Wirkungsinformationen im Budgetprozess: Birgit Moser forscht mit ACTORE-Stipendium an der Universität Antwerpen

Birgit Moser, Doktorandin und Universitätsassistentin am Institut für Öffentliche Betriebswirtschaftslehre, verbringt derzeit einen zweimonatigen Forschungsaufenthalt am Jean Monnet Centre of Excellence der Universität Antwerpen. Dabei führt sie Arbeiten für ihre Forschung zu öffentlichen Budgetprozessen und dem Zusammenspiel mit Wirkungs- und Leistungsinformationen durch. Sie vergleicht das österreichische und das belgische System.

Weiterlesen

Alpen-Adria-Universität unterstützt Schülerinnen und Schüler bei vorwissenschaftlichen Arbeiten

Rund 100 Schülerinnen und Schüler der Handelsakademie 1 International besuchten die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt. Dort erwartete sie eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten.

Weiterlesen

Europastipendien des Landes Kärnten vergeben

Mit den Europastipendien des Landes Kärnten wurden letzten Donnerstag Maria Elisabeth Eisenmann, Andrea Gundolf und Florian Kandutsch ausgezeichnet. Die Preise wurden unter anderem von Landeshauptmann Peter Kaiser überreicht.  

Weiterlesen

Wie gehen Städte und Gemeinden mit Finanzkrisen um?

Die letzte Finanz- und Wirtschaftskrise gibt der Wissenschaft die Möglichkeit, mehr darüber zu erfahren, wie die öffentliche Verwaltung mit finanziellen Schocks umgeht. Sanja Korac, Assistenzprofessorin am Institut für Öffentliche Betriebswirtschaftslehre, hat gemeinsam mit internationalen Kolleginnen und Kollegen anhand von 12 Fallstudien in Österreich, Italien und England untersucht, wie es um die Resilienz von Gemeinden in Krisenzeiten bestellt ist. Die Studie erschien kürzlich in der renommierten Zeitschrift „Public Administration“.  

Weiterlesen

Kärntens ausgezeichneter Forschungsnachwuchs

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt zeichnet Studierende für ihre hervorragenden Studienleistungen und verleiht gemeinsam mit der Kaiserschildstiftung die Dr. Hans Riegel-Fachpreise an Schülerinnen und Schüler. Weiterlesen

„Die Lage vor Ort war für mich äußerst interessant, da ich hautnahe miterleben konnte, wie Katastrophenmanagement im großen Stil durchgeführt wird!“

Christian Wankmüller ist Doktorand und Universitätsassistent am Institut für Produktions-, Energie- und Umweltmanagement. Es beschäftigt sich mit logistischen Prozessen im Katastrophenfall, um die Versorgungsleistung für Bedürftige in Katastrophengebiete erhöhen zu können. Momentan befindet er sich gerade in Florida auf Forschungsaufenthalt an der University of North Florida, wo er miterlebt, was Katastrophenmanagement in der Realität bedeutet. Weiterlesen

Fiskalunion: Gemeinsam sind wir stark, getrennt vielleicht noch stärker?

Die beiden Volkswirte Reinhard Neck und Dmitri Blüschke haben kürzlich berechnet, wie sich eine Fiskalunion, also eine gemeinsame Steuer- und Ausgabenpolitik, auf eine Währungsunion wie die Euro-Länder auswirken könnte. Die Ergebnisse zeigen: Entscheidend ist die Gewichtung von Länderblöcken sowie Zentralbank.

Weiterlesen

Andrea Ettinger nimmt an der 6. Lindauer Nobelpreisträgertagung der Wirtschaftswissenschaften teil

Die 6. Lindauer Tagung der Wirtschaftswissenschaften (#LiNoEcon) wird von 22. bis 26. August stattfinden. 19 Nobelpreisträger werden auf 360 NachwuchswissenschaftlerInnen aus der ganzen Welt treffen. Darunter ist auch Andrea Ettinger (Abteilung für Marketing & Internationales Management), die sich in einem mehrstufigen Verfahren erfolgreich um die Teilnahme beworben hat. Weiterlesen

Highly Commended Award des Journal of Humanitarian Logistics and Supply Chain Management für Gerald Reiner

Im Rahmen der EurOMA 2017, einer internationalen Tagung für Operations Management, die derzeit in Edinburgh stattfindet, wurde der Logistik-Forscher Gerald Reiner dieser Tage mit dem Highly Commended Award des Journal of Humanitarian Logistics and Supply ausgezeichnet.

Weiterlesen

Finanzielle Wiedergutmachung: Handschrift & Banknoten kommen besser an

Geld ist Geld: Warum soll es uns also kümmern, wie es übergeben wird? Eine aktuelle Studie zum Beschwerdemanagement, die im renommierten Journal of Service Research veröffentlicht wurde, kommt nun zum Ergebnis: Personen, die sich beschweren, reagieren unterschiedlich auf die Entschuldigung – je nachdem, wie die finanzielle Wiedergutmachung überreicht wird.

Weiterlesen