Mathematisches Verständnis und Lösungen von Problemen der realen Welt | Foto: aau/Pibal

Mathematik-Olympiade-Kurse für SchülerInnen an der AAU

Sie kennen Schülerinnen und Schüler, die den normalen Mathematik-Unterricht in der Schule leicht finden oder großen Spaß am Rätseln haben? Dann sind die Mathematik-Olympiade-Kurse am Institut für Mathematik genau das Richtige!

Das Institut für Mathematik an der AAU bietet Kurse sowohl für AnfängerInnen (6.-10. Schulstufe) als auch für Fortgeschrittene (ab der 11. Schulstufe, auch ohne Vorkenntnisse) an. Die Kurse finden ca. zwei Mal im Monat, immer montagnachmittags, statt und vermitteln Inhalte der Mathematik, die über den normalen Schulstoff hinausgehen. Um die behandelten Beispiele zu lösen, braucht es logisches Denkvermögen und Spaß am Knobeln. Am Ende des Schuljahres gibt es einen (freiwilligen!) Wettbewerb in der Steiermark, bei dem man (im Fall der Fortgeschrittenen) die Möglichkeit hat, sich für einen österreichweiten und in weiterer Folge für internationale Wettbewerbe zu qualifizieren.

Die erste Einheit ist für Anfängerinnen und Anfänger und findet am 25. September 2017 statt. Hier werden erste Beispiele besprochen, die einen Einblick geben, wie weitere Beispiele im restlichen Schuljahr aussehen werden. Wer sich also unsicher ist, ob die Mathematik-Olympiade-Kurse das Richtige sind, ist herzlich dazu eingeladen, das in der ersten Einheit herauszufinden!

Nähere Informationen zu den Kursen des Instituts für Mathematik an der AAU gibt es unter
www.math.aau.at/OeMO/A-Kurs und unter www.math.aau.at/OeMO/F-Kurs.

 

Kontakt:
Elisabeth Gaar: elisabeth.gaar [at] aau.at
Clemens Heuberger: clemens.heuberger [at] aau.at
Moritz Hiebler: moritz.hiebler [at] aau.at