Haupteingang Uni Klagenfurt | Foto: aau/Daniel Waschnig

Starker Aufwärtstrend für die Universität Klagenfurt im globalen QS-Ranking

Ein weiteres Jahr in Folge hat sich die Universität Klagenfurt in den QS World University Rankings verbessert – und dies deutlich. Die Universität liegt im eben veröffentlichten Ranking für 2021 nun in der Ranggruppe 511-520. Nach dem Anstieg in den Jahren 2019 (701-750) und 2020 (601-650) rückt Klagenfurt damit in die nächste Hundertergruppe vor.

 

Rankingtrend:

Rankingtrend Universität Klagenfurt: Grafik: © QS World University Rankings 2021

Grafik: © QS World University Rankings 2021

 

Da von den circa 26.000 in der Datenbasis von QS erfassten Universitäten nur rund 1.000 tatsächlich gereiht werden, bedeutet das die Zugehörigkeit zu den besten 2 % der Universitäten weltweit.

Schon in den Times Higher Education World University Rankings (THE) 2020, einem anderen führenden Universitätsranking, hatte die Universität Klagenfurt zuletzt mit einem Ergebnis in der Platzgruppe 301-350 aufhorchen lassen. Die Spezialrankings der jungen (in den letzten 50 Jahren gegründeten) Universitäten von QS und von THE werden Ende Juni erwartet.

Bei den QS World University Rankings hängen 40 % des Wertungsergebnisses von den Ergebnissen einer internationalen Umfrage unter Akademikern zum Ansehen von Hochschulen ab (Academic Reputation), weitere 10 % von einer zusätzlichen Befragung unter Arbeitgebern (Employer Reputation). Je 20 % der Wertung ergeben sich aus der Zahlenrelation zwischen Studierenden und Lehrenden (Faculty Student Ratio) sowie der anhand von Zitierungen gemessenen Forschungsleistung (Citations per Faculty) und je 5 % aus dem Anteil an internationalen Studierenden (International Students) bzw. internationalem Personal (International Faculty).

Zu den QS World University Rankings 2021