Öffentliche Ring-Vorlesung:

Peter Handke intermedial – Peter Handkes Bild/Sprach-Landschaften

 

P R O G R A M M  (pdf-Ansicht)

Mittwoch, 17.30h – 19.00h, Hörsaal 3, außer am 11.10.2017 (HS A)

 

4.10.2017      Begrüßende und einführende Worte: Anke Bosse/Ulrike Krieg-Holz/Primus-Heinz Kucher/Dominik Srienc

Eröffnungsvortrag: Raimund Fellinger (Suhrkamp Verlag Berlin):
„Dieses Buch wird seine Leser finden“. Peter Handke als Literaturstratege

 

11.10.2017     Hans Höller (Universität Salzburg): Die Schönheit des Erzählens. Zur Poetik Peter Handkes

 

18.10.2017     Lothar Struck (Düsseldorf): Peter Handke im Internet

 

25.10.2017     Primus-Heinz Kucher (AAU): Erzählen gegen das Verstummen: Handkes ‚Lebensbuch‘  Morawische Nacht

 

8.11.2017        Heike Gfrereis (Deutsches Literaturarchiv Marbach und Universität Stuttgart): Text-Topographie oder: Was sieht man, wenn man Literatur ausstellt

 

15.11.2017       Corinna Belz (Köln):  Es gibt nichts Unvergänglicheres als die werdende Sprache. Peter Handke, Versuch eines Filmportraits.

 

22.11.2017       Vanessa Hannesschläger (Österreichische Akademie der Wissenschaften Wien):
                          Modellierungen von Literatur. Materialien, Texte, Daten. Versuch über eine Handke-App

 

29.11.2017      Ute Liepold und Bernd Liepold-Mosser (AAU):  Für und wider das Theater.
Ute Liepold über ihre Inszenierung der „Publikumsbeschimpfung“ / Bernd Liepold-Mosser über Handke als Dramatiker

 

6.12.2017        Dominik Srienc (AAU): Peter Handke und der Bleistift

 

13.12.2017       Katharina Pektor (Wien): Peter Handke im Stift Griffen. Konzeption der neuen Dauerausstellung zu Leben und Werk

 

20.12.2017       Thorsten Carstensen (Indiana University – Purdue University Indianapolis)Romanische Erzählstrategien – Peter Handkes Gaukelspiele mit der Wirklichkeit

 

Weihnachtsferien

 

10.1.2018          Johann Strutz (AAU): Handke und Pasolini als Übersetzer von Aischylos

 

17.1.2018           Barbara Neymeyr (AAU): Trauma und Melancholie: Handkes Wunschloses Unglück

 

24.1. 2018          Abschluss – Resümee (evtl. kleines Podium)