Beiträge

Robert Klinglmair und Florian Kandutsch mit Forschungsstipendien der Heinrich Graf Hardegg’schen Stiftung ausgezeichnet

Dem Volkswirt Robert Klinglmair und dem Doktoranden am Institut für Volkswirtschaftslehre Florian Kandutsch wurde das Forschungsstipendium Mitte Dezember zuerkannt. Sie werden damit für ihre Arbeit zum „Finanzwissen in Kärnten“ ausgezeichnet, die sie gemeinsam mit Alexander Brauneis durchführen.

Weiterlesen

Michaela Pötscher-Gareiß mit Award of Excellence ausgezeichnet

Der Award of Excellence des Wissenschaftsministeriums wird seit 2008 an die 40 besten Absolventinnen und Absolventen von Doktoratsstudien der wissenschaftlichen und künstlerischen Universitäten des vergangenen Studienjahres vergeben. Die Vorschläge dafür kommen von den Universitäten. Am 7. Dezember 2017 wurde der Preis von Sektionsleiterin Iris Rauskala übergeben.

Weiterlesen

Christina Plank mit dem Preis für die beste Dissertation 2017 der Österreichischen Gesellschaft für Politikwissenschaft ausgezeichnet

Der Post-Doc-Wissenschaftlerin am Institut für Soziale Ökologie wurde die Auszeichnung am 30. November überreicht. Ihre Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Oligarchische Staatlichkeit: Das Agrartreibstoffprojekt in der Ukraine“.

Weiterlesen

Forschungsteam am Institut für Vernetzte und Eingebettete Systeme mit Best Paper Award ausgezeichnet

Daniel Neuhold, Jorge F. Schmidt und Christian Bettstetter präsentierten im Rahmen der „ACM International Conference on Modeling, Analysis and Simulation of Wireless and Mobile Systems“ ihr Paper zu Sensornetzwerken für Flugzeuge. Dafür wurden sie letzte Woche in Miami Beach mit dem Best Paper Award ausgezeichnet.

Weiterlesen

Philipp Hungerländer mit Kardinal-Innitzer-Förderungspreis ausgezeichnet

Am 11. November 2017 wurde dem Mathematiker Philipp Hungerländer von Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn der Förderungspreis für herausragende wissenschaftliche Leistungen in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften verliehen.

Weiterlesen

Andreas Leibetseder mit Best Paper Award bei der MICCAI 2017 ausgezeichnet

Im Rahmen der Konferenz MICCAI 2017 von 10. – 14. September 2017 in Québec fand der CARE Workshop zu Computer Assisted Robotic Endoscopy statt. Dort wurde der junge Wissenschaftler gemeinsam mit seinen Kollegen Manfred Jürgen Primus, Stefan Petscharnig und Klaus Schöffmann für seine Arbeit zu „Image-Based Smoke Detection in Laparoscopic Videos“ ausgezeichnet.

Weiterlesen

Highly Commended Award des Journal of Humanitarian Logistics and Supply Chain Management für Gerald Reiner

Im Rahmen der EurOMA 2017, einer internationalen Tagung für Operations Management, die derzeit in Edinburgh stattfindet, wurde der Logistik-Forscher Gerald Reiner dieser Tage mit dem Highly Commended Award des Journal of Humanitarian Logistics and Supply ausgezeichnet.

Weiterlesen

Barbara Plank erhielt Best Student Paper Prize

Die Doktorandin am Institut für Soziale Ökologie erhielt die Auszeichnung im Rahmen der 12th Conference of the European Society for Ecological Economics Ecological Economics in Action: Building a Reflective and Inclusive Community (ESEE 2017) Ende Juni in Budapest.

Weiterlesen

„Aus der Umweltgeschichte lernen für vorsorgendes Handeln“: Planetary Award für Verena Winiwarter

Die Umwelthistorikerin Verena Winiwarter wird heute mit dem Planetary Award 2017 in Arnoldstein ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgt im Rahmen der „Tage der Zukunft“, die vom Institut für Zukunftskompetenzen organisiert werden.

Weiterlesen

Kleiner & leichter: Gedruckte Sensoren für Spektrometer

Man stelle sich eine kilometerlange Pipeline vor, die ein Leck hat. Herkömmlicherweise bedeutet dies viele Kilometer Fußmarsch für jemanden, der das Loch suchen soll. Idealerweise könnte dieses Fahnden nach der Austrittsstelle von Methanol auch eine Drohne übernehmen, auf der ein Spektrometer montiert ist, das darauf spezialisiert ist, chemische Proben zu analysieren. Existierende Geräte sind noch viel zu schwer dafür; die Drohne würde also bald aufgeben müssen. Lisa-Marie Faller arbeitet an einer Technologie, mit der man das aufgesetzte Spektrometer viel kleiner und damit auch für Einsätze wie diese verwendbar machen könnte. Für ihre Arbeit wurde die Doktorandin im April mit dem Best Paper Award bei der IEEE-Konferenz EuroSimE in Dresden ausgezeichnet.

Weiterlesen