WEITERBILDUNG

Vorstudienlehrgang zur Vorbereitung auf Ergänzungsprüfungen

Zielsetzung

Der Vorstudienlehrgang hat die Aufgabe, internationale/ausländische Studienwerberinnen und Studienwerber auf die Ergänzungsprüfung zum Nachweis der Kenntnis der deutschen Sprache (§ 63 Abs. 10 und 11 Universitätsgesetz 2002) und auf die Ergänzungsprüfungen in anderen Fächern (§ 64 Abs. 2 Universitätsgesetz 2002) vorzubereiten sowie diese Ergänzungsprüfungen abzunehmen.

Die auf die Ergänzungsprüfung Deutsch vorbereitenden Lehrveranstaltungen haben Deutschkenntnisse in jenem Umfang zu vermitteln, der gem. § 63 Abs. 10 UG für einen erfolgreichen Studienfortgang erforderlich ist.

Die auf die Ergänzungsprüfungen in anderen Fächern vorbereitenden Lehrveranstaltungen haben sich an den wesentlichen Inhalten und Anforderungen einer österreichischen Reifeprüfung zu orientieren, sodass die gem. § 64 Abs. 2 UG geforderte Gleichwertigkeit mit einer inländischen Reifeprüfung hergestellt wird.

Fact Box

Abschluss: Abschlusszeugnis / Final grade certificate

Beginn: Einstieg jedes Semester möglich

Dauer: 3 – 4 Semester

Kosten: € Ergänzungsprüfung Deutsch mit LV-Besuch: € 630,-/Semester Ergänzungsprüfung Englisch, Geographie, Geschichte, Mathematik mit LV-Besuch: € 110,- pro Fach/Semester Ergänzungsprüfung Deutsch, Englisch, Geographie, Geschichte, Mathematik ohne LV-Besuch: € 50,- pro Fach/Antritt  

Unterrichtseinheiten: 216

ECTS: 15

Zielgruppe

Studierende, denen mit Bescheid des Rektorats der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt vor der Zulassung zu einem ordentlichen Universitätsstudium die Ergänzungsprüfung zum Nachweis der Kenntnis der deutschen Sprache und/oder eine oder mehrere Ergänzungsprüfungen aus anderen Fächern vorgeschrieben wurde(n).

Voraussetzungen für die Teilnahme

Zugelassen zum Vorstudienlehrgang werden Studierende, denen mit Bescheid des Rektorats der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt vor der Zulassung zu einem ordentlichen Universitätsstudium die Ergänzungsprüfung zum Nachweis der Kenntnis der deutschen Sprache und/oder eine oder mehrere Ergänzungsprüfungen aus anderen Fächern vorgeschrieben wurde(n).

Detaillierte Informationen zur Zulassung zum Universitätslehrgang erhalten Sie im jeweiligen Lehrgangsbüro.

Aufbau des Lehrgangs

Studierende, welchen lediglich die Ergänzungsprüfung aus deutscher Sprache vorgeschrieben wurde, sind zur Teilnahme an den Lehrveranstaltungen des Vorstudienlehrgangs für drei Semester berechtigt. Studierende, welche neben der Ergänzungsprüfung aus deutscher Sprache auch Ergänzungsprüfungen aus anderen Fächern absolvieren müssen, sind zur Teilnahme an den Lehrveranstaltungen des Vorstudienlehrgangs für vier Semester berechtigt.

In begründeten wichtigen Fällen kann das zuständige Rektoratsmitglied die Teilnahme an Lehrveranstaltungen für maximal weitere 2 Semester genehmigen.

Prüfung

Die Lehrveranstaltungen sind prüfungsimmanent, weshalb Anwesenheitspflicht besteht.

Die gemäß Zulassungsbescheid zu erbringende(n) Ergänzungsprüfunge(n) gilt bzw. gelten mit der erfolgreichen Absolvierung der jeweiligen Lehrveranstaltung als erbracht.

Die Ergänzungsprüfungen aus Deutsch und aus anderen Fächern bestehen aus einem schriftlichen und aus einem mündlichen Teil, wobei die Studierenden zum mündlichen Teil erst zugelassen werden, wenn sie den schriftlichen Teil bestanden haben.

Im Übrigen gelten die auf Prüfungen anzuwendenden Bestimmungen des Universitätsgesetzes und der Satzung Teil B der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Interesse am vielfältigen Studienangebot der Universität Klagenfurt?
Wählen Sie eines der zahlreichen Bachelor-, Master-, Lehramts- und Doktoratsstudien und informieren Sie sich über die Anforderungen und Besonderheiten jeder Studienrichtung.