Zukünftig mit Eduroam auch in der Innenstadt surfen!

Ein öffentliches, freies WLAN wird es künftig nicht nur am Neuen Platz, sondern in weiten Bereichen der Klagenfurter Innenstadt geben: am Alten Platz, Benediktinerplatz, Kardinalplatz, Heuplatz, Pfarrplatz sowie in der Bahnhofstraße im Bereich des Gesundheitsamtes.

Weiterlesen

Teilvorlass von Florjan Lipuš von Land Kärnten erworben

Das Land Kärnten erwirbt einen bedeutenden Teilvorlass von Florjan Lipuš, dem Staatspreisträger für Literatur 2018, für das Robert-Musil-Institut / Kärntner Literaturarchiv (RMI/KLA).

Weiterlesen

Inspirationen für Gesundheit: Universität Klagenfurt unterzeichnete die Okanagan-Charta

Von 2. bis 4. Juli 2018 trafen sich rund 130 Expertinnen und Experten zum Thema Gesundheitsförderung und Gesundheitsmanagement an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Im Rahmen der Tagung mit dem Titel „visions | Inspirationen für Gesundheit in Gegenwart und Zukunft“ wurde die in Kanada entwickelte Okanagan-Charta für den deutschsprachigen Raum erstmals vorgestellt und gleich von mehreren Universitäten, darunter von der Universität Klagenfurt, unterzeichnet.

  Weiterlesen

„Haiku in vollendeter Form“. Die Kostbarkeiten-Reihe zeigt Künstlerbücher

Über den Sommer 2018 werden in der Reihe Kostbarkeiten aus der Bibliothek zwei Künstlerbücher der Edition Alpha Presse gezeigt: „Der Ölbaum wächst“ und „Bambus so rot“ von Wol Müller und Ralph Günther Mohnnau.

 „Der Ölbaum wächst“ verließ im Jahr 2016 als fünfhundertstes Druckwerk den Verlag Alpha Presse im hessischen Sulzbach/Ts. Es war gleichzeitig das letzte Buch von Wol Müller und Ralph Günther Mohnnau, das in ihrem vor dreißig Jahren gemeinsam gegründeten Verlag hergestellt wurde. Seit 1986 entstanden hier Künstlerbücher von Weltrang. Wol Müller, der in der avantgardistischen Fluxus-Bewegung aktiv war, wendete sich später der Buchkunst zu und entwickelte in seiner Editionsreihe eine unverwechselbare, experimentelle Künstlerbuchform.

Die größte Leidenschaft des in Frankfurt am Main und in Paris lebenden Schriftstellers Ralph Günther Mohnnau gilt dem japanischen Haiku, mehrere Tausend dieser Kettengedichte hat er bisher verfasst. Den beiden ausgestellten Mappen steuerte er „Haiku in vollendeter Form“ bei.

Zahlreiche Haiku sind es in der „Edition 500 – Der Ölbaum wächst Jahr um Jahr“, einem Jahresdiarium, bei dem jedem Monat ein Farbton für Deckblatt und Abschlussblatt aus handgeschöpftem und doppelt handgefärbtem Büttenpapier zugeordnet ist. Alle tragen graphisch gestaltete Titel, die Umschläge von Jänner, März, Mai, August und November sind zusätzlich innen mit Sieb- und Colordruck graphisch interpretiert.

Das zweite ausgestellte Werk „Der Bambus so rot“ enthält eine Auswahl von Haiku und anderen Gedichten aus vier Jahrzehnten von Ralph Günther Mohnnau und erschien 2010. Gedruckt und grafisch gestaltet sind die zehn Bögen aus handgeschöpftem Büttenpapier, gefärbtem Nepal-Seidelbastpapier, Japan-Kalligraphie Papier und Thai Saa Papier von Wol Müller.

Die Werke der auf Künstlerbücher und lithografische Mappenwerke in niedrigen Auflagen spezialisierten Alpha Presse sind in wichtigen öffentlichen Sammlungen, Bibliotheken und Kunstmuseen der Welt vertreten. Die Universitätsbibliothek Klagenfurt besitzt 23 Ausgaben.

Die beiden Künstlerbücher können in der Reihe Kostbarkeiten aus der Bibliothek noch bis Ende September 2018 zu den Öffnungszeiten der Bibliothek bei freiem Eintritt besichtigt werden.

„Die Studierenden sind der Grund dafür, dass es uns gibt!“

Mit diesen Worten begrüßte Dekan Erich Schwarz unter anderem seine Gäste bei der Jubiläumsfeier der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften am 14. Juni 2018. Weiterlesen

Universität Klagenfurt weiter unter den besten jungen Universitäten der Welt

In der QS-Rangliste 2019 behauptet die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Ihren Platz unter den weltweit besten Universitäten unter 50 Jahren. Das Ranking „Top 50 Under 50“ basiert auf denselben Daten wie das aktuelle QS (Quacquarelli Symonds) World University Ranking.

Weiterlesen

Ein großes Kunst-Geschenk für die Universität

Zum Abschluss seiner Ausstellung schenkte Johanes Zechner der Universität ein Werk aus seinem Mayröcker-Zyklus. Es trägt den Titel „meiner sterne“ und wird hinkünftig im Südtrakt der Universität dauerhaft zu sehen sein.

Weiterlesen

Alpen-Adria-Universität Klagenfurt steigt im QS-Ranking auf

Die Universität Klagenfurt hat sich in einem der drei wichtigsten globalen Universitätsrankings merklich verbessert. Im neuesten QS-Ranking für 2019 ist sie um eine Ranggruppe aufgestiegen und platziert sich neu in der Gruppe 701-750 (Vorjahr 751-800).

Weiterlesen

„Achievement unlocked“ – 2. Game Pics Show an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Bei der 2. künstlerischen In-Game-Photography-Ausstellung „Game Pics Show“ stellen 17 Spielerinnen und Spieler sowie Expertinnen und Experten aus den Bereichen Game Design, Fotografie und Grafik aus. Deren 11 individuelle Stills von aktuellen Videogames sind in Großformat noch bis 6. Juli am Campus der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt zu sehen.

Weiterlesen

#WerPflegtMich? Zur Sorg(e)losigkeit der Pflege in Kärnten

Ausgehend von der Buchpublikation zum Thema Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Karriere und der Pflegesituation in Kärnten diskutieren auf der Veranstaltung #WerPflegtMich? des Universitätszentrums für Frauen- und Geschlechterstudien unter anderem die Sozialreferentin des Landes Kärnten Beate Prettner, die Präsidentin des Hilfswerks Kärnten Elisabeth Scheucher-Pichler und Professor Guido Offermanns über aktuelle und zukünftige Herausforderungen und notwendige Maßnahmen für den Pflegebereich. Die Buchpräsentation und Diskussion findet am Donnerstag, 28. Juni, ab 18:00 Uhr im Stiftungssaal der Kärntner Sparkasse statt.

Weiterlesen