Senior Scientist ohne Doktorat (w/m) am Institut für Finanzmanagement, Abteilung Betriebliches Finanz- und Steuerwesen – Kennung 86H/19

Die Universität Klagenfurt schreibt folgende Stelle zur Besetzung aus:

Senior Scientist ohne Doktorat (w/m)

am Institut für Finanzmanagement, Abteilung Betriebliches Finanz- und Steuerwesen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, im Beschäftigungsausmaß von 75 % (30 Wochenstunden, Uni-KV: B 1, www.aau.at/uni-kv) auf die Dauer von 32 Monaten. Das monatliche Mindestentgelt für diese Verwendung beträgt € 2.096,- brutto (14 x jährlich) und kann sich auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen erhöhen. Voraussichtlicher Beginn des Angestelltenverhältnisses ist der 1. Mai 2019.

Aufgabenbereich:

  • Mitwirkung an Forschungsarbeiten des Instituts im Bereich des Betrieblichen Finanz- und Steuerwesens
  • Selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten; Dissertationsprojekte werden seitens des Instituts ausdrücklich unterstützt
  • Mitwirkung bei Lehrveranstaltungen des Instituts für Finanzmanagement sowie Durchführung von eigenen Lehrveranstaltungen
  • Betreuung von Studierenden
  • Mitarbeit bei administrativen und organisatorischen Aufgaben des Instituts sowie in universitären Gremien
  • Mitarbeit bei der Konzeption, Umsetzung und Koordination von wissenschaftlichen Projekten und Veranstaltungen (Forschungsprojekte, Gastvorträge, Konferenzen etc.)

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium im Bereich der Angewandten Betriebswirtschaftslehre, der Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaft und Recht oder Wirtschaftsrecht an einer in- oder ausländischen Hochschule
  • Diplom- oder Masterarbeit im Schwerpunktbereich Betriebliches Finanz- und Steuerwesen, Betriebswirtschaftlicher Steuerlehre, Steuerrecht oder Rechnungslegung mit zumindest guter Beurteilung
  • Fundierte Fachkenntnisse im Bereich der Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre sowie der einschlägigen österreichischen Rechtsgrundlagen

Alle Voraussetzungen für die Einstellung müssen bis spätestens 31. März 2019 vorliegen.

Erwünscht sind:

  • Erfahrungen im universitären Lehr- oder Forschungsbetrieb (z.B. Tutorien, Projektassistenz, Studienassistenz)
  • Facheinschlägige Praxiserfahrung im Bereich Betriebliches Finanz- und Steuerwesen (z.B. Praxissemester oder einschlägige Berufserfahrung in diesem Bereich)
  • Bereitschaft zur engagierten Mitarbeit in Forschung, Lehre und Administration
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Kommunikationsfähigkeit

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen Personal an und fordert daher qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.

Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, die die geforderten Qualifikationskriterien erfüllen, werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Allgemeine Informationen finden BewerberInnen unter www.aau.at/jobs/information. Nähere Auskünfte erteilt Univ-Prof. Dr. Sabine Kanduth-Kristen, LL.M., Tel. 0463/2700-4010, E-Mail: sabine.kanduth-kristen [at] aau.at.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen bis 27. Februar 2019 unter der Kennung 86H/19 an die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Dekanatekanzlei / Recruitung, ausschließlich über das Online-Bewerbungsformular unter www.aau.at/obf zu richten.

Es besteht kein Anspruch auf Abgeltung von Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstehen.