Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

JOSEPH BUTTINGER UND SEIN BIBLIOTHEKSVERMÄCHTNIS

3. Oktober 2018 um 11:30 - 13:00

Veranstaltungskategorie Ausstellung

Veranstaltungsort
Universitätsbibliothek, Zeitschriftenlesesaal
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Veranstalter
Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation (UNI Services)
Universitätsbibliothek


Beschreibung

Ausstellungseröffnung.
Bruno Kreisky bezeichnete ihn als einen „Helden, der es, wenn er nach Österreich zurückgekehrt wäre, wahrscheinlich zum Bundeskanzler gebracht hätte“. Der Mann, der mit so ehrenden Worten bedacht wurde, war Joseph Buttinger (1906-1992), der einzige führende revolutionäre Sozialist mit enger biografischer Verbindung zu Kärnten. 1970 vermachte Buttinger seine große Bibliothek der gerade erst gegründeten Klagenfurter Hochschule als Geschenk: Die vormalige Bundestaatliche Studienbibliothek mit ihren 60.000 Werken aus vierJahrhunderten wurde zur Hochschulbibliothek umgewandelt und erhielt nun durch Buttingers großzügige Geste mit 50.000 Bänden den Grundstock einer fachwissenschaftlichen Bibliothek mit den wichtigsten aktuellen soziologischen, historischen, philosophischen und literarischen Beständen – teils Rara und Rarissima – als Basis für Forschung und Lehre. 1978 dankte ihm die Universität Klagenfurt mit einem Ehrendoktorat.

In zwei Kurzvorträgen berichten der Historiker Hellwig Valentin und die Leiterin der Sondersammlungen Christa Herzog über die Person und die Bibliothek der großen Persönlichkeit Joseph Buttinger.

Vortragende(r)
Hellwig Valentin, Christa Herzog

Kontakt
Barbara Maier (Barbara [dot] Maier [at] aau [dot] at)

Zahlungsbedingung:

Eintritt frei.

Details

Termine:
3. Oktober 2018 um 11:30 - 13:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:
zum Veranstaltungskalender

Details

Termine:
3. Oktober 2018 um 11:30 - 13:00 Uhr
Veranstaltungskategorie:
zum Veranstaltungskalender