Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Michael Stavarič: Fremdes Licht

7. September 2021 um 19:30

Veranstaltungskategorie Vortrag

Veranstaltungsort
Veranstaltungssaal
Musil-Institut, Bahnhofstraße 50, 9020 Klagenfurt

Veranstalter
Robert Musil-Institut für Literaturforschung – Kärntner Literaturarchiv


Beschreibung

Elaine Duval stürzt an einem unbekannten Ort ab und findet sich in einer eisigen, unwirtlichen Umgebung wieder. Allmählich kehrt ihre Erinnerung zurück und sie begreift, was passiert ist: Dass ihr Großvater einst bei den Inuit in Grönland lebte und er sie mit dem Überleben in Eis und Schnee vertraut gemacht hat. Dass sie zuletzt für einen Konzern im Schweizer Ort Winterthur tätig war und sich dort als Genforscherin mit der Rekonstruktion von Leben beschäftigte. Dass die Erde während eines Kometeneinschlages zugrunde ging und sie die letzte Überlebende zu sein scheint. Was das alles mit ihrer Urgroßmutter aus Grönland zu tun hat, ahnt sie nicht.
Eine Weltraumsaga über den letzten lebenden Menschen, die alten Mythen der Inuit auf
Grönland und die Abenteuer des Polarforschers Fridtjof Nansen.

Michael Stavarič wurde 1972 in Brno (Tschechoslowakei) geboren. Er lebt als freier Schriftsteller, Übersetzer und Dozent in Wien. Studium der Bohemistik und Publizistik an der Universität Wien. Zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, u.a. Adelbert-Chamisso-Preis (2012), Österreichischer Staatspreis für Kinder- und Jugendliteratur (2007, 2009, 2012).

Moderation: Paul Keckeis

Vortragende(r)
Michael Stavarič, Lesung
Paul Keckeis: Moderation

Kontakt
Edith Bernhofer (musil-institut [at] aau [dot] at)

Anmeldepflichtig!

Zahlungsbedingung:

Eintritt frei

Details

Termine:
7. September 2021 um 19:30 Uhr
Veranstaltungskategorie:
zum Veranstaltungskalender

Details

Termine:
7. September 2021 um 19:30 Uhr
Veranstaltungskategorie:
zum Veranstaltungskalender