Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MUSIL-INSTITUT Ingram Hartinger: Zum 70. Geburtstag

23. Januar 2020 um 19:30 - 21:30

Veranstaltungskategorie Vortrag

Veranstaltungsort
Veranstaltungssaal
Musilhaus, Bahnhofstraße 50, 9020 Klagenfurt

Veranstalter
Robert Musil-Institut für Literaturforschung – Kärntner Literaturarchiv
GAV – Grazer Autoren und Autorinnen Versammlung


Beschreibung

Ingram Hartinger
Geboren 1949 in Saalfelden, studierte Romanistik, Psychologie und Medizin. Nach längeren Aufenthalten in Italien, Frankreich und Südamerika lebt der Schriftsteller seit 1979 in Klagenfurt am Wörthersee, wo er bis 2009 im Krankenhaus als Kinderpsychotherapeut tätig war. Literarische Tätigkeit und Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa seit 1973. Zahlreiche Buchpublikationen in österreichischen Verlagen; Radiofeatures für den ORF.
Zuletzt erschienen (u.a.): Kigo (2012), Das verschmutzte Denken (2014), Dinge aus Angst (2015), Mangoldgerippe (2018), Storch und Amsel (2019).

Ingram Hartinger
„Die Welt schlüpft zuweilen in ihr pflanzliches Kleid zurück.“

Kunst ist Hartinger zu wenig. Aber sie ist auch gemeint: sein Schreiben ist Bekenntnis und Experiment, Zerstörung und Assoziation. Der Anspruch, der Raum dieser Textwelt ist enorm.

Mit Verve und Vehemenz, mit Subtilität und poetischer Leuchtkraft schreibt der Salzburger Romanist und Psychologe Ingram Hartinger nun seit mehr als vier Jahrzehnten unermüdlich an einem umfassenden Œuvre, kompromisslos und unberührt, eine Ecriture abseits aller Opportunität, sprachgewaltig und energievoll. (Martin Kubaczek)

Vortragende(r)
Lydia Mischkulnig, Erik Adam, Josef K. Uhl, Edith Bernhofer; Ingram Hartinger

Kontakt
Edith Bernhofer (musil-institut [at] aau [dot] at)

Zahlungsbedingung:

Eintritt frei