Gemüse | HQUALITY/Fotolia

Von Austernpilzen aus Maria Rain & Bio-Eiern aus Gnesau

Auch wenn Avocados und Chia-Samen derzeit en vogue sind: Wer wirklich gesund und ökologisch nachhaltig leben will, ernährt sich von dem, was regional und saisonal zur Verfügung steht. Die landwirtschaftlichen Betriebe in und rund um Klagenfurt, aber auch in den benachbarten Italien und Slowenien, haben Leckeres zu allen Jahreszeiten anzubieten.  

Derbiobote.at oder bio-bringts.at: Die Bestellservices
Um gutes, biologisch hergestelltes Essen aus der Region zu beziehen, muss man nicht mal viel herumfahren, sondern die Produkte kommen auch direkt nach Hause. Sowohl bei www.derbiobote.at als auch www.bio-bringts.at kann man sich vorgefertigte Kisten bestellen, oder aber auch individuell zusammenstellen, was man so braucht. Geliefert wird wöchentlich. Das Warenangebot der beiden Lieferdienste unterscheidet sich etwas: Während der Biobote auch Käsnudeln und Reis liefert,  gibt’s bei Bio-bringt’s auch Austernpilze oder Leindotteröl. Beide Lieferdienste geben auf ihrer Website an, von welchen Bauernhöfen ihre Waren stammen. Als Extra-Goodie gibt’s für jene, denen kochmäßig die Kreativität fehlt, passende Rezepte zu den Produkten.

 

Biomarkt Klagenfurt
Wer gerne direkt mit den produzierenden Bauern und Bäuerinnen ins Gespräch kommen will, kann dies am wöchentlich stattfindenden Biomarkt in Klagenfurt tun. Markttag ist an jedem Freitag (7:00 bis 13:00 Uhr) in der Klagenfurter Lidmanskygasse. Im Gegensatz zu den Märkten am Donnerstag und am Samstag (bei denen auch viele Bio-Produkte angeboten werden), gibt’s freitags nur Bio-Waren. Angeboten werden Milch, Brot, Getreideprodukte, Wurst, Käse, Fleisch, Eier, Gemüse und Obst. Ein Bummel durch den Markt lohnt sich auf alle Fälle!

 

Ab-Hof-Verkäufe: Sehen, wo’s herkommt
Viele landwirtschaftliche Betriebe in der Region bieten Ab-Hof-Verkauf an. So kann man beispielsweise bei Familie Jäger in Prosintschach (übrigens: wunderschön gelegen für einen Radlausflug!) ganzjährig verschiedene Sorten an Biokartoffeln kaufen (biohof-erdaepfel-jaeger [at] aon.at) und bei Familie Lautemann in Stallhofen gibt’s Milchprodukte, Apfelsaft und Honig (www.lautemann.at). Der Hofladen des Adamhofs in Maria Saal bietet neben Milchprodukten, Säften, Kräutern und Getreideprodukten zusätzlich auch Fleischprodukte. Der Hofladen hat freitags von 8 bis 18 Uhr geöffnet (www.hofladenadamhof.at).