Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Leibliche Aufmerksamkeit. Phänomenologie und Philosophy of Mind

17. Oktober 2018 um 18:00

Veranstaltungskategorie Vortrag

Veranstaltungsort
I.1.71

Veranstalter
Institut für Philosophie


Beschreibung

In diesem Vortrag stellt Herr Dr. D’Angelo sein Habilitationsprojekt dar, in welchem er versuchen will, eine zusammenhängende Konzeption der Aufmerksamkeit zu entwickeln. Dabei wird für ihn grundsätzlich der Gedanke leitend sein, Aufmerksamkeit als eine schöpferische und leibliche Verhaltensweise zu verstehen.

Um zu zeigen, was damit gemeint ist und welcher Erkenntnisgewinn dadurch erzielt werden kann, ist der Vortrag in die folgenden drei Schritte gegliedert. Zuerst (1) werden alltagspsychologische Konzeptionen der Aufmerksamkeit (vor allem die Idee, Aufmerksamkeit sei als ein Blickstrahl aufzufassen) eingeführt und diskutiert. In einem zweiten Schritt (2) wird diese Konzeption mit Merleau-Pontys Anmerkungen zur Aufmerksamkeit aus seiner Phänomenologie der Wahrnehmung kontrastiert. Anschließend (3) wird eine breitere Bestimmung der Aufmerksamkeit vorgenommen, welche sich hauptsächlich an drei theoretischen Ansätzen aus der Philosophy of Mind orientiert: Aufmerksamkeit als Bindung von Eigenschaften (Anne Treismans “Feature Integration Theory”), Aufmerksamkeit als Selektion für Handlungen (Wayne Wus “Selection for Action Theory), und Aufmerksamkeit als prä-motorische Funktion (Giacomo Rizzolattis “Premotor Theory”). Dadurch lässt sich zeigen, dass eine leibliche Konzeption der Aufmerksamkeit als kreative Verhaltensweise phänomenologisch berechtigt und philosophisch konsistent sein kann.

Vortragende(r)
Dr. Diego D’Angelo
aus Landau

Kontakt
Prof. Ursula Renz (ursula [dot] renz [at] aau [dot] at)

Details

Termine:
17. Oktober 2018 um 18:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:
zum Veranstaltungskalender

Details

Termine:
17. Oktober 2018 um 18:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:
zum Veranstaltungskalender