Universitätsassistentin / Universitätsassistent an der Fakultät für Technische Wissenschaften, Institut für Intelligente Systemtechnologien, Forschungsgruppe Sensor- und Aktortechnik – Kennung 463H/17

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt schreibt gem. § 107 Abs. 1 Universitätsgesetz 2002 folgende Stelle zur Besetzung aus:

Universitätsassistentin / Universitätsassistent

an der Fakultät für Technische Wissenschaften, Institut für Intelligente Systemtechnologien, Forschungsgruppe Sensor- und Aktortechnik, im Beschäftigungsausmaß von 100 % (Uni-KV: B1). Weiterlesen

Kleiner & leichter: Gedruckte Sensoren für Spektrometer

Man stelle sich eine kilometerlange Pipeline vor, die ein Leck hat. Herkömmlicherweise bedeutet dies viele Kilometer Fußmarsch für jemanden, der das Loch suchen soll. Idealerweise könnte dieses Fahnden nach der Austrittsstelle von Methanol auch eine Drohne übernehmen, auf der ein Spektrometer montiert ist, das darauf spezialisiert ist, chemische Proben zu analysieren. Existierende Geräte sind noch viel zu schwer dafür; die Drohne würde also bald aufgeben müssen. Lisa-Marie Faller arbeitet an einer Technologie, mit der man das aufgesetzte Spektrometer viel kleiner und damit auch für Einsätze wie diese verwendbar machen könnte. Für ihre Arbeit wurde die Doktorandin im April mit dem Best Paper Award bei der IEEE-Konferenz EuroSimE in Dresden ausgezeichnet.

Weiterlesen

TV-Tipp: Auf dem Mars, da gibt’s kein GPS

Auf dem Mars, da gibt’s kein GPS – Eine Drohne findet sich auch ohne Navigationssystem zurecht. Am Institut für intelligente Systemwissenschaften an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt wird derzeit intensiv an der Navigation einer Marsdrohne geforscht, denn das Navigationssystem fehlt auf dem Roten Planeten. Weiterlesen

Wald in Inventur – Unbemannte Helikopter zur Datenerhebung

In vielen Wäldern wird die Sammlung der Holzinformationen noch vernachlässigt, da es an dafür ausgebildetem
Personal, spezifischem Wissen, der Finanzierung oder der geeigneten Technologie mangelt. In einem von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG geförderten Projekt sollen kleine, unbemannte Helikopter
die Arbeit der Parametermessung für die Waldinventur übernehmen.

Bericht im Bildungskatalog Informationstechnologie 2017

 

TECHtalents – Workshop

Technik erleben, Technik probieren, Technik studieren!

Am 22.11.2016 fanden zum ersten Mal die TECHtalents-Workshops an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt statt! Die Technik-Workshops werden gemeinsam mit UBIT Kärnten einmal pro Monat für Schulklassen der Oberstufe kostenlos angeboten!

Unsere Forschungsgruppe war mit der Millionen Frage in der Robotik: Wo bin ich ? vertreten.

Drohnen für die Forstinventur

Dieser Frage widmet nun ein Forschungsprojekt, das vom FFG finanziert wird und unter der Leitung von Univ.-Prof. Stephan Weiss vom Institut für intelligente Systemtechnologien an der Universität Klagenfurt heuer im September gestartet wurde. An der Entwicklung sind außerdem beteiligt die Forschungsinstitute Joanneum Research, Graz, und Lakeside Labs, Klagenfurt, sowie die Firmen E.C.O., Klagenfurt, und Umweltdata, Wolfsgraben.

Besuch ORF und Servus TV

Nach Besuch von ORF und Servus TV unseres Institutes und Besichtigung des Labs der Forschungsgruppe „Control of Networked Systems“ inklusive Flugvorführung, gab es Berichte in den Medien eines unserer Forschungsgebiete über den autonomen Einsatz von Drohnen ohne GPS-Unterstützung.

28.10.2016 Servus TV – Servus am Abend
28.10.2016 ORF – Kärnten heute: Mars macht mobil
28.10.2016 kaernten.orf.at – Neue Mars Drohne aus Kärnten
29.10.2016 ORF – Newton: 25 Jahre Austromir

Wie funktioniert die Vermessung des Waldes?

Waldbesitzer können ihre Bäume umarmen, um den Durchmesser auf Brusthöhe zu bestimmen. Oder sie setzen auf digitale Methoden.

Zeitungsbericht in „Die Presse“ 

Drahtlose Sensoren für die Erkennung von Vereisungen auf Flugzeugen


Industrie und Wissenschaft arbeiten gemeinsam an der Entwicklung von drahtlosen Sensoren, um Vereisungen auf Flugzeugen zu erkennen. Das Institut für Intelligente Systemtechnologien leistet dazu einen Beitrag und bringt seine Expertise im Bereich Sensorik ein.

Weiterlesen

Besuch aus dem All

Nach einem Besuch  der Austronauten Susan Kilrain, Pedro Duque und Testaustronaut Inigo Munoz Elorza und Univ. Prof. Dr. Stephan Weiss vom Institut für intelligente Systemtechnologien im Rathaus Klagenfurt (Zeitungsbericht Klagenfurt) fand im Rahmen der KISS (Klagenfurt International Space Series) ein Vortrag  Austronaut Talk an der Universität Klagenfurt statt.