Workshop: Images as Agents in Digital Public Spheres

Der dritte internationale Workshop über visuelle Forschung, der in Zusammenarbeit mit der International Sociological Association organisiert wird, richtet sich an Studierende, die an empirischen und theoretischen Forschungen in den Bereichen visuelle Soziologie und visuelle Kultur, digitaler Medien und zeitgenössischer Öffentlichkeit interessiert sind.   Weiterlesen

Warum uns Landschaften so berühren

Was verraten Landschaftsdarstellungen über das Verhältnis von Mensch und Natur? Was repräsentieren Landschaften heute, in unserer globalisierten und digitalisierten Weltordnung? Wir haben mit Erec Gellautz über Landschaftsfotografie und die Ausstellung LAND__SCOPE gesprochen, in der Fotoarbeiten unterschiedlicher KünstlerInnen noch bis 26. Mai 2019 im Münchner Stadtmuseum präsentiert werden.

Weiterlesen

Wenn Körper in Filmen politischen Widerstand ausdrücken

Klaudija Sabo hat gemeinsam mit Kolleginnen einen Sammelband zu „Sexualität und Widerstand. Internationale Filmkulturen“ herausgegeben. Sie fragt darin unter anderem „Können der sexualisierte Körper oder der sexuelle Akt zu politischen Waffen werden?“ Mit uns hat sie über die Themen des Buches gesprochen.

Weiterlesen

Neues Masterstudium „Visuelle Kultur“

Die kritische Auseinandersetzung mit Bildern der Populärkultur und des Visuellen stehen im Fokus des neuen Masterstudiums „Visuelle Kultur“. Das Studium startet im Herbst 2018.

Weiterlesen

Johanes Zechners „Tilly Lab Circle“ an der Alpen-Adria-Universität

Die sorgsam renovierte „Große Galerie“ im Eingangsbereich der Alpen-Adria-Universität wird mit einer umfassenden Ausstellung von Johanes Zechner eröffnet. Gezeigt werden rund 30 Arbeiten aus dem Zyklus „Tilly Lab Circle“, das zugehörige Skizzenbuch sowie einige exemplarische Arbeiten aus anderen Werkgruppen. Die Ausstellung dauert vom 19. April bis 17. Juni 2018, bei der Eröffnung am 18. April wird Wolfgang Puschnig, der auch Ehrendoktor der Universität ist, gemeinsam mit Jon Sass aufspielen.

Weiterlesen

DAGEGEN SEIN. Doppelausstellung „Angezettelt 2.0“ und „Gezi Park Protesters“

Mit der Doppelausstellung Dagegen sein. reflektiert die Alpen-Adria-Universität aktuelle Widerstandsformen und begibt sich auf eine kulturwissenschaftliche Erkundung von historischen und zeitgenössischen Protest- und Propagandamitteln. Eröffnung am 10. November um 19:00.

Weiterlesen

Handyfilme & Co: Amateurfilme in Alltagskultur(en)

Seit 1999 gibt es Mobiltelefone mit integrierter Kamera am Markt. In den letzten 16 Jahren prägen die neuen technischen Möglichkeiten unseren Alltag zunehmend. Eine internationale Konferenz von 29. bis 31. Oktober 2015 beleuchtet nun die von AmateurInnen produzierten Filme und ihre Bedeutung für unsere Alltagskultur(en).

Weiterlesen

VIDEO GAMES. 68 verspielte Jahre!?

Eine interaktive, wissenschaftlich-künstlerische Ausstellung vom 20. November bis 12. Dezember 2014. Eröffnung mit Chiptune-Party am 19. November.

Weiterlesen