Urlaub war gestern: August ist wieder Schreibmonat!

Der Schreibmonat ist zurück und du kannst direkt am Campus oder auch via Livestream daran teilnehmen! Schreibst du gerade an deinen (Abschluss-)Arbeiten, die vielleicht schon länger liegen geblieben sind? Das SchreibCenter unterstützt dich wie immer gerne dabei! Raus aus der einsamen Schreibaufschieberitis und rein in den gemeinsamen SCHREIBMONAT!

Komm zu uns an den Campus oder mach es dir zu Hause mit deinem Laptop bequem und hol dir den Schreibmonat ganz einfach per Livestream zu dir nach Hause. Gib dich der vorgegebenen Tagesstruktur hin und komm ins Schreiben. Lass dich von der Energie der anderen Schreibenden anstecken. Wenn du steckst, wenn du unsicher bist oder Feedback benötigst, nimm die individuelle Schreibberatung in Anspruch oder lass dir schriftliches Textfeedback geben. Wenn du Anregungen oder Infos benötigst, schau im Moodle-Kurs nach. Wenn du an Aufschieberitis leidest, deine Arbeiten nie fertig stellst oder dich einfach nicht motivieren kannst, hol dir Rat bei der Psychologischen Studierendenberatung.

Was wir dir bieten:

  • Gemeinsames Schreiben vor Ort oder via BigBlueButton
  • Tagesstruktur
  • Individuelle Schreibberatung (online oder face-to-face)
  • Schriftliches Textfeedback
  • Workshops rund ums Schreiben und Selbstmanagement
  • Online-Materialien auf Moodle
  • Austauschmöglichkeiten mit Peers und selbst organisierte Schreibgruppen

Wann und wie?

Mi., 3.8. und Do., 4.8.2022, 09.00-17.00 Uhr

Mi., 10.8. und Do., 11.8.2022, 09.00-17.00 Uhr

Mi., 17.8. und Do., 18.8.2022, 09.00-17.00 Uhr

Mi., 24.8. und Do., 25.8.2022, 09.00-17.00 Uhr

Optimalerweise schreibst du an allen Tagen. Wenn du das machst, erhältst du 2 ECTS. Du kannst aber auch nur einzelne Tage zum Schreiben nutzen. Wenn du teilnimmst, kommst du pünktlich und bleibst den ganzen Tag. Zwei Tage Schreibzeit pro Woche sind dir zu wenig? Dann nutze die gegebene Infrastruktur und triff dich mit anderen motivierten Schreibenden auch außerhalb der regulären Zeiten.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich bitte unter folgendem Link im Campus-System an: 010.030 Schreibmonat August: Schreibzeit für Qualifizierungs- und Abschlussarbeiten

Auch Spontanentschlossene sind herzlich willkommen! Wenn du die Anmeldefrist versäumt hast, kannst du dich auch noch nachträglich via E-Mail an Jennifer [dot] Steiner [at] aau [dot] at anmelden.

Wir freuen uns auf dich!

European Universities Games Lodz 2022 – Tennis Herren

Von 16.7. – 21.7.2022 trafen im Rahmen der European Universities Games 16 Herren-Teams aus den verschiedensten europäischen Ländern im Tennis aufeinander.

Die Universität Klagenfurt war mit dem Team Patrick OFNER und Gregor RAMSKOGLER vertreten. Für Patrick OFNER waren es aufgrund der Altersregelung die letzten European Universities Games. OFNER konnten in den letzten Jahren bereits Gold, Silber und Bronze im Tennis gewinnen. Leider war es ihnen nicht vergönnt eine Medaille zu holen. Die Beiden schieden im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Polen (Kozminski University) nach hartem Kampf im Entscheidungsdoppel aus.

Schlussendlich belegte das Team der Universität Klagenfurt den hervorragenden 5. Platz. Sie gewannen das Spiel um Platz fünf gegen die Universität Mainz ganz glatt und konnten so zumindest einen Sieg gegen unseren ewigen Rivalen feiern.

Für Furore sorgten die Tennis-Damen der Universität Innsbruck. Die Damen, gecoacht von der ehemaligen Tennisspielerin Ulli Benko, schlugen im Finale den Turnier-Favoriten Polen und sicherten sich somit die Goldmedaille. Gratulation nach Innsbruck.

Endergebnis Tennis-Herren:

  1. Platz Kozminski University
  2. Platz University of Zürich
  3. Platz University of Bordeaux

Spitzensport und Studium: Absolventin Julia Sciancalepore im Portrait

2022 war ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr für unsere Absolventin Julia Sciancalepore. Die Para-Dressurreiterin absolvierte nicht nur ihr Studium der Angewandten Betriebswirtschaft, sie sammelte bis jetzt auch zahlreiche Podestplätze und Schleifen auf internationalen Turnieren und wird kommenden August zur Weltmeisterschaft nach Dänemark gesendet. Bereits in der vergangenen Saison erreichte sie bei den Paralympischen Spielen in Tokio das Finale und konnte dabei zwei Paralympische Diploma mit nach Hause nehmen. Es waren bereits die zweiten Spiele in der Karriere der 26-jährigen Heeressportlerin. Das Projekt „Spitzensport und Studium“ der Universität Klagenfurt legte den Grundstein für die bestmögliche Leistungsentwicklung sowohl im akademischen als auch im sportlichen Bereich.

Weiterlesen

Boccia-Turnier 2022

Nach einer mehrjährigen Unterbrechung kam es am 01. Juli 2022 am Gelände des USI-Nord wieder zu einem Boccia-Turnier. Bei hochsommerlichem Wetter duellierten sich 17 Teams um den heiß begehrten Wanderpokal. Der Schiedsrichter Christian KÖFER konnte sich über zu wenig Arbeit nicht beschweren. Immer wieder kam es zu knappen Entscheidung und engen Ergebnissen. Nach knapp 2,5 Stunden standen die Halbfinalpaarungen fest.

Das Team „Kugelsicher“- welches das Turnier bereits drei Mal für sich entscheiden konnten – bekam es mit dem Team „ZID 1“ zu tun. Auch das Team „ZID 1“ konnte sich in den letzten Jahren bereits als Boccia-Turniersieger feiern lassen. Das andere Halbfinale bestritt das „Team USI“ gegen „Die Machtmotivler“. Letztendlich konnten sich das Team „Kugelsicher“ und das Team „Die Machtmotivler“ über den Finaleinzug freuen.

Das Finale war nichts für schwache Nerven. Beim Stand von 5:5 gingen die Teams in die letzte Kehre. Diese konnte das Team „Kugelsicher“ für sich entscheiden und darf sich Turniersieger 2022 nennen. Im Spiel um Platz 3 zog das „Team USI“ gegen das Team „ZID 1“ den Kürzeren.

Das prächtige Sommerwetter hielt bist zum Schluss und so ließ man den angebrochenen Abend bei dem einen oder anderen kalten Getränk ausklingen. Danke noch an die Turnierleiterin Maria THALER und dem Schiedsrichter Christian KÖFER für den reibungslosen Ablauf. Aber vor allem Danke an Werner SCHEER, der für perfekte Boccia-Bahnen sorgte.

 

Endstand:

1. Kugelsicher
2. Die Machtmotivler
3. ZID 1
4. Team USI
5. Kamboccia
5. Klagifornia Allstars
7. LIMO
7. Tautnig
9. No-Hit-Wonder
10. Mavin
11. JelYel Boccia International
12. La Bocciofila Internazionale
13. ASO
14. Gewinnerinnen der Herzen
15. Ladsl
16. Die Bocciatn
17. Crazy Girls

Wir suchen DICH! Infogespräch interne Schreibberater*innenausbildung am 15.07.22 & 25.08.22

Liebe*r Student*in,

du interessierst dich für (vor-)wissenschaftliches, berufliches und/oder kreatives Schreiben? Du hast Freude an Gesprächen mit Menschen in Workshops und Beratungssituationen?


Dann komm zu einem unserer unverbindlichen Informationsgespräche (am SchreibCenter, Raum N.1.25)

am Freitag, den 15.07.2022, von 16:00 – 17:00 Uhr,

oder

am Donnerstag, den 25.08.2022, von 17:00 – 18:00 Uhr,

bei dem wir dir über unsere interne Schreibberater*innenausbildung erzählen. Wer die Ausbildung absolviert, kann als studentische*r Mitarbeiter*in am SchreibCenter mitarbeiten.

Du hast Interesse, kannst aber leider nicht an die Uni kommen? Kein Problem; dann nimm einfach von zu Hause aus am Gespräch teil. Alle Informationen zur Ausbildung und den Link zur Live-Übertragung findest du im Moodle-Kurs „Informationsveranstaltung zur Schreibberater*innenausbildung“.

     

 


Allgemeine Informationen:

Die Ausbildung umfasst den erfolgreichen Besuch der folgenden Lehrveranstaltungen (die LVs sind in der empfohlenen Reihenfolge angegeben)

  • VC 010.303 Schreibprozesse und Kognition: Modelle und Methoden (2 SWS),
  • KS 010.306 Einführung in die wissenschaftliche Schreibberatung (2 SWS),
  • SE 010.309 Textarbeit (2 SWS) ,
  • VC 010.308 Theorien und Methoden der Schreibwissenschaft (2 SWS),
  • KS 010.304 Praktikumsbegleitung und Intervision für Schreibberater*innen 2 (mehrmals 0,5 SWS),
  • eine vertiefende LV entsprechend der selbstgewählten Schwerpunktsetzung (2 SWS)

sowie ein 100-stündiges Praktikum am SchreibCenter als Schreibberater*in und Schreibtutor*in mit regelmäßigen Mentoring-Gesprächen. Bei Interesse gibt es auch die Möglichkeit an fachspezifischen Tagungen teilzunehmen. Es ist sinnvoll, die Schreibberater*innenausbildung mit unserem Erweiterungsstudium „Schreibwissenschaft“ zu kombinieren, da die Pflichtlehrveranstaltungen der Ausbildung bereits ca. 20 von 32 ECTS-AP des Erweiterungsstudiums entsprechen.

Voraussetzungen:

  • sehr gute sprachliche Fähigkeiten
  • hohe soziale Kompetenz
  • gutes Wissenschaftsverständnis
  • guter Studienerfolg
  • wünschenswert: Beratungserfahrung, Erfahrung in der Lehre, Organisationstalent

Bewerbung:

  • Teilnahme am Informationsgespräch
  • Lebenslauf, kurzes Motivationsschreiben und Textprobe
  • erfolgreiches Bewerbungsgespräch

Wir freuen uns auf deine Bewerbung unter dem Betreff „Schreibberater*innenausbildung“ an info [dot] schreibcenter [at] aau [dot] at!

Dein SchreibCenter-Team

Kärntner Akademische Meisterschaften – 2022

Drei Meisterschaften an einem Tag – einmal etwas anders. Am 24.6.2022 wurden die Kärntner Akademischen Meister in den Sportarten Spikeball, Beachvolleyball und Fußball gesucht.

Am USI Freiplatz wurden ab 12 Uhr die Meister im Spikeball ermittelt. Der Turnierleiter Sandro KÖCHL sorgte für optimale Bedingungen, so konnte einem spannenden Wettkampf nichts mehr im Wege stehen. Folgende Teams konnten die ersten drei Plätze belegen:

  1. Die Nautiloser 2.0
  2. The Empire spikes back
  3. The Spiking Campers

 

Im Beachvolleyball wurden die Meister im Damen- und Herreneinzel sowie im Mixed ermittelt. Die Turnierleiterin Eve SIEBERT organisierte nicht nur ein tolles Turnier, sondern gewann auch den Damen-Bewerb. Im Mixed-Bewerb konnte sie erst im Finale gestoppt werden. Endstand der einzelnen Bewerbe:

Damen:

  1. Tatjana Puskina/Eve Siebert
  2. Gerit Heincz/Vanessa Bebekajlo
  3. Sybille Postley/Loraine Segreto
  4. Hannah Rotter/Lisa Käfer
  5. Anja Santel/Eva Klostermair

Herren:

  1. Benjamin Wascher/Philipp Leopold
  2. Manuel Ramprecht/Marco Trampusch
  3. Patrick Dobert/Florian Brendlinger
  4. Klaus Weiß/Christian Kunz

Mixed:

  1. Tatjana Puskina/Christian Rainer
  2. Eve Siebert/Robert Singer
  3. Lisa Perchthaler/Michael Legath
  4. Asia Tartari/Martin Angermann
  5. Karina Trabesinger/Klaus Weiß

 

Am Koschat-Sportplatz setzten sich die Favoriten bei brütender Hitze klar durch. Die Mannschaft „Die Geier“ gespickt mit Spieler aus der Landesliga holten sich souverän den Turniersieg. Sie gewannen alle 6 Spiele und führten am Ende die Tabelle mit 18 Punkten an. Dahinter folgte der FC International. Das Turnier wurde von dem Sportamt-Mitarbeiter Christian JOCHUM hervorragend organisiert. Er war es auch, der am Klagenfurter Altstadtlauf federführend mitgewirkt hat.

Endstand:

  1. Die Geier
  2. FC International
  3. Team USI
  4. Friday’s Futsal

 

Die gemeinsame Siegerehrung fand im Anschluss am Gelände des USI-Nord statt. Alles in allem waren es sehr faire Meisterschaften. Danke an alle SportlerInnen für die fairen Wettkämpfe, aber auch danke an Werner SCHEER und Igor PAVLOVSKY die für perfekte Sportstätten sorgten. Danke auch an Mario RAINER für die tollen Bedingungen am Koschat-Sportplatz. Nach der Siegerehrung fand am Gelände des USI-Nord eine Party unter dem Titel „Hello Summer“ statt, welche von den Sportstudenten der Uni Klagenfurt veranstaltet wurde. Es war ein perfekter Abschluss für alle.

 

 

UAM Beachvolleyball 2022

Nach 3-jähriger Pause fanden die UAM Beachvolleyball endlich wieder statt. Bei herrlichem Wetter duellierten sich 14 Damen- und 15 Herrenteams um den Titel österreichischer Meister im Beachvolleyball.

Den Titel bei den Damen sicherten sich das Duo Sophie HASELSTEINER und Michaela WENGLER (USI Wien). Sie setzten sich im Finale gegen Michaela HOLLAUS und Jana GRAF (USI Innsbruck) in zwei Sätzen durch. Bei den Herren triumphierte das Team Jakob GRASSERBAUER und Fabian KANDOLF (USI Leoben). Das Duo Florian MADER und Oliver TEMPER (USI Wien) musste sich den Beiden in zwei Sätzen geschlagen geben. Die Finalspiele zeichneten sich durch ein hohes sportliches Niveau und Fairness aus.

Danke an alle Sponsoren und großen Dank an Unisport Austria für die Unterstützung. Des Weiteren vielen Dank an Eve SIEBERT und Eva FLEIG für die tolle Turnierleitung. Danke auch an alle Helfer für die super Aufbereitung der Beachvolleyballplätze. Wir freuen uns schon auf die UAM Beachvolleyball 2023.

 

Endstand:

Damen:

  1. Sophie HASELSTEINER/Michaela WENGLER (USI Wien)
  2. Michaela HOLLAUS/Jana GRAF (USI Innsbruck)
  3. Sarah KASTENBERGER/Blanca SCHROLL (USI Wien)

Herren:

  1. Jakob GRASSERBAUER/Fabian KANDOLF (USI Leoben)
  2. Florian MADER/Oliver TEMPER (USI Wien)
  3. Felix LEITNER/Daniel EDER (USI Linz)

University of Klagenfurt Technology Scholarships

Die positive Entwicklung des regionalen Arbeitsmarktes im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) hat zu einer steigenden Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften geführt.

Die Universität Klagenfurt reagiert auf diesen Bedarf durch gezielte Maßnahmen zur Steigerung der Anzahl von Absolvent:innen im IKT-Bereich, u.a. durch das Angebot der fünf englischsprachigen Masterstudien Informatics, Information Management, Information and Communications Engineering,  Mathematics und Game Studies and Engineering, durch die verstärkt auch sehr gut qualifizierte internationale Studierende gewonnen werden sollen.

Anfang 2019 wurde mit den in Kooperation mit der Österreichischen Agentur für Bildung und Internationalisierung (OeAD) entwickelten University of Klagenfurt Technology Scholarships zusätzlich auch ein innovatives Stipendienformat für internationale Studierende dieser Studienprogramme etabliert, das insbesondere auch die soziale Durchlässigkeit fördert, da es sich an hochqualifizierte Bachelor-Absolvent:innen aus Entwicklungsländern und -gebieten richtet.

Seit Start des Programmes haben 32 Stipendiat:innen aus zwölf Ländern/Regionen der Welt ihr Studium an der AAU begonnen und wurden in Zusammenarbeit mit der  Wirtschaftskammer Kärnten und der Industriellenvereinigung Kärnten dabei unterstützt, im ersten Jahr ihres Masterstudiums einen bezahlten Praktikumsplatz im IKT-Bereich zu finden.

Im Wintersemester 2021/22 verzeichnete das Programm seinen ersten Absolventen, der das Masterstudium Information and Communications Engineering mit Auszeichnung abschloss. Im Februar 2022 erfolgte der positive Studienabschluss einer weiteren Stipendiatin.

 

„Aufgrund ihrer internationalen Erfolge expandieren die Kärntner Technologieunternehmen immer mehr. Dies schafft zahlreiche Arbeitsplätze. Mittels der Technology Scholarships können talentierte junge Menschen nach Kärnten geholt werden, denen an der Universität Klagenfurt eine exzellente Ausbildung in den Bereichen Informatik oder Informationstechnik zuteilwird und die dann direkt Anschluss an Kärntner Technologieunternehmen finden. Ein Erfolg – sowohl für die Studierenden als auch für die Unternehmen!“

„Durch den Austausch mit den Studierenden erhalten Unternehmen neue Ideen und lernen andere Perspektiven kennen. Umgekehrt profitieren die Studierenden vom praktischen Know-how der heimischen Wirtschaft und bauen früh ein wertvolles Netzwerk auf. Es ist eine Win-win-Situation für beide Seiten.“

 

Kärntner Akademische Meisterschaften – Tennis 2022

Nun kennt auch der Bewerb ITN 7-10 seinen Sieger! Der Tennisdino Igor PAVLOVSKY setzte sich im Champions Tiebreak gegen den um viele Jahre jüngeren Philipp KNEISSL durch. PAVLOVSKY spielte seine ganze Routine aus und brachte seinen jüngeren Widersacher zur Verzweiflung. Gleich nach dem Sieg gab PAVLOVSKY bekannt seine Karriere fortsetzen zu wollen. Spätestens im Herbst beim Saisonabschlussturnier wird er wieder am Tenniscourt zu bewundern sein.