STUDIUM

Bachelor Medien- und Kommunikationswissenschaften

Sujet welcome days_bigbang

Die Welcome Days unterstützen Sie beim Einstieg in Ihr Studium!

Die Welcome Days vermitteln Ihnen die wichtigsten Informationen rund um den Studieneinstieg. Wir zeigen Ihnen, wie Sie effizient, zielführend und mit Freude studieren können. Bei den Welcome Days geben wir Ihnen sowohl individuelle Informationen zu Ihrem gewählten Studium, als auch allgemeine Informationen, die Ihnen das Studienleben leichter machen. Die Teilnahme an den Welcome Days zählt als Lehrveranstaltung und bringt 1 ECTS. Während der Welcome Days finden keine anderen Lehrveranstaltungen statt.

Studienprofil

Im Studium erwerben Studierende ein breites sozial- und kulturwissenschaftliches Fundament an theoretischen, methodischen und praktischen Kompetenzen. Sie können medien- und kommunikationsbezogene Frage- und Aufgabenstellungen mithilfe wissenschaftlicher Methoden bearbeiten. Auf der Basis eines fundierten theoretischen Verständnisses sind sie nach dem Studium in der Lage, kommunikative und mediale Prozesse zu initiieren und auszuführen und ihre Handlungen einer kritischen Reflexion zu unterziehen.

Das Studium vermittelt medienwissenschaftliche und kommunikationswissenschaftliche Kompetenzen, indem die wesentlichen Themen, Theorien und Methoden dieser Bereiche vermittelt werden. Das analytische Verständnis von Kommunikationsprozessen in organisationalen, gesellschaftlichen und kulturellen Zusammenhängen gehört ebenso dazu wie das analytische Verständnis des historischen und aktuellen Medienwandels. Medienpraktische Kompetenzen in der audiovisuellen, aber auch in der Print- und digitalen Medienproduktion runden die Fähigkeiten ab.

Die Klagenfurter Medien- und Kommunikationswissenschaften legen einen spezifischen Fokus auf inter- und transdisziplinäre Kompetenzen. Dies impliziert nicht nur eine Verschränkung unterschiedlicher theoretischer und methodischer Zugänge, sondern auch ein Zusammenführen von Theorie und Praxis – wichtige Kompetenzen für das spätere Berufsleben.

Flexibel in einer globalisierten Informations- und Mediengesellschaft

Besonderheiten

  • Studierende erlernen kommunikationspraktische Kompetenzen für das spätere Berufsleben. 
  • Lehrveranstaltungen zum Verhältnis zwischen Medien und Gesellschaft vermitteln wichtige inter- und transkulturelle Kompetenzen, zusätzlich können Studierende Fremdsprachen erlernen.
  • Am Campus in Klagenfurt gibt es sehr gute Betreuungsverhältnisse, kleine Seminare und überschaubare Arbeitsgruppen. Hier finden Studierende schnell Freundschaften und Anschluss!

Fact Box

Dauer:

6
Semester
ECTS:
180

Studienform:
Bachelorstudium

Akademischer Grad:

Bachelor of Arts (BA)


Voraussetzungen:

Allgemeine Universitätsreife


Aufnahmeverfahren:

Nein 


Unterrichtssprache:

Deutsch, teilweise Englisch



Curriculum/Studienplan
Lehrveranstaltungen

Meinungen zum Studium

"Das MK-Studium ist für mich mit einer Art Base Camp für meinen bisherigen beruflichen Weg vergleichbar. Dort hatte ich die Möglichkeit mich vorzubereiten, mich zu orientieren und mich mit Proviant und der geeigneten Ausrüstung auszustatten. Bis heute greife ich auf dort Gelerntes zurück - auf Inhalte, auf Kontakte, aber auch auf Erfahrungen. Zudem ist die Lehre an der Alpen-Adria-Uni eine lebendige und von Austausch geprägte, die Kommunikationswissenschaften nicht nur lehrt, sondern tatsächlich lebt."

MMag. Melanie AldrianPressesprecherin Greenpeace CEE

Ziele des Studiums

Ziel des Bachelorstudiums Medien- und  Kommunikationswissenschaften ist die sozial- und kulturwissenschaftliche Fundierung eines breiten Spektrums von theoretischen, methodischen und praktischen  Kompetenzen, die ein flexibles Agieren in den vielfältigen und sich rasch ändernden Berufsfeldern in der  globalisierten Informations- und Mediengesellschaft erlauben sollen.

 Die Studierenden erlangen

  • medien-, kommunikationswissenschaftliche und methodische Kompetenzen
  • kommunikations- und medienpraktische Kompetenzen
  • inter- und transdisziplinäre sowie inter- und transkulturelle Kompetenzen
  • Fremdsprachenkompetenz
  • Moderations- und Managementkompetenzen

Zulassung zum Studium

Die Zulassung zum Bachelorstudium muss bis zum Ende der Allgemeinen Zulassungsfrist (Wintersemester: 9. Juli bis 5. September | Sommersemester: 8. Januar bis 5. Februar) erfolgen. Nur in Ausnahmefällen kann die Zulassung auch innerhalb der Nachfrist erfolgen.

Studienaufbau

STEOP

Die Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP) vermittelt der oder dem Studierenden einen Überblick über die wesentlichen Inhalte des Studiums und dessen weiteren Verlauf und schafft eine sachliche Entscheidungsgrundlage für die persönliche Beurteilung der Studienwahl. Die STEOP umfasst insgesamt 8 ECTS und beinhaltet die Lehrveranstaltungen „MK@aau“ und „Grundbegriffe und Theorien der Medien- und Kommunikationswissenschaften." Zur weiteren Fortführung des Studiums ist der erfolgreiche Abschluss der STEOP notwendig, deshalb wird empfohlen, diese im ersten Semester zu absolvieren.

Übersicht

Fach Fachbezeichnung ECTS Empfohlenes Semester
Pflichtfächer
Pflichtfach I Einführung in die Methoden wissenschaftlichen Arbeitens 22 1-3
Pflichtfach II Grundlagen Medien und Kommunikation 18 1-2
Pflichtfach III Vertiefung Medien und Kommun ikation 30 2-4
Pflichtfach IV Praxis 16 4-5
Gebundene Wahlfächer
Gebundenes Wahlfach I Zur Spezialisierung Wahl eines Moduls:

  • Medienpraxis
  • Kommunikationspraxis
24 2-4
Gebundenes Wahlfach II Zur Spezialisierung Wahl von zwei Modulen:

  • Media and Communications Management
  • Medienwandel und Medienbildung
  • Medien – und Kulturtheorie
  • Capita Selecta der Medien- und Kommunikationswissenschaften
  • Erweiterungscurriculum
48 4-6
Freie Wahlfächer 16 1-6
Bachelorarbeit 6 6
Summe 180

Praxis

Im Rahmen des Studiums ist eine berufsbezogene Praxis (max. in zwei Teilen) im Ausmaß von 300 Arbeitsstunden im Umfang von 12 ECTS zu absolvieren. Ein im Rahmen des Studiums absolviertes Auslandssemester ist ebenfalls als Praxis anerkennbar. 

Die Anerkennung ist mit der Studienprogrammleiterin / dem Studienprogrammleiter im Vorfeld abzuklären.

Auslandsstudium

Es wird ausdrücklich empfohlen, im Rahmen der Partnerschaftsabkommen der Alpen-Adria-Universität ein Auslandssemester zu absolvieren.

Über Erasmus+ und Joint Study können Sie an vielen Partneruniversitäten in Europa und der ganzen Welt studieren.

Berufliche Perspektiven

Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Medien- und Kommunikationswissenschaften können in folgenden Bereichen tätig werden:

  • Medien- und Kommunikationsforschung
  • Medien- und Kommunikationsberatung
  • Medien- und Kommunikationsmanagement
  • Organisationskommunikation
  • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Medienentwicklung
  • Creative Industries
  • Medienpädagogik
  • Medienbildung

Weiterführende Studien

An das Bachelorstudium Medien- und Kommunikationswissenschaften können Sie direkt das Masterstudium Medien, Kommunikation und Kultur sowie das Masterstudium Media and Convergence Management anschließen.

Vertiefende Angebote

Im Rahmen der freien Wahlfächer ist es möglich, sich je nach Studienplan einzelne Lehrveranstaltungen oder ganze Module aus anderen Bereichen anrechnen zu lassen.

Erweiterungscurricula

Erweiterungscurricula (EC) sind eine besondere Form von gebundenen Wahlfächern, und ermöglichen vertiefende Kenntnisse zu erwerben.

Termine & Fristen

Wintersemester 2019/20

Allgemeine Zulassungsfrist
9.07.2019 – 05.09.2019

Zum Studienjahrkalender