Alle News seitens der Universität Klagenfurt zu Universität und Gesellschaft

Was Sport alles kann: Zuerst der Flow, dann das Glück

Wir haben mit dem Sportpsychologen Thomas Brandauer darüber gesprochen, was den Flow-Effekt im Sport auszeichnet und wie sich dieser auf die Leistung von SpitzensportlerInnen auswirkt. Seine Expertise bringt er unter anderem im Projekt „Spitzensport und Studium“ ein, das derzeit wieder bildungsinteressierte und erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler aufnimmt (Bewerbungsfrist: 17. Mai). Das Flow-Phänomen ist aber nicht nur HochleistungssportlerInnen vorbehalten, sondern kann – bei entsprechenden Bedingungen und hinreichendem Training – auch beim Laufen am Lendkanal, beim Schwimmen im Wörthersee oder beim Slacklining im Europapark erreicht werden.

Weiterlesen

Überall online: „eduroam“ in der Klagenfurter Innenstadt

Ein öffentliches und schnelles glasfaserbasiertes CityWLAN wurde in der Klagenfurter Innenstad installiert. Universitätsangehörige können nun mit eduroam in der Innenstadt surfen.

Weiterlesen

Earth Hour 2019: An der Universität Klagenfurt gehen Lichter aus

Die Universität Klagenfurt nimmt an der Earth Hour 2019 (30. März | 20:30-21:30 Uhr) teil und schaltet am kommenden Samstag um 20:30 Uhr für eine Stunde das Licht beim Haupteingang sowie die Außenbeleuchtung bei den Parkplätzen West, Süd und Ost aus. Sie setzt damit ein Zeichen für die dringliche Notwendigkeit von Klimaschutz.

Weiterlesen

Unbequeme Wahrheiten „erzählen“

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften lädt von 4. – 5. April 2019 zum internationalen Symposium „Global Sustainable Development Goals in a Mediatized World“. Der Medien- und Kommunikationswissenschaftler Matthias Karmasin  wird dabei die Session “Implementing the Agenda 2030 in a Mediatized World” leiten. Wir haben mit ihm im Vorfeld darüber gesprochen, wie die Medien die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele unterstützen können.

Weiterlesen

Tag der offenen Tür 2019


Die Universität Klagenfurt kennenlernen. Erfahren wie ein Studium funktioniert. Schnuppervorlesungen und vieles mehr. Dieses Angebot nahmen rund 1000 Studieninteressierte am Tag der offenen Tür wahr.

Weiterlesen

Von Artemisia bis Zaibat. Kräuterbücher um 1500

Kräuterbücher sind häufig prachtvoll illustrierte Nachschlagewerke, die pflanzliche, tierische und mineralische Arzneidrogen beschreiben und ihre pharmazeutische Verwendung erläutern. Dank der Entwicklung des Buchdrucks erlebten sie bereits um 1500 eine enorme Popularität. Die 17. Ausstellung in der Reihe Kostbarkeiten zeigt die ersten gedruckten Kräuterbücher-Bestseller mit handkolorierten Holzstichen und ein handschriftliches Pflanzenglossar.

Weiterlesen

Rektor ehrt Spitzensportler

Rektor Oliver Vitouch hat am 27. Februar die außergewöhnlichen sportlichen Leistungen von Hanno Douschan und Markus Salcher gewürdigt. Beide Spitzensportler sind Teilnehmer des Programms „Spitzensport und Studium“ der Universität Klagenfurt.

Weiterlesen

32 Stunden lang tüftelten Studierende an der Universität Klagenfurt an innovativen Ideen für ein nachhaltiges Energiesystem

Das Institut für Produktions-, Energie- und Umweltmanagement der Universität Klagenfurt veranstaltete zum dritten Mal die „Clean Energy Design Thinking Challenge“ in Kooperation mit SAP Next-Gen und uniforce Consulting. 32 Stunden lang entwickelten Studierenden-Teams unter methodischer Anleitung der Design Thinking-Coaches von SAP Next-Gen innovative und nachhaltige Ideen für Unternehmenspartner und das Land Kärnten.

Weiterlesen

Kärntner Landeszeitschrift „Carinthia“ und alte Druckwerke gehen online

Die Universitätsbibliothek Klagenfurt digitalisiert sukzessive ihre Bestände an Handschriften und frühen Druckwerken. Ab sofort kann die Kärntner Landeszeitschrift „Carinthia“ vom 1. Jahrgang 1811 bis 2000 von einer breiten Öffentlichkeit online und mit Volltextsuche gelesen werden.

Weiterlesen

Warum uns Landschaften so berühren

Was verraten Landschaftsdarstellungen über das Verhältnis von Mensch und Natur? Was repräsentieren Landschaften heute, in unserer globalisierten und digitalisierten Weltordnung? Wir haben mit Erec Gellautz über Landschaftsfotografie und die Ausstellung LAND__SCOPE gesprochen, in der Fotoarbeiten unterschiedlicher KünstlerInnen noch bis 26. Mai 2019 im Münchner Stadtmuseum präsentiert werden.

Weiterlesen