Herzlich willkommen am D!ARC!

Das Digital Age Research Center (D!ARC) betreibt ausgewiesene, international sichtbare interdisziplinäre Digitalisierungsforschung und -lehre und vernetzt entsprechende Aktivitäten aller Fakultäten und Zentren der Universität Klagenfurt.

Es ist Kern und Motor des universitätsweiten Forschungsbereichs „Humans in the Digital Age“ und zielt darauf ab, die vielfältigen Entwicklungen des digitalen Zeitalters in den verschiedenen gesellschaftlichen Handlungsfeldern nicht nur zu untersuchen, sondern auch aktiv mitzugestalten.

Das D!ARC zeichnet sich in seinem Profil durch eine Kombination multipler Perspektiven aus. Es beleuchtet neben technologischen auch soziale, kulturelle, rechtliche, ökonomische und verhaltensrelevante Aspekte in ihrer Verwobenheit und ihrer Vermittlung des Digitalen.

Das D!ARC vertritt eine bewusst gestaltete Methodenvielfalt. Eine Kombination verschiedener Zugangsweisen und epistemischer Standpunkte ermöglicht kritische, fundierte Datenexpertise und innovative Blickwinkel auf gegenwärtige Digitalisierungsphänomene.

Am Digital Age Research Center (D!ARC) sind drei Forschungsgruppen und eine Doctoral School angesiedelt.

Hologramm eines Gehirns, im Hintergrund sitzt jemand an einem Schreibtisch mit Laptop

Computer-
linguistik

Die Forschungsgruppe für Computerlinguistik beschäftigt sich mit der automatisierten Verarbeitung natürlicher Sprache. Die Computerlinguistik ist ein interdisziplinäres Forschungsgebiet innerhalb der Künstlichen Intelligenz, das Methoden sowohl aus der Linguistik als auch aus der Informatik kombiniert.

Schlosssymbol auf Computerchip

Cyber­security

Cybersecurity ist ein weites Feld und berührt sowohl offensive als auch defensive Techniken. Das Hauptinteresse der Forschungsgruppe liegt auf den grundlegenden Prinzipien, die die Erstellung und sichere Implementierung von Kryptographie zur Absicherung von Systemen ermöglichen.

Binärer Code vor einem Besprechungsraum

Humanwissen­­schaft des ­Digitalen

Die Forschungsgruppe beschäftigt sich mit Menschen und Gesellschaft im digitalen Zeitalter, mit den Schwerpunkten Digitalisierung, Datafizierung, Big Data, Datenethik, Algorithmen und künstliche Intelligenzen. Im Mittelpunkt steht die Beobachtung alltäglicher, sozio-materieller Praktiken angesichts immer vernetzterer Systeme, die algorithmische Analysen auf Basis neuer Datenquellen anbieten.

Doctoral School Decide

Das Doktoratskolleg „Decision-Making in a Digital Environment (DECIDE)“ beschäftigt sich mit dem Entscheidungsverhalten im Digitalen Zeitalter: Dabei geht es sowohl um den Einfluss digitaler Technologien auf das menschliche Entscheidungsverhalten, um die Frage, wie sich Meinungen in (sozialen) Netzwerken bilden, um neue technologische Möglichkeiten der Entscheidungsunterstützung im Sinne von Insight, aber auch um die Möglichkeiten und Grenzen technischer Systeme, die autonome Entscheidungen treffen. Zur Beantwortung derartiger Fragen bedarf es eines interdisziplinären Teams, das wirtschaftswissenschaftliche, technische und psychologische Perspektiven integriert.

Aktuelles

DigitalisierungFreepik
LuftbildLakeside Labs
Michael WiegandFoto: Daniel Waschnig
Gesundheitspersonal mit Krankenakte und digitalen Daten vor einem Laptopmetaworks/Adobestock
Studentin in der Bibliothek | Foto: aau/tinefoto.com
Studierende im PC-Raumaau/tinefoto.com
LuftbildLakeside Labs
Mathias JesseFoto: aau/Müller
Dario Blanco FernandezFoto: aau/Müller

JOBS

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Mitarbeiter*innen!

Bitte kontaktieren Sie uns!