Beiträge

Kunst als Geburtshelferin für ein neues Europa


Die Idee von Europa funktioniert nicht mehr. Doch wie lässt sich eine tragfähige neue europäische Idee begründen? Pluralistisch und mit den Mitteln der Kunst, meine Klaus Schönberger. Der Klagenfurter Kulturwissenschaftler leitet das dreijährige Horizon2020-Projekt TRACES mit elf PartnerInnen aus zehn Ländern Europas. ad astra bat ihn zum Interview.

Weiterlesen

Dagegen sein.

Mit einer Ausstellung der Porträtserie „Gezi-Park-Protesters“ von Hans Hochstöger und Arnold Pöschl und der Berliner Ausstellung „Angezettelt 2.0“ reflektiert die Alpen-Adria-Universität aktuelle Widerstandsformen und begibt sich auf eine historisch-kulturwissenschaftliche Erkundung von realen Protest- und Propagandamitteln.

Weiterlesen

Buchkunst : Künstlerbuch

Mit 60 Exemplaren machen die Künstlerbücher wohl den kleinsten Sonderbestand in der Klagenfurter Universitätsbibliothek mit gesamt 900.000 Büchern aus. Gelegentlich werden einzelne daraus in der Reihe Kostbarkeiten aus der Bibliothek ausgestellt.

Weiterlesen