Kathrin Spendier modelliert zeitabhängige Vorgänge

Kathrin Spendier modelliert zeitabhängige Vorgänge mithilfe von stochastischen Differentialgleichungen. Sie ist eine der ersten Doktorandinnen und Doktoranden im neuen FWF-doc.funds-Doktoratskolleg „Modeling -Analysis – Optimization of discrete, continuous, and stochastic systems“ und der Falter berichtet in der Ausgabe vom 26.5.2021 über ihre Forschungstätigkeit am Institut für Statistik. Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Falter.at.