„Be bold with what you want to achieve“

Michael Riegler studied Information Management at the University of Klagenfurt and is now a Research Professor within Artificial Intelligence in Oslo, Norway. In the interview, he talks about how his experiences abroad have shaped him, why he would definitely advise today’s students to go abroad and how his Bachelor’s thesis provided the initial spark for a later career in research. Weiterlesen

Mit dem Studium Medien- und Kommunikationswissenschaften in das Silicon Valley

Silke English hat an der Universität Klagenfurt Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert. Kurz nach ihrem Studienabschluss hat sie in einem Startup gearbeitet, mit dem sie später in das Silicon Valley übersiedelt ist. Heute ist sie dort immer noch vielfältig tätig und erzählt im Interview, wie sie all diese Projekte unter einen Hut bekommt, in wie fern ihr Studium für den dortigen Berufseinstieg hilfreich war und was sie heute noch mit der Uni verbindet.

Weiterlesen

Ein Wiedersehen mit … Stefan Piëch

Stefan Piëch ist Medienunternehmer, Mitglied der International Academy of Television Arts & Sciences (“Emmy Award”) in New York und hat an der Universität Klagenfurt in Medienwissenschaften promoviert. Mit ad astra hat er über deutsche Filmgeschichte, eine neue Gründerzeit und Newton im Lockdown gesprochen.

Weiterlesen

„Wissensdrang und Neugier haben mich von klein auf geprägt“

Christina Cerne hat an der Universität Klagenfurt Pädagogik mit der Fächerkombination Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert. Während ihrer ersten beruflichen Station in Wien hat sie ihr zweites Studium Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Klagenfurt abgeschlossen. Sie ist seit 2004 von Asien aus weltweit tätig und über das Projekt Erasmus+ weiterhin mit ihrer Alma Mater verbunden. Weiterlesen

„Die Stadt Klagenfurt lebt von unseren Entscheidungen“

Harald Tschurnig ist Vorstand der Stadtwerke Klagenfurt AG. Mit ad astra spricht er über seinen Weg an die Universität Klagenfurt, über die prägende Zeit seines Studiums der Angewandten Betriebswirtschaft und die verantwortungsvolle Aufgabe, die er in seiner Position übernimmt.

Weiterlesen

Herzliche Gratulation den Absolvent*innen // März – Mai 2021

Wir gratulieren allen frischgebackenen Absolvent*innen sehr herzlich zum Studienabschluss und freuen uns, Sie im Alumni-Netzwerk der Universität Klagenfurt willkommen zu heißen! Hier finden Sie eine Liste aller neuen Absolvent*innen, die einer Veröffentlichung zugestimmt haben.

Weiterlesen

Mit dem Klagenfurt-Stipendium zum Traumjob

Philip Steinkellner war einer der ersten Stipendiat*innen im Klagenfurt-Stipendium. Er wurde im Stipendienprogramm von 2018 bis 2020 von Alturos Destinations ideell und finanziell gefördert. Mittlerweile hat er das Masterstudium Informationsmanagement abgeschlossen und eine Stelle bei Alturos bekommen. Wir sprechen mit ihm darüber wie er über das Klagenfurt-Stipendium seinen Traumjob erhalten hat.

Weiterlesen

Harald Raffer: Zur Visite an der Uni

Absolvent Harald Raffer ist Unternehmenssprecher bei der Stadtwerke Klagenfurt Gruppe, bei der er die Unternehmenskommunikation intern und extern aufbauen durfte. Nebenbei hat er den Kärntner Lyrikpreis initiiert und wurde dafür mit dem Ehrenzeichen des Landes Kärnten ausgezeichnet. Mit uns spricht er darüber, wie er als Vollblut-Journalist für Exklusiv-Geschichten unterwegs war und wie er über den Journalismus zur Universität Klagenfurt gefunden hat.

Weiterlesen

Klagenfurt-Stipendium: „Wir sind Teil der Erfolgsgeschichte!“

Das erfolgreiche Klagenfurt-Stipendium startet im Herbst 2021 bereits in die vierte Förderperiode. Masterstudierende und internationale Unternehmen vernetzen sich im Rahmen des 2-jährigen Stipendienprogramms und beginnen ihren intensiven Austausch. Wir haben mit Marcel Bricman von der Alturos Destinations GmbH, Förderer der ersten Stunde, über seine Erfahrungen mit dem Programm gesprochen. 
Weiterlesen

Einblick in die Lehre… 3 Fragen an Reinhard Kacianka

Es kann ein ausschlaggebender Moment für die Studienwahl sein, wenn man sich zu fragen beginnt: „Und was kann ich danach beruflich machen?“. Gerade das Feld kulturwissenschaftlicher Tätigkeiten ist so breit und vielfältig, dass es schwer fällt, einen konkreten Beruf zu nennen.  Reinhard Kacianka ermöglicht mit seiner LV Studierenden einen Blick hinter die Fassaden der kulturwissenschaftlichen Arbeit und möchte vermitteln, welche Kompetenzen benötigt werden, um sicher in der Berufswelt Fuß zu fassen. 

Weiterlesen