International, Interessant und Vielschichtig

Mit diesen Worten beschreibt Leonie Casper das Studium International Management. Wir haben Sie zu einem kurzen Interview getroffen und gefragt, warum sie in Klagenfurt studiert und wo sie sich in 10 Jahren sieht. Weiterlesen

International Management: Grenzen überwinden

Anna-Paula Fauser wollte als Kind Hoteldirektorin werden. Dieser Kindheitstraum hat sich ein wenig geändert, dennoch ist ihr der interkulturelle Austausch weiterhin besonders wichtig. Ihr Lebensmotto lautet: Grenzen überwinden. Dieses passt perfekt zum Masterstudium International Management, in dem Studierende lernen wirtschaftliche Inhalte in einem interkulturellen und internationalen Kontext zu analysieren und in die Praxis umzusetzen.

Weiterlesen

Passion for language and culture

Ateesha Sethia’s decision to study in Klagenfurt was a thoughtful one. After all, the student of English and American Studies and International Management, has been to over 40 countries and lived in 6 countries before choosing to stay here. After growing up in a city of 15 million people, calling herself a “big-city-person”, she values Klagenfurt as a city that offers the best of both worlds – an abundance of nature and still, all the amenities of a big city. 

Weiterlesen

EU meets AAU – Absolvent Rene Reiterer macht das Wirken der Europäischen Union zur Lehrveranstaltung

Rene Reiterer hat an der Universität Klagenfurt Wirtschaft und Recht studiert und ist jetzt als Prüfer am European Court of Auditors (ECA) in Luxemburg tätig. Seine Wurzeln hat er nicht vergessen und verknüpft nun seine berufliche Aufgabe mit seiner ehemaligen Ausbildungsstätte. Weiterlesen

„Glück ist was passiert, wenn Gelegenheit auf Vorbereitung trifft.“ ist das Credo von Emilio Ölsinger.

Er studiert „International Business and Economics“ und hat Elon Musk, den Unternehmer der durch seine Beteiligung an der Gründung des Online-Bezahlsystems PayPal sowie mit dem privaten Raumfahrtunternehmen SpaceX und dem Elektroautohersteller Tesla bekannt geworden ist, als Vorbild. In unserem Interview hat er uns erzählt, warum er sich für dieses Studium entschieden hat und was Seneca damit zu tun hat.

Weiterlesen

Zusammen macht Sport einfach mehr Spaß – eine neue App vernetzt Sportfans

Gemeinsam macht Sport gleich viel mehr Spaß. Die Suche nach geeigneten Sportpartner*innen ist jedoch nicht so einfach. Die Studenten Dominik Kohl und Kevin Schrattel haben dafür nun eine Lösung: ihre APP Spird vernetzt Personen, die sportliche Interessen teilen. Wir haben die zwei Gründer zum Interview getroffen.

Weiterlesen

Studieren und arbeiten am Campus der Universität Klagenfurt

Melisa Midzan hat sich nach ihrem Bachelor-Abschluss an der WU Wien dazu entschieden, ihren Master in Betriebswirtschaft an der Universität Klagenfurt zu beginnen. Sie startet nun in ihr drittes Semester, studiert nebenbei Informationstechnik im Bachelor und nutzt das Klagenfurt-Stipendium, um mit Kärntner Unternehmen in Kontakt zu kommen.

Weiterlesen

Wir sind flexibel und machen gemeinsame Erfahrungen

Unsere Lehre findet momentan online statt. Es hat ein bisschen gedauert, aber es wurden Lösungen gefunden. Nun können wir wertvolle Erfahrungen für die Zukunft machen. Wir haben mit Svenja Diegelmann gesprochen. Sie ist Lehrende an der Abteilung für Marketing, der Universität Klagenfurt.

Weiterlesen

„Lässigkeit – im Umgang mit dem Gesetz und mit komplexen Fällen.“

Dies braucht man laut Olaf Riss, unserem neuen Professor für Privatrecht, als Jus-AbsolventIn. Wir haben mit ihm über seine Beweggründe nach Klagenfurt zu kommen gesprochen und warum man gute JuristInnen immer brauchen wird.

Weiterlesen

Mit der connect zum Hauptgewinn…

Sarah Ebenwaldner 26, ist Masterstudentin der Angewandten Betriebswirtschaftslehre sowie Bachelorstudentin des Informationsmanagements an der Universität Klagenfurt und arbeitet als Customer Service Engineer bei Alturos Destinations. Sie hat die connect Job- und Karrieremesse besucht, um Kontakte für die Zeit nach dem Studium zu knüpfen. Dort hat sie einen bleibenden Eindruck bei der Firma Alturos Destinations hinterlassen und ihr berufliches Glück gefunden. Wie es dazu kam, hat sie uns bei einem persönlichen Gespräch erzählt.

Weiterlesen