Abschlussveranstaltung Karriereprogramm interactive | Foto: aau/Daniela Weiss

Karriereprogramm interactive! ebnet Studierenden den Weg in die Berufswelt

Gestern feierten 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und 5 Partnerunternehmen des Karriereprogramms interactive! den feierlichen Abschluss des ersten Durchgangs an der Alpen-Adria-Universität. Gemeinsam blickten sie auf ein abwechslungsreiches Semester zurück.

Das Programm beinhaltete Firmentage zu den Partnerunternehmen, gezielte Workshops zur Förderung persönlicher und fachlicher Kompetenzen sowie die Ausarbeitung konkreter Fragestellungen aus der Unternehmenspraxis im Zuge der „Innovations-Inkubator“-Veranstaltung.

Studierende aller Studienrichtungen der AAU nahmen am Karriereprogramm teil. Diese Interdisziplinarität ist eine Besonderheit des Programms und hat auch die teilenehmenden Unternehmen Infineon (Lead-Partner), Moore Stephens Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung, Strabag – BRVZ, Mahle Filtersysteme und Kleine Zeitung überzeugt.

Oliver Vitouch

„Mit dem Karriereprogramm interactive! fördert die Universität den Berufseinstieg engagierter Studierender und erleichtert zugleich die Suche nach vielversprechenden Talenten für Unternehmen. Eine Triple-win-Situation für die Studierenden, die Unternehmen und den Wirtschaftsstandort Kärnten.“

Oliver VitouchRektor der Alpen-Adria-Universität

Infineon bietet hochattraktive Chancen für die beste Köpfen und Talente. „High-Potential-Programme sind exzellente Möglichkeiten für Studierende und Unternehmen einander konkret kennenzulernen. Deshalb beteiligen wir uns mit Begeisterung an passenden High-Potentials-Programmen wie interactive“, sagt Infineon Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka. Fünf Studierende bekommen die Chance, sich mit interessanten Beiträgen und ihrem Können im Unternehmen einzubringen.

Als Vernetzungsplattform für Studierende und Unternehmen ist das Karriereprogramm somit ein Startpunkt für eine intensive und weiterführende Zusammenarbeit in Form von Jobangeboten, Praktika und Masterarbeiten.

Nähere Informationen zum Karriereprogramm