Senior Scientist predoc (w/m) am Fakultätszentrum für Gebärdensprache und Hörbehindertenkommunikation – Kennung 803H/18

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt schreibt folgende Stelle zur Besetzung aus:

Senior Scientist predoc (w/m)

am Fakultätszentrum für Gebärdensprache und Hörbehindertenkommunikation (ZGH), im Beschäftigungsausmaß von 50 % (20 Wochenstunden; Uni-KV: B1 www.aau.at/uni-kv). Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt € 1.397,30 brutto (14 x jährlich) und kann sich auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen. Beginn des vorerst auf die Dauer eines Jahres befristeten Anstellungsverhältnisses, mit Option auf unbefristete Verlängerung, ist ehestmöglich.

 Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Mitarbeit bei Forschungs- und Lehraufgaben des ZGH
  • wissenschaftliche Mitarbeit bei Projekten des ZGH
  • die selbständige Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Prüfungstätigkeit (Mitwirkung und Abhaltung)
  • Betreuung von Studierenden
  • Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Administration der ZGH-Gebärdendatenbank LeDaSiLa

 Voraussetzungen für die Einstellung:

  • Abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium aus dem Bereich Sozial-, Erziehungs- oder Sprachwissenschaft an einer in- oder ausländischen Hochschule
  • Ausgewiesene Fachkenntnisse im Gehörlosen- und/oder Schwerhörigenbereich
  • sehr gute Kompetenz in Österreichischer Gebärdensprache (ÖGS)
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Der Nachweis für die Erfüllung aller Voraussetzungen für die Einstellung muss bis spätestens 30. Jänner 2019 vorliegen.

 Erwünscht sind:

  • Grunderfahrung im universitären Lehr- und Forschungsbetrieb
  • Erfahrung mit nationalen und internationalen Projekten
  • Didaktische Erfahrung
  • Bereitschaft zum Reisen, z.B. Teilnahme an nationalen und internationalen Konferenzen und Projekttreffen
  • abgeschlossenes Curriculum für NachwuchswissenschaftlerInnen
  • Forschungserfahrung im Schwerhörigenbereich
  • Bereitschaft zur selbstständigen Abhaltung von Vorträgen und Präsentationen
  • Arbeitsfähigkeit in einem Team von hörenden, schwerhörigen und gehörlosen KollegInnen

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal an und fordert daher qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Allgemeine Informationen finden BewerberInnen unter www.aau.at/jobs/information.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen bis 30. Jänner 2019 unter der Kennung 803H/18 an die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Dekanatekanzlei / Recruiting, ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular unter www.aau.at/obf zu richten.

Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.