25 Jan
Serientermine

Deutsch Intensivkurs W1

Veranstaltungsort: n.n. (AAU und JGH)

Deutsch Intensivkurs für Teilnehmer/innen ab 17 Jahren, verschiedene Niveaustufen: Einstufungstest am ersten Kurstag; 2- bis 3-wöchige Variante möglich; kommunikativer Sprachunterricht24 UE (à 45 Min.) pro Woche

25 Jan
26 Jan
Serientermine

Deutsch Intensivkurs W1

Veranstaltungsort: n.n. (AAU und JGH)

Deutsch Intensivkurs für Teilnehmer/innen ab 17 Jahren, verschiedene Niveaustufen: Einstufungstest am ersten Kurstag; 2- bis 3-wöchige Variante möglich; kommunikativer Sprachunterricht24 UE (à 45 Min.) pro Woche

26 Jan
27 Jan
27 Jan
Serientermine

Deutsch Intensivkurs W1

Veranstaltungsort: n.n. (AAU und JGH)

Deutsch Intensivkurs für Teilnehmer/innen ab 17 Jahren, verschiedene Niveaustufen: Einstufungstest am ersten Kurstag; 2- bis 3-wöchige Variante möglich; kommunikativer Sprachunterricht24 UE (à 45 Min.) pro Woche

27 Jan

Wie, woran und warum wir fotografische Bilder erkennen. Überlegungen zu einem Problem moderner und postmoderner Bildmedien

Veranstaltungsort: ONLINE

Wie wir Fotografien erkennenUnser Bilderwelt ist durchzogen von Selfies, Musikvideos, Zoom-Seminaren, dem Passbild im Geldbörserl, dem lächelnden Gesicht auf einer Shampoo-Flasche im Supermarkt, dem Foto vom Kanzler in der Zeitung, der Ansichtskarte aus dem Urlaub am Kühlschrank, der gerahmten Aufnahme der Großmutter im Wohnzimmer. Die Bilder sind verschieden in dem, was sie uns zeigen und haben doch eines gemeinsam: Wir erkennen sie ohne größeres Nachdenken als Fotografien. Aber wie machen wir das? Anhand von Beispielen wird Herr Tietjen darüber spekulieren, wie dieses Erkennen stattfindet und darüber nachdenken, wie sich diese Spekulationen zu gängigen Definitionen der Fotografie verhalten.

28 Jan
Serientermine

Deutsch Intensivkurs W1

Veranstaltungsort: n.n. (AAU und JGH)

Deutsch Intensivkurs für Teilnehmer/innen ab 17 Jahren, verschiedene Niveaustufen: Einstufungstest am ersten Kurstag; 2- bis 3-wöchige Variante möglich; kommunikativer Sprachunterricht24 UE (à 45 Min.) pro Woche

28 Jan

Stephan Roiss (author@musil), Valerie Fritsch, Richard Obermayr

Veranstaltungsort: Musil-Institut, Bahnhofstraße 50, 9020 Klagenfurt (Veranstaltungssaal)

Stephan Roiss ist nach Mladen Savić und Eva Schörkhuber der dritte Autor, der auf Einladung des RMI/KLA in Klagenfurt sein wird. Im Rahmen seines Aufenthalts wird er sich mit den Hörspielen Werner Koflers auseinandersetzen und bietet einen Schreibworkshop für Jungautor:innen an.An diesem Abend stellt er sich als neuer „author@musil“ vor und hat dazu auch Gäste, Valerie Fritsch und Richard Obermayr, zwei von ihm sehr geschätzte Kolleg:innen, eingeladen, die mit ihm das Podium teilen und sich mit ihm über das Schreiben unterhalten werden. Er selbst liest in diesem Rahmen Ausschnitte aus seinem Roman "Triceratops" und Werkstatt-Texte, Valerie Fritsch aus "Herzklappen von Johnson & Johnson" und Richard Obermayr aus "Epimetheus", Skizzen zu einem sich in Arbeit befindlichen Roman.Stephan Roiss, 1983 in Linz geboren, lebt als freier Autor und Musiker (Äffchen & Craigs, Fang den Berg) in Ottensheim und Graz. Er absolvierte den Masterstudiengang am Deutschen Literaturinstitut Leipzig und schreibt Prosa, Lyrik, Texte für Graphic Novels sowie szenisch-performative Texte. Seine Hörspiele wurden u. a. via SWR, MDR und Deutschlandradio Kultur ausgestrahlt. Triceratops ist sein erster Roman, für den er 2020 für den Deutschen Buchpreis nominiert war. stephanroiss.atauthor@musil: Das RMI / KLA lädt Autor/innen ein, für einen Zeitraum von drei oder vier Monaten Gast-Mitarbeiter/in am Institut zu sein. Sie beteiligen sich an Forschungsschwerpunkten des Instituts, geben Einblick in die eigene Schreibarbeit, wirken am Veranstaltungsprogramm des RMI durch Planung und Mitgestaltung einer eigenen Reihe mit oder leiten Schreibwerkstätten.

1 Feb