Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Institut für Kulturanalyse

Oktober 2019

Der angemessene Ausdruck – Zur Findung der Form.

29. Oktober 2019 um 18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie Vortrag |Foto: kasto/Fotolia.com
In einem Werkstattgespräch diskutieren wir anhand des Kurzfilms „Der Engel der Geschichte“ über die Rezeption von Film und der Wirkung seiner formalen Mittel in ihrem zeitlichen, konventionellen, technischen sowie gesellschaftlichen Kontext. Wir beschäftigen uns mit künstlerischen Prozessen und der Frage, wie von der inhaltlichen Idee bei diesem Film ein Weg zur angemessenen Form gefunden wurde – welche Gestaltungsentscheidungen lagen auf dem Weg und warum wurden sie wie gefällt? Vortragende(r)Eric Esser (Berlin) KontaktDr. Janine Schemmer… Find out more »

November 2019

Künstlerduo Alexander Brener und Barbara Schurz – „Die meisten sind schlecht“

12. November 2019 um 18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie Vortrag |Foto: kasto/Fotolia.com
Alexander Brener gehört der ersten Generation von russischen Performancekünstlern an. Gemeinsam mit seiner österreichischen Partnerin Barbara Schurz setzt sich das Duo seit den 1990er-Jahren mit den Machtstrategien und Ausschließungsmechanismen des Kunstmarkts sowie der Gesellschaft in interventionistischen und kompromisslosen Performances auseinander. Parallel dazu entstehen Zeichnungen und Bücher in der Tradition des Lubok, die ihre programmatische Kritik des Kapitalismus fortsetzen. Vortragende(r)Roman Grabner (Graz) KontaktDr. Janine Schemmer (janine [dot] schemmer [at] aau [dot] at) Find out more »

Game Studies & Cultural Anthropology: Das Beispiel Computerspielgewalt

26. November 2019 um 18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie Vortrag |Foto: kasto/Fotolia.com
Für Millionen Menschen weltweit ist Computerspielen längst fester Bestandteil ihres Alltags. Hitzige öffentliche Diskussionen löst diese Entwicklung auch deshalb immer wieder aus, weil in zahlreichen Spielen der Umgang mit Repräsentationen physischer Gewalt im Vordergrund steht.Der Vortrag wirft einen Blick hinter die damit verbundenen Vorurteile und zeigt, wie sich durch wertfreie kulturanthropologische Zugänge im Feld der Game Studies das Phänomen der spielerisch-virtuellen Gewalt in seiner Alltäglichkeit besser verstehen lässt.Anhand anschaulicher Materialien aus einer ethnografischen Studie… Find out more »

Dezember 2019

Digitale Medien, rechtsgerichtete Mobilisierung und visuelle Analyse öffentlicher Debatten zu Migration im transnationalen Vergleich

10. Dezember 2019 um 18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie Vortrag |Foto: kasto/Fotolia.com
Vortragende(r)Nicole Doerr (Kopenhagen) KontaktDr. Janine Schemmer (janine [dot] schemmer [at] aau [dot] at) Find out more »

Januar 2020

Sine Legibus – auf den Spuren von 1976.

7. Januar 2020 um 18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie Vortrag |Foto: kasto/Fotolia.com
Milena Olip ist mit ihrem Dokumentarfilm „SINE LEGIBUS“ am Institut für Kulturanalyse zu Gast: Die Gedanken von Mica Olip und flüchtige Einblicke in ihr 105-jähriges Leben. Gedanken, die uns ins zweisprachige Kärnten und ins Jahr 1976 führen. Ins Jahr, als die österreichische Bundesregierung österreichweit eine Minderheitenfeststellung durchführt, die als Grundlage für die Aufstellung von zweisprachigen Ortstafeln dienen soll. Die Zählung wird von den Kärntner Slowenen boykottiert. Im kleinen Bergdorf Zell/Sele entscheiden sich vier junge… Find out more »

Hafenarbeit erzählen – Imaginations- und Erfahrungsräume im Hamburger Hafen

14. Januar 2020 um 18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie Vortrag |Foto: kasto/Fotolia.com
Vortragende(r)Dr. Janine Schemmer KontaktDr. Janine Schemmer (janine [dot] schemmer [at] aau [dot] at) Find out more »

Managing language diversity: current issues and challenges (in Slovenia and in Europe)

28. Januar 2020 um 15:30 - 17:00
Veranstaltungskategorie Vortrag |Foto: kasto/Fotolia.com
Language diversity is one of the most challenging diversities in our society. We all know why, for example, biodiversity is positive and should be preserved. The question „why should we preserve language diversity“ is far more arduous. This elusiveness of the social goals and purposes of language diversity is, in fact, the biggest issue in current minority language policies in Slovenia and in Europe.In a world were language technology is going to support… Find out more »

Die Rolle von Sprache/n in der diskursiven Konstruktion österreichischer Identitäten

28. Januar 2020 um 18:00 - 20:00
Veranstaltungskategorie Vortrag |Foto: kasto/Fotolia.com
Der Vortrag berichtet Teilergebnisse des FWF-Projekts „Zur diskursiven Konstruktion österreichischer Identität/en 2015: Eine Longitudinalstudie“ und behandeltunterschiedliche Aspekte der Bedeutung von Sprache und Sprachen in Diskursen zur österreichischen Identität (österreichisches Deutsch, Deutsch als Staatssprache, anerkannte Minderheitensprachen, neue Minderheiten). Dabei werden die sprachenpolitischenRahmenbedingungen undBefunde aus dem öffentlichen medialen sowie halböffentlichen Diskurs thematisiert. Vortragende(r)Univ.-Prof. i.R. Dr. Rudolf de Cillia (Wien) KontaktDr. Janine Schemmer (janine [dot] schemmer [at] aau [dot] at) Find out more »
+ Veranstaltungen exportieren