Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

wiwi aktuell_Vortrag: Naturschutz in Portugal

11. Januar 2018 um 16:00 - 18:00

Veranstaltungskategorie Vortrag |Foto: kasto/Fotolia.com

Veranstaltungsort
HS 10

Veranstalter
Institut für Geographie und Regionalforschung


Beschreibung

Portugal ist lange vergessen worden. Die Isolierung von der Welt hat dazu geführt, dass sich dort noch heute Arten sowohl der Fauna als auch der Flora finden lassen, die in anderen Ländern seit langer Zeit verschwunden sind. Dennoch bedrohen der Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft 1986, die Globalisierung und Modernisierung der Gesellschaft sowie die wachsende touristische Nachfrage eine nachhaltige Entwicklung des Landes.
Nach einer Einführung in die Geschichte der portugiesischen Umweltschutz-bewegung werden einige Beispiele dargestellt, die zeigen, welche Verhaltensdispositionen, Mentalitäten und Risikofaktoren (der Bau großer Infrastrukturen wie Dämme und Autobahnen oder der Klimawandel) die Natur eventuell bedrohen können. Allerdings gibt es auch positive Faktoren, wie z. B. die Europäischen Programme Life, Rewilding Europe oder Polis, die dazu beigetragen haben, dass Portugal bei Naturliebhabern aus aller Welt immer noch so beliebt ist.

Vortragende(r)
Prof. Dr. Ana Maria Viegas Firmino

Kontakt
Natalie Schöttl (natalie [dot] schoettl [at] aau [dot] at)

Details

Termine:
11. Januar 2018 um 16:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:
zum Veranstaltungskalender

Details

Termine:
11. Januar 2018 um 16:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:
zum Veranstaltungskalender