Finding the water bottle, but missing the small weapon: Research on the role of the working memory during hand luggage checks at the airport

Visual search allows humans to identify certain objects: For example, a doctor can recognise dangerous anomalies in x-ray images, or airport security staff can use x-ray technology to identify items inside our hand luggage. At the Department of Psychology, Anna Conci, recipient of an ÖAW-DOC scholarship, is studying the influence of the working memory on the search performance. Read more

“We live in a world that needs considerably more wisdom than it currently exhibits.”: A handbook dealing with research on wisdom has just come out

Weighing in at just over 800 pages, the recently published Cambridge Handbook of Wisdom was edited by Robert J. Sternberg (Cornell University) and Judith Glück (University of Klagenfurt). The handbook offers an overview of the state of research on wisdom, an area of study that is still something of a rarity at universities, and presents various perspectives describing how a greater understanding of wisdom could contribute to a better world.

Read more

A new program supports the mental health of children in Southeast Europe

Nearly half of all psychological disorders can be traced back to the early years of the affected individuals, i.e. to the time before they reached the age of 14. In adulthood, this frequently leads to chronic illnesses, which may in turn exert negative effects on the individuals’ social lives, economic productivity and quality of life. A new project supported by H2020 (European Union) aims to prevent the occurrence of these illnesses during the childhood years. The project’s geographical focus lies on Southeast Europe.

Read more

Narzissmus in den Chefetagen


Neid am Arbeitsplatz kann unterschiedliche Ursachen haben: die Unternehmenskultur, knappe Ressourcen im Unternehmen, die eigene Persönlichkeit oder aber der vorherrschende Führungsstil. Eine Studie zeigt nun die Wechselwirkungen von Neid, kontraproduktivem Arbeitsverhalten und narzisstischen Führungskräften.

Read more

New research project: What happens between psychotherapy appointments?

A psychotherapy appointment generally lasts for 50 minutes and is typically scheduled once a week. Psychotherapy research indicates that relevant processes are also taking place between therapy sessions. These are the subject of a new investigation by a research team around Professor Sylke Andreas and PhD-Student Thorsten-Christian Gablonski that is supported by the Anniversary Fund of the Oesterreichische Nationalbank, with the aim to use the findings to develop an application capable of recording, monitoring and promoting these so-called intersession processes. 

Read more

Berlin: Da ist das Buffet reichlich gedeckt!

Im Gespräch erzählt der aus dem Kärntner Lavanttal stammende Psychoanalytiker Riccardo Krampl vom Arbeiten und Leben in seiner Wahlheimatstadt Berlin. Dorthin ist er 2010 nach dem Studium der Pädagogik und Psychologie an der Alpen-Adria-Universität hingezogen. Und mit ihm Bilder aus Kärnten.

Read more

Gegen das Vergessen

2017 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 72. Mal. Wir stehen damit in einer Zeit, in der Zeitzeuginnen und Zeitzeugen des Nationalsozialismus langsam verschwinden. Ein interdisziplinäres Projekt von JungwissenschaftlerInnen widmet sich insbesondere der Generation jener junger Menschen, die als letzte mit diesen unmittelbaren ZeugInnen in Austausch treten kann. Im Mittelpunkt des Projekts steht die Frage, wie Erinnerungen an den Nationalsozialismus an Jugendliche weitergegeben werden und wie junge Menschen den öffentlichen und privaten Erinnerungsdiskurs mitgestalten. Read more

Einander gut tun


Beziehungen haben Effekte auf die Gesundheit von Menschen. Herrschen Gewalt, Konflikte und Missbrauch vor, werden psychische und physische Krankheiten häufig begünstigt. Die Psychologin Heather Foran bemüht sich um verlässliche Erhebung von familiären Risikofaktoren im Gesundheitssystem, damit Krankheiten besser behandelt werden können.

Read more

Zucker, der Liebling fast aller Kinder

Manche Studien sprechen sogar schon von einer Übergewichtsepidemie. Fest steht, dass in Österreich rund 20 Prozent der Kinder zwischen vier und sechs Jahren  übergewichtig oder adipös sind. Im Alter von sechs bis neun erhöht sich diese Zahl bei Jungen bereits auf 29 Prozent und bei Mädchen auf 26 Prozent. Die österreichischen Kinder unterscheiden sich hier kaum von jenen aus anderen Ländern und im Übrigen auch nicht von ihrer Elterngeneration: Mindestens jeder dritte Erwachsene weltweit ist übergewichtig oder sogar adipös.

Read more

The rocky road to wisdom

According to Judith Glück, a research scientist specialising in this area, wisdom comes to those who are able to emerge from life-changing experiences stronger. In her book, she introduces five resources that wise people have available to them that help them to overcome the rocky road to wisdom.

Read more