Internationaler Research Workshop „Hydropower“

Am 3. und 4. April 2019 fand an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (AAU) ein internationaler Research Workshop zum Thema Wasserkraft in der Stromproduktion statt. Der Workshop wurde von der Abteilung für Nachhaltiges Energiemanagement gemeinsam mit David C. Finger, Reykjavik University, Island, organisiert und fand im Rahmen der Erasmus+ Partnerschaft dieser beiden Institutionen statt. Ziel dieses Workshops war, einen interdisziplinären Austausch zwischen ForschungskollegInnen von Island, der Schweiz und Österreich zu fördern. Des Weiteren stellten auch zwei Unternehmensvertreter von KELAG AG und VERBUND Hydro Power GmbH ihre Aktivitäten im Bereich Wasserkraft und Digitalisierungsinitiativen vor. Den Workshop rundete eine Exkursion zur VERBUND Kraftwerksgruppe Malta-Reißeck ab. An dem Workshop und der Exkursion nahmen auch Studierende der AAU teil.

Details zur Agenda finden Sie hier.

Die AAU ist seit kurzem auch Associate Member des neu gegründeten EERA Joint Programme Hydropower (https://www.eera-set.eu/eera-joint-programmes-jps/list-of-jps/hydropower/). Ansprechpartnerin zu EERA und dem Joint Programme an der AAU ist Univ.-Prof. Dr. Nina Hampl (nina.hampl [at] aau.at).