Information der Universitätsbibliothek zu Benützungseinschränkungen durch das Coronavirus

Die Universitätsbibliothek ist ab sofort bis aktuell 24.04.2020 komplett geschlossen.

Wir bitten Sie, Ihre Anfragen ausschließlich per E-Mail oder Telefon an die jeweiligen Servicestellen zu richten. Es findet bis auf Weiteres kein Schalterbetrieb mehr in den Servicestellen statt.

Das bedeutet:

  • Es findet kein Entlehnbetrieb statt. Aktuelle Entlehnungen (auch vorgemerkte) werden automatisch für die Schließzeit verlängert. (aktuell bis 24.04.2020)
  • Schon reservierte Bestellungen aus den Magazinen bzw. über Fernleihe können erst nach der Schließzeit abgeholt werden und bleiben bis eine Woche nach Wiederaufnahme des Betriebes liegen.
  • Online-Bestellungen sind während der Schließzeit nicht möglich. Aktuell entlehnte Werke können jedoch vorgemerkt werden.
  • Der  Fernleihe-Verkehr ist eingestellt.
  • In der Schließzeit fallen keine neuen Mahn- und Überziehungsgebühren an bzw. werden diese für die Dauer der Schließung storniert.
  • Bitte keine Rücksendungen von Werken mit der Post.
  • Führungen und Schulungen entfallen.
  • Keine 24h-Bibliothek

 

Bitte machen Sie inzwischen Gebrauch von unserem großen erweiterten E-Ressourcen-Angebot!

PROXY-SERVER: Für die Nutzung der Elektronischen Ressourcen (über Surf@ubk, DBIS etc.) außerhalb der Universität überprüfen Sie bitte Ihre Browsereinstellungen zum sog. Proxyserver.

 

Informationen erhalten sie unter:

 

Informieren Sie sich auch unter www.aau.at/corona

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis hinsichtlich dieser Präventivmaßnahmen!

Mit freundlichen Grüßen
Das Team der UB Klagenfurt

Robert Rebhahn verstorben

Liebe Universitätsangehörige,

es fällt mir ungewohnt schwer, die richtigen Worte zu finden: Der langjährige Vorsitzende des Universitätsrats der AAU, Robert Rebhahn (* 1954), ist nach achtmonatiger intensiver Therapie in der Nacht auf den 30. Jänner seinem Krebsleiden erlegen.

Weiterlesen

Scheut euch nicht davor, das zu studieren, was euch begeistert


Željana Jerković-Stojičić ist 28 Jahre alt, kommt aus Villach und wird demnächst den Masterstudiengang „Medien, Kommunikation und Kultur“ absolvieren. Wir sprechen mit Ihr über Ihr Studium, das Leben in Kärnten und Ihr Industriepraktikum bei Infineon Austria AG.

Weiterlesen

Online-Tools im Studium: Ein Chat fördert die Interaktion

Die 22-jährige Münchnerin Katharina von Dehn studiert das Bachelorstudium Psychologie im vierten Semester an der Universität Klagenfurt. Die Maßnahmen aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie (Corona) haben auch ihren Studienalltag verändert. Uns hat sie von den neuen Herausforderungen und den aktuellen Online-Lehrmethoden erzählt und spricht darüber, was sie aus dieser Ausnahmesituation zukünftig für sich mitnehmen will.

Weiterlesen

Wie sollen selbst hergestellte Patente, Software und Lizenzen in Bilanzen behandelt werden?

Immaterielle Vermögenswerte wie Patente, Software und Lizenzen gewinnen zunehmend an Bedeutung. Vielen Unternehmen stellt sich die Frage, wie deren Wert bemessen und in die Bilanzen aufgenommen werden soll. Carina Paulitsch hat sich im Rahmen ihrer Dissertation mit dieser Herausforderung beschäftigt.

Weiterlesen

Versorgungssicherheit mit wichtigen Gütern unterstützen

Anpassungsfähige und ausfallsichere Versorgungsketten, sogenannte agile und resiliente Supply Chains, sind in Krisenzeiten geforderter denn je. Forscherinnen und Forscher der Universität Klagenfurt wollen nun gemeinsam mit Kolleg*innen der Universität Salzburg mit Algorithmen dabei unterstützen, dass wir auch in diesen Wochen und Monaten hinreichend mit Waren des täglichen Bedarfs versorgt sind.

Weiterlesen

„Abbildungen mit Mundschutzmasken sind Teil unserer visuellen Kultur.“

Das Bild des öffentlichen Raums wird sich in den nächsten Tagen nochmals deutlich wandeln. Was wir eigentlich eher Asien zuordnen, wird nun auch in Europa Realität: Mundschutzmasken sollen zusätzlich vor der Ansteckung mit dem Coronavirus schützen. Wir haben mit Anna Schober, Professorin für Visuelle Kultur, darüber gesprochen, wie Bilder in Krisenzeiten wirken und welche Rolle Kunst und Kultur in diesen Tagen einnehmen.

Weiterlesen

Gilbert Blechschmid: Hier bin ich nicht nur eine Matrikelnummer


Unser Absolvent Gilbert Blechschmid ist gebürtiger Oberösterreicher. Er hat sich aufgrund der hervorragenden Studierendenbetreuung in Klagenfurt für das Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften im schönen Kärnten entschieden. Heute arbeitet er im Marketing der Kärntner Sparkasse und freut sich jeden Tag aufs Neue über seinen abwechslungsreichen Job. Weiterlesen