Testimonials des Masterstudiums Visuelle Kultur

Schlagwortarchiv für: MA-VK

Was uns Fotografien von der Pandemie erzählen: Artikel beleuchtet die Rolle der Bilder von leeren Plätzen

Wie besetzt man die physischen und gesellschaftlichen „leeren Plätze“ in Zeiten des Social Distancings? Anna Schober, Professorin für Visuelle Kultur an der Universität Klagenfurt, hat sich in zwei ihrer jüngsten Artikel mit politischem Protest und Solidarität unter Fremden beschäftigt, und dafür Fotografien aus der Zeit der Pandemie als Untersuchungs- und Dokumentationsmaterial herangezogen.

Weiterlesen

Master Visuelle Kultur: Studium und Arbeit im Gleichgewicht

Lisa Jarec studiert Visuelle Kultur im Master und arbeitet passend zu ihrem Studium im Marketing- und Kommunikationsbereich. Schon vier Jahre bevor sie mit ihrem Master startete, konnte sie sich kein besseres Studium vorstellen. Warum das so ist, wieso sie sich für die Universität Klagenfurt entschieden hat und was für Herausforderungen sie bereits bewältigt hat, teilt sie mit uns im Interview. 

Weiterlesen

Universität Klagenfurt gewinnt den Global Student Satisfaction Award in der Kategorie „Student Diversity“

Nachdem die Universität Klagenfurt schon 2021 einen der begehrten Preise gewonnen hatte, war sie nun auch bei der diesjährigen Award-Verleihung erfolgreich. Sie gewann die Auszeichnung im Bereich Student Diversity und konnte sich in der globalen Endrunde gegen die University of West Florida aus den USA und die Prince of Songkla University aus Thailand durchsetzen. Damit ist die Universität Klagenfurt die einzige Universität weltweit, die zweimal hintereinander einen Global Student Satisfaction Award gewinnen konnte.

Weiterlesen

Kurzfilm über Maria von Herbert, der „vielleicht ersten Feministin Kärntens“

Am 12. Oktober 2023 um 18.00 Uhr veranstaltet die Abteilung Visuelle Kultur – Institut für Kulturanalyse – die Filmvorführung „Maria von Herbert“ in der LV-Lounge der Universitätsbibliothek der Universität Klagenfurt. Eine Gruppe von Studierenden der Visuellen Kultur porträtiert darin die progressive und meinungsstarke Klagenfurterin Maria von Herbert (1769 – 1803). Der siebzehnminütige Film schildert auf künstlerische Weise Marias beeindruckende Lebens- und Leidensgeschichte und lädt auf eine Zeitreise ein.

Weiterlesen