Die Teams präsentieren sich. | Foto: aau/Müller

Startschuss für Karriereprogramm interactive! an der AAU

Am 3. Oktober 2016 ging die erste Veranstaltung des interactive! Karriereprogramms erfolgreich über die Bühne. Die Alpen-Adria-Universität vernetzt damit erfolgreich Studierende und Unternehmen.

Neben den VertreterInnen der Unternehmen Infineon, Moore Stephens, Mahle, Strabag und Kleine Zeitung waren unter anderem Landeshauptmann-Stv. Gaby Schaunig, Hans Schönegger (BABEG), Sandra Diehl (Gesellschaft zur Förderung der Berufsplanung an der Universität Klagenfurt) und 37 besonders engagierte Studierende, die für das Programm ausgewählt wurden, anwesend.

„Dieses Projekt der Alpen-Adria-Universität ist ein Gewinn für die Studierenden, für die Region und für die Unternehmen.“

Nach den Begrüßungsworten von Dekan Erich Schwarz ging es für die Studierenden wohl zum aufregendsten Teil des Kick-offs, dem „Pitch“. Sie mussten sich zu Teams formieren und dann gemeinsam die teilnehmenden Unternehmen von sich überzeugen. Im Anschluss wählten die UnternehmensvertreterInnen jeweils ein Team aus, das nun im Laufe des Semesters eine Fragestellung aus der Unternehmenspraxis bearbeiten wird. Themengebiete sind „Der Arbeitsplatz der Zukunft“, Social Media, Veränderungen im Rechnungswesen und Technologien für Produktionsabläufe.

Weitere Programmpunkte von interactive! sind Workshops und Trainings, Firmentage bei den teilnehmenden Unternehmen sowie der „Innovations-Inkubator“.

Nähere Informationen zum Karriereprogramm