über Medienlogiken und die Herausforderungen der Gesundheitskommunikation.

Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Anna Schober-de Graaf

Unser soziales Leben ist von vielen unterschiedlichen visuellen Medien wie etwa Film, Fernsehen, Internet, Fotografie oder Plakate geprägt. „Wir haben heute viel damit zu tun, Bilder zu interpretieren und Bedeutungen zu hinterfragen“, sagt Schober-de Graaf. Das Masterprogramm Visuelle Kultur fokussiert darauf, Wissen und Verständnis in Bezug auf die Wirkmächtigkeit von Bildern bzw. des Visuellen in der heutigen Gesellschaft zu stärken. Wir haben mit Schober-de Graaf über ihre Lehrveranstaltung „(Bewegte) Bilder als Instrumente kultureller Aneignung: Fremde als Spiegel des Eigenen – mit Exkursion“ gesprochen.

Weiterlesen

„Qualitätsjournalismus und Populismus sind natürliche Todfeinde.“

Der neue Journalismus-Report ist erschienen und liefert soziodemografische Details über Österreichs Medienmacher*innen. Erstellt hat die umfassende Studie ein Forschungsteam des Instituts für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung (Österreichische Akademie der Wissenschaften und Universität Klagenfurt) gemeinsam mit dem Medienhaus Wien. Kommunikationsforscher Matthias Karmasin spricht im Interview über den Rückgang journalistischer Arbeitsplätze, den Gender Pay Gap und die Unabhängigkeit der Medien.

Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Sandra Diehl

Das englischsprachige Masterstudium Media and Convergence Management (MCM) vermittelt zentrale Kompetenzen in den Bereichen Medien, Kommunikation, Management, Marketing und Technik. Um einen genaueren Einblick in das interdisziplinäre Studium zu bekommen, haben wir mit Sandra Diehl gesprochen. Worum es in ihrer Lehrveranstaltung geht und wieso branchenübergreifendes Wissen immer wichtiger wird, verrät sie uns im Interview.

Weiterlesen

Analyse und kritische Auseinandersetzung mit Bildern der Populärkultur: Visuelle Kultur ist ein Zukunftsthema

Visuelle Medien haben heutzutage eine größere Wirkung denn je – sie begeistern, manipulieren, erzeugen Emotionen und verbreiten sich schneller als je zuvor. Visuelle Kompetenzen werden immer mehr zur Schlüsselqualifikation. Michaela Mak hat sich für das Masterstudium Visuelle Kultur entschieden. Wieso die kunst- und kulturbegeisterte Finkensteinerin den Studiengang gewählt hat und warum gerade Klagenfurt sie überzeugt, erzählt sie uns im Interview.

Weiterlesen