Testimonials des Masterstudiums Angewandte Betriebswirtschaft

Schlagwortarchiv für: MA-ABW

„Man lernt nicht aus Erfolgen“

Roland Waldner ist seit Mai 2024 neuer Vorstand des Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF) und Absolvent des Doktoratsstudiums der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Er spricht mit uns über seine neuen beruflichen Herausforderungen beim KWF, über die Relevanz von Innovation und Kreativität im Karriereweg und warum er nach Kärnten zurückkehrte, obwohl er dies nie wollte.
Weiterlesen

„Das Lehrveranstaltungsangebot hat mich sofort angesprochen“

„Mein Interesse für Wirtschaftsthemen entwickelte sich bereits während meiner Schulzeit an der HAK International in Klagenfurt, wo ich auch maturierte“, erzählt Miriam Wiltsche. Nach der Matura entschied sie sich, ihre Kenntnisse im Bereich Wirtschaft im Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften an der Universität Innsbruck zu vertiefen und setzte später ihr Masterstudium Betriebswirtschaft an der Universität Klagenfurt fort. „Von Anfang an war mir klar, dass ein Bachelorstudium vor allem die Grundlagen vermittelt, während ein Masterstudium eine tiefere Spezialisierung ermöglicht“, erklärt sie.

Weiterlesen

In Gleichungen gegossene Vernunft

Das rationale Verhalten von Individuen in mathematische Modelle gießen, und daraus für die Realität lernen: Daniel Rehsmann hat in der Mikroökonomie kürzlich sein Doktorat abgeschlossen und dabei unter anderem untersucht, unter welchen Bedingungen es rational ist, Falschinformationen zu verbreiten.

Weiterlesen

Vom Risiko, aufgedeckt zu werden: Soziale Konsequenzen für Käufer:innen von gefälschten Markenwaren

Rund 2,5 Prozent des weltweiten Handelsvolumens entfällt auf gefälschte Markenprodukte. Das Ausmaß hat sich in den letzten 15 Jahren mehr als verdoppelt. Ein Forschungsteam hat nun untersucht, wie Konsument:innen von gefälschten Produkten von anderen in Bezug auf ihre Moralität wahrgenommen werden. Die Ergebnisse zeigen: Die negative moralische Beurteilung von Konsument:innen gefälschter Markenprodukte ist abhängig davon, wie stark die Bedeutung von Marken für das Selbstkonzept der Beurteilenden ist.

Weiterlesen