STUDIUM

Master Philosophie

Studienprofil

Im Masterstudium Philosophie werden die Studieninhalte des Bachelorstudiums in historisch-systematischen Diskussionen weiter vertieft. So befassen sich Studierende mit der Lehr- und Forschungstradition der Philosophie und ihrer Spezialbereiche, z. B. Theorien zu Geschichte und Recht, Anthropologie, Wirtschaft, Ethik, Politik, im Hinblick auf Möglichkeiten der praktischen Veränderung (Kritik) und der Analyse der sprach- und wissenschaftstheoretischen Grundlagen der Philosophie (Logik). Das Masterstudium dient außerdem zur Vermittlung der nötigen Kenntnisse für eine weitere wissenschaftliche Laufbahn, etwa zum Erwerb eines Doktortitels.

Das Gegebene hinterfragen, Neues antizipieren

Besonderheiten

  1. Freie Schwerpunktsetzung bei der Kurswahl
  2. Größtes Lehrangebot innerhalb Österreichs
  3. Studierende lernen abstrakt und problemlösungsorientiert zu denken und zu handeln

Fact Box

Dauer:

4
Semester
ECTS:
120

Studienform:
Masterstudium

Akademischer Grad:

Master of Arts (MA)


Voraussetzungen:

Ja


Aufnahmeverfahren:

Nein


Unterrichtssprache:

Deutsch


Curriculum/Studienplan

Meinungen zum Studium

"Das Studium am Institut für Philosophie war getragen von der ungeheuren Freiheit des Denkens. Diese Pflicht und das erworbene Wissen über emotionale Dynamiken sozialer Prozesse sind Schlüsselqualifikationen für all mein berufliches Tun im weiten Feld kommunikativer Beziehungen."

Mag. Hansjörg SzepannekLeitung Referat für Kommunikation, Diakonie de La Tour

Ziele des Studiums

Durch das Masterstudium Philosophie lernen Studiernde sich eigenständig, aber auch in Teams, mit wissenschaftlichen Fragestellungen der Philosophie auseinanderzusetzen, d.h. sie sind in der Lage

  • eigene Theorien zu entwickeln, weiterzuverfolgen und für diese zu argumentieren.
  • Zustände und Gegebenheiten fundiert zu beschreiben und zu analysieren.
  • kritisch zu denken und die Umwelt zu hinterfragen.
  • komplexe Sachverhalte klar darzustellen und zu vermitteln.
  • sich mit den gegenwärtigen ethischen, sozialen und politischen Problemen reflexiv und kritisch auseinanderzusetzen.
  • theoretisch-philosophische Ideen zur Beschreibung und/oder potenziellen Lösung der vorherrschenden Zustände zu formulieren.

Zulassung zum Studium

Die Zulassung zum Masterstudium muss bis zum Ende der Nachfrist (Wintersemester: 9. Juli bis 30. November | Sommersemester: 8. Januar bis 30. April) erfolgen.

Voraussetzungen

Bachelorstudium Philosophie an der AAU oder ein ein gleichwertiges Studium an einer anderen postsekundären Bildungseinrichtung
Informationen über fachlich in Frage kommende Bachelorstudien (PDF)

Studienaufbau

Übersicht

FachFachbezeichnungECTS
PflichtfächerPhilosophische Forschung12
Gebundene WahlfächerTheoretische Philosophie und ihre Geschichte24
Praktische Philosophie und ihre Geschichte24
Freie Wahlfächer
30
Masterarbeit inklusive Masterprüfung
30
Summe
120

Praxis

Ein verpflichtendes Praktikum ist während des Studiums nicht vorgeschrieben. Da das Studium der Philosophie an der AAU seinen Studierenden weiträumige Freiheiten in der Zusammenstellung der Studieninhalte gewährt, ist eine selbstständig organisierte Praxis mit Bezug zu Inhalten der Philosophie aber durchaus möglich und wird dementsprechend unterstützt. Vor der Entscheidung ein Praktikum zu beginnen, müssen die Studierenden die Studienprogrammleitung kontaktieren.

Auslandsstudium

Es wird empfohlen im Zuge des Masterstudiums der Philosophie, die Möglichkeit von Auslandsstudien wahrzunehmen.

Über Erasmus+ und Joint Study können Sie an vielen Partneruniversitäten in Europa und der ganzen Welt studieren.

Berufliche Perspektiven

Das Masterstudium der Philosophie zielt nicht auf eine Ausbildung für eine spezielle Branche oder ein spezielles Berufsfeld ab. Stattdessen bietet es AbsolventInnen die Möglichkeit zur Arbeit in unterschiedlichsten Berufsfeldern, insbesondere in Bereichen, in welchen die Fähigkeiten des abstrakten und flexiblen Denkens besonders gefragt sind:

  • Beratung, z.B. im Sozial- und Gesundheitswesen
  • außeruniversitäre Bildung, insbesondere Erwachsenenbildung
  • Psychotherapie, zu deren Ausbildung das Studium der Philosophie befähigt
  • Organisationsentwicklung (Systemberatung)
  • Produktentwicklung (Ethik, Ästhetik, Rhetorik)
  • Kunst und Kultur oder Medien
  • Schnittstellen von Gesellschaft, Kultur, Technologie und Wirtschaft

Außerdem arbeiten sie in Bereichen, in denen selbstorganisiertes Forschen und Lehren eine große Rolle spielen, etwa an Universitäten und Fachhochschulen oder als Selbstständige.

Weiterführende Studien

An das Masterstudium Philosophie können Sie direkt ein Doktoratsstudium anschließen.

Vertiefende Angebote

Im Rahmen der freien Wahlfächer ist es möglich, sich je nach Studienplan einzelne Lehrveranstaltungen oder ganze Module aus anderen Bereichen anrechnen zu lassen.

Termine & Fristen

Wintersemester 2019/20

Allgemeine Zulassungsfrist
9.07. – 05.09.2019

Nachfrist
06.09. – 30.11.2019

Zum Studienjahrkalender

Termine & Fristen

Sommersemester 2020

Allgemeine Zulassungsfrist
08.01. –  05.02.2020

Nachfrist
06.02. – 30.04.2020

Zum Studienjahrkalender