Testimonials des Masterstudiums Visuelle Kultur

Schlagwortarchiv für: MA-VK

“Seid mutig, nutzt Gelegenheiten, geht euren Interessen nach und lernt, Unsicherheiten auszuhalten!”

Nach mehreren Online-Veranstaltungen fand am 12. Mai 2022 eine neue Ausgabe der “Karrierewege” zur Freude aller Beteiligten in Präsenz statt. Dieses Mal drehte sich die Podiumsdiskussion um die vielfältigen Karrieremöglichkeiten im Kulturbereich. Sechs Absolvent*innen diskutierten berufliche Perspektiven, gaben konkrete Tipps und machten viel Mut für den eigenen Karriereweg. Durch den Abend führte Regina Steinberger, Kulturreferentin der ÖH Klagenfurt/Celovec.

Weiterlesen

Germanistik, Geschichte & Visuelle Kultur: die Vielseitigkeit des Studierens nutzen

Lukas Moser wird eine besondere Verbindung zur Universität Klagenfurt nachgesagt. Nicht umsonst studiert(e) er hier Germanistik, Geschichte, jeweils separat und im Lehramt, und legte im Zuge des ersten Lockdowns mit dem Beginn des Masterstudiums Visuelle Kultur noch eins drauf. Abseits des Studiums verfolgt er seine Träume auch beruflich: Als Redakteur und Studienreiseleiter, im Fußball, aber darüber hinaus auch an der Uni.

Weiterlesen

Visuelle Kultur: man merkt, dass alle offen für Neues sind

Dass Hannah Kröll einmal an der Uni Klagenfurt studieren würde, hätte sie sich noch zur Maturazeit selbst nicht gedacht. Die Lienzerin wollte ursprünglich 3D-Animation studieren, landete dann zwischenzeitlich bei Grafikdesign und hat letztlich ihren Platz in Klagenfurt im Germanistik-Studium gefunden. Zur Krönung studiert sie nun den Master Visuelle Kultur, in dem sie sowohl ihre Liebe zur Sprache als auch zum Visuellen vereinen kann. 

Weiterlesen

Master Visuelle Kultur: von Bildern, individueller Wahrnehmung und unserer Gesellschaft

Nachdem sie das Gymnasium in Klosterneuburg besucht hatte, war Karolina Wochocz auf der Suche nach dem richtigen Studium. Sie probierte sich aus und merkte schnell, dass ein ‚vernünftiges‘ Studium nicht auch gleichzeitig das ‚richtige‘ Studium sein muss. Also studierte sie Kunstgeschichte im Bachelor und probierte das junge Master-Studium Visuelle Kultur, das auf diese Weise nur in Klagenfurt angeboten wird, aus. Heute ist sie dankbar dafür, in sich selbst vertraut zu haben, und rät jedem jungen Menschen, ein Studium zu wählen, das einen begeistert.

Weiterlesen

Visuelle Kultur: Bilder und visuelle Praktiken begegnen uns in jedem Lebensbereich

Nach dem Besuch des Kunstzweigs am BRG Viktring und der CHS Villach, hat sich die Veldnerin Ida Ulbing dazu entschieden Angewandte Kulturwissenschaft zu studieren. Dann hat sich die vielseitige 24-jährige einen Master ausgesucht, der genauso divers und interessiert ist wie sie – Visuelle Kultur. Im Studium wird alles Visuelle betrachtet, praktiziert und analysiert – Ausstellungen, Postkarten und alltäglich inszeniertes, wie Instagram-Posts.

Weiterlesen

Master Visuelle Kultur: Film, Fotografie und Bildende Kunst – die Vielfalt, die ich mir gewünscht habe

Stefanie Leeb studiert Germanistik und Visuelle Kultur im Masterstudium. Ihr Engagement in und ihr Interesse an verschiedenen Dingen zeigte sich schon in ihrer Schulzeit. Durch den Besuch der CHS Villach und der HLW Spittal an der Drau sammelte sie bereits Erfahrungen im Tourismus, der Freizeitwirtschaft oder dem Bereich Gesundheit und Soziales. Jetzt belegt sie zwei Studien, die sich gegenseitig wunderbar ergänzen. Wie das genau geht, verrät sie uns im Interview.

Weiterlesen

Erzählen mit und über Bilder: Von privater Fotografie, Lehrmitteln und Stereotypen

In einem Seminar zu Digitalem Kuratieren beschäftigten sich Studierende der Universität Klagenfurt mit Beständen aus der Fotosammlung des Volkskundemuseum Wien und gestalteten daraus eine Online-Ausstellung zu den Themen Alkohol-Abstinenz, private Reisefotografie und volkskundliche Blicke auf die „Huzulen“. Die Präsentation findet am Donnerstag, den 15. Juli 2021 um 12.30 Uhr online statt.

Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Marko Zubak

Night Studies beschäftigen sich mit der Erforschung städtischer Nächte. Marko Zubak spricht im Interview über die Dimensionen dieses interdisziplinären Forschungsgebiets und darüber, was Studierende in seiner Lehrveranstaltung lernen sollen. 

Weiterlesen

Ob Film, Kunst oder Fotografie, die Bereiche der visuellen Kultur gehen ins Unendliche

Die gebürtige Kärntnerin Yvette Rosalie Puff hat in Innsbruck Germanistik studiert. Mittlerweile hat es sie wieder zurück in die Heimat verschlagen, wo sie nun in Klagenfurt das Masterstudium Visuelle Kultur belegt. Wie sie auf das Studium aufmerksam geworden ist und was ihr daran besonders gefällt erklärt sie uns im Gespräch.

Weiterlesen

Das Visuelle ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken

Florian Gucher kommt aus St. Stefan im Gailtal, studiert im Master Visuelle Kultur und Germanistik. Er möchte im Kulturjournalismus tätig sein. Da das Studium Visuelle Kultur ihm in beruflicher Hinsicht viele Perspektiven öffnet, war für ihn die Entscheidung für das Studium schnell getroffen. Mit uns spricht er über Visuelle Kultur im Alltag, seine Erfahrungen in Klagenfurt und gibt Einblicke in die kuratorische Praxis.

Weiterlesen