Ekaterina Königstorfer’s Bachelor Thesis Presented at Workshop at CHI 2019 (Glasgow, United Kingdom)

Ekaterina Königstorfer, who graduated in Fall 2018, wrote her bachelor thesis with the Interactive Systems Group (Department of Informatics Systems) on Human-Drone-Interaction. An abridged version of her thesis was presented on May 5 at the International workshop on Human-Drone Interaction of CHI 2019 in Glasgow. Congratulations!

Weiterlesen

Junge Techniktalente wurden an der Universität Klagenfurt ausgezeichnet

Die Fakultät für Technische Wissenschaften (TeWi) der Universität Klagenfurt zeichnete erstmals Schülerinnen und Schüler für ihre herausragenden vorwissenschaftlichen Arbeiten bzw. Diplomarbeiten mit den TeWi-SchülerInnenpreise aus. Am 17. Mai 2019 wurden die Preise feierlich an der Universität übergeben.  Weiterlesen

Wie wir mit Maschinen kommunizieren

Die Forschung zur Mensch-Maschine-Kommunikation habe in den letzten Jahren bedeutende Fortschritte gemacht, erzählt der Informatiker David Ahlström. Mit uns hat er über Stolpersteine und Verbesserungspotenziale für die Zukunft gesprochen.

Weiterlesen

Presentation of research results at the 34th IEEE International Conference on Software Maintenance and Evolution

Veit Frick, Christoph Wedenig, and Martin Pinzger from the software engineering research group (ISYS/SERG) are presenting their results on helping software developers to better understand changes in the source code and their impact at the 34th IEEE International Conference on Software Maintenance and Evolution, in Madrid, Spain. The two publications are „Generating Accurate and Compact Edit Scripts using Tree Differencing“ and „DiffViz: A Diff Algorithm Independent Visualization Tool for Edit Scripts“.

Preprints of the publications are available at: https://serg.aau.at/bin/view/Main/Publications

Abschlusspräsentationen der Lehrveranstaltung „Software Engineering II“

Die drei Gewinnerprojekte der diesjährigen Lehrveranstaltung „Software Engineering II“ wurden Ende Juni geehrt.

Weiterlesen

Bachelor oder Master Projekt – Elastische Eingabegeräte

Arduino ist eine beliebte Open-Source Hardware- und Software-Plattform, mit der physische Objekte »digitalisiert« werden können. In diesem Projekt werden Dehnungssensoren und ein Arduino-Mikrocontroller verwendet, um Möglichkeiten zu erforschen elastische Objekte zu erzeugen, die als Computer-Eingabegeräte verwendet werden können. In der ersten Projektphase werden Sie mit der Arduino Software (IDE) und der Basishardware (Sensoren und Controller Boards) vertraut gemacht. Die Arbeit in der zweiten Projektphase konzentriert sich auf das Lesen von Daten von einem Dehnungssensor und das Vorbereiten der Daten für die weitere Verwendung auf einem Android-Smartphone oder einer Smartwatch. Dieses Projekt kann auch zu einem Master-Projekt erweitert werden.

Technologien und Tools: Arduino • Android

Kontakt: Dr. David Ahlström

Martin Pinzger has been elevated to an IEEE Senior Member.

Martin Pinzger has been elevated to an IEEE Senior Member. IEEE is one of the world’s largest professional associations for the advancement of technology. Only less than 9% of the more than 400,000 members hold this grade, which requires significant professional maturity and achievements.

Martin joined IEEE as a student member in 2001 and since then has been serving on the program committee of several major IEEE conferences in software engineering, such as ICSE, ASE, and FSE. He also served as the general chair of the IEEE SANER 2017.

Colloquium Lecture of Prof. Dr. Eder at New Jersey Institute of Technology, New Jersey

Supporting the Donation of Data for Medical Research.

The annotation of the biological samples with quality-controlled data about the donor significantly increases the usefulness of biological material collected in biobanks for medical research.

New Jersey Institute of Technology, 6. April 2017

Von der erzieherischen Rolle der Programmiersprachen

Niklaus Wirth, Erfinder der Programmiersprache Pascal, ist einer der bedeutendsten Computerwissenschaftler aller Zeiten. Gemeinsam mit Laszlo Böszörmenyi, der mit ihm geforscht hat, gab er ein Interview zu unüberblickbaren Softwaremonstern und zu den Gefahren der schnelllebigen Start-up-Kultur in der Softwarebranche.

Weiterlesen

Am Puls der Zeit: IT-Fortbildungsprogramm für Schlüsselpersonal südösterreichischer Unternehmen

Die zunehmende Digitalisierung aller Lebensbereiche stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen. Sie müssen IT- und Software-Trends vorzeitig erkennen und prozess- und systemübergreifende Lösungen implementieren. Dazu braucht es Kompetenzen, die nun in einem Programm vermittelt werden. 

Weiterlesen