China: CO₂ footprint of wealthy households reaches European level

Between 2007 and 2012 the overall CO2 footprint of Chinese households increased by 19 per cent. 75 per cent of this gain can be attributed to increased levels of consumption by the middle classes and the wealthy. The top income groups have now reached the level of the average European, while two thirds of the population remain on the very lowest level. As a result of the changing Chinese lifestyles, there is now a need for political interventions, in order to manage the impact on climate change. A recent publication in Nature Climate Change explores these developments.

Read more

4th Venice-Klagenfurt Workshop on “Modeling, Simulation, Optimization in Business and Economics”

Researchers from Venice and Klagenfurt came together last week for a joint workshop within the scope of the recently initiated doctoral degree program.

Read more

Lucky 8: What effect do price-endings have in Asia?

While prices in the Western world tend to end in 0, 5 or 9, many prices in Asia end in the number 8. A new study has explored the effects of the “lucky number” 8 in pricing practices.

Read more

Das Wissen der Welt organisieren: AAU arbeitet mit Stanford University an Wissensbasis für US-Krebsforschungsinstitut

Das National Cancer Institute in New York hat über 160.000 logische Sätze zu Krebserkrankungen gesammelt. Mit der Wissensbasis will man Zusammenhänge zwischen Symptomen, Genen und potenziellen Ursachen analysieren. Konstantin Schekotihin arbeitet gemeinsam mit Forschern der Stanford University an deren Verbesserung.

Read more

Wirtschaft ist soziales Handeln: Artikel untersucht die Perspektiven von Schumpeter, Veblen und Bourdieu

Der Artikel, der von Dieter Bögenhold (Institut für Soziologie) gemeinsam mit den Athenern Panayotis G. Michaelides und Theofanis Papageorgiou veröffentlicht wurde, fokussiert auf die konzeptionelle Beziehung zwischen Schumpeter, Veblen und Bordieu. Das Paper gehört mittlerweile laut RePEc, einem zentralen Index wirtschaftswissenschaftlicher Arbeiten, zu den meist-downgeloadeten Werken und hat in November 2016 den vierten Platz in den Downloads aller Forschungsartikel in der Welt erreicht.

Read more

Jetzt bei der Clean Energy Design Thinking Challenge bewerben | Bewerbungsfrist 20. Jänner 2017

32 Stunden. Internationale Unternehmen. 40 Studierende. 2 ECTS.

Read more

Die Ärztin und ihre Hausapotheke: Neue Antworten auf Steuerfragen für Freiberufler

Was weiß Sabine Zirngast nach ihrer Forschungsarbeit als Wissenschaftlerin im Bereich Steuern mehr als vorher? Und wäre ihre Arbeit obsolet, würden die Gesetzes- und Verordnungstexte einfacher gestaltet werden? Aus Anlass der Veröffentlichung ihres Steuerhandbuchs für Freiberufler spricht sie im Interview über ihre wissenschaftliche Arbeit.

Read more