Der Atlas Novus mit der ersten wirklichkeitsnahen Karte von China

Der Atlas Novus, bekannt auch als Atlas Blaeu, zählt zu den umfangreichsten Kartenwerken des 17. Jahrhunderts. Die Universitätsbibliothek präsentiert die Bände Europa, England, Schottland und China der lateinischen Ausgabe aus der Zeit von 1648 bis 1655 aus dem eigenen Besitz. Die Eröffnung der 20. Ausstellung in der Reihe Kostbarkeiten aus der Bibliothek findet am 4. Dezember mit einem Vortrag von Petra Svatek von der ÖAW statt.

Weiterlesen

Karl Popper: „Die drei Welten“ – Lesung von Hans-Joachim Niemann

Am 20. November 2019 wurde die deutsche Erstübersetzung von Sir Karl Poppers Tanner Lecture on Human Values im Monographien-Lesesaal der Bibliothek präsentiert und vorgelesen. In der Vorlesung Three Worlds (Die Drei Welten) aus dem Jahr 1978 beschäftigt sich Popper mit seiner Theorie, dass es drei voneinander unabhängige aber durch den Menschen miteinander interagierende Welten – Welt 1, Welt 2 und Welt 3 – gibt.

Zu der Welt 1 gehören nach Popper unbelebte materielle Gegenstände sowie Lebewesen, psychische Vorgänge von Lebewesen gehören zu der Welt 2. Wissenschaftliche Theorien, mathematisch Objekte, Ideen und Gegenstände der Künste gehören der Welt 3 an. Durch diese Trennung möchte Popper Probleme des Monismus sowie des Dualismus lösen und überwinden.

In der Vorlesung beschäftigt sich Popper mit der Frage nach dem ontologischen Status von Gegenständen der Welt 3 sowie der Frage, wie die drei Welten miteinander verbunden sind. Ein größerer Teil der Tanner-Lecture setzt sich mit Fragen über Kunst auseinander: Welche Erklärungen gibt es dafür, was ein Kunstwerk ausdrückt? Woran wird Kunstkritik ausgeübt?

Die drei Welten wurde von Hans-Joachim Niemann vorgetragen, der Poppers Text übersetzt hat und 2020 im letzten Band Objektive Erkenntnis der Deutschen Werkausgabe Poppers bei Mohr Siebeck herausgeben wird.

Die Einladung an Hans-Joachim Niemann erfolgte durch die Universitätsbibliothek und die Karl Popper Foundation Klagenfurt.

 

Zum Übersetzer und Herausgeber Hans-Joachim Niemann

Hans-Joachim Niemann ist promovierter Diplomchemiker und Philosoph, er schrieb das Lexikon des Kritischen Rationalismus (2004) und vier weitere Bücher über Poppers Philosophie. Er hat mehrere Erstveröffentlichungen von Poppers Schriften besorgt und mitgeholfen, Popper als Evolutionsphilosophen bekannt zu machen.

Vesalius. Der erste anatomische Atlas von 1543

Der berühmteste medizinische Atlas der Medizingeschichte „Vesalius. De humani corporis fabrica“ von 1543 wird als besondere Kostbarkeit der Bibliothek ausgestellt. Andreas Vesalius modernisierte die Anatomie und schuf mit seinem „Muskelmänner-Atlas“ eines der großartigsten Werke der Buchkunst. Die Ausstellungseröffnung findet am Dienstag, den 8. Oktober 2019, mit einem Vortrag von Doris Kuchernig statt.

Weiterlesen

INKUNABELN – Die Anfänge des Buchdrucks

Die 18. Ausstellung in der Reihe Kostbarkeiten aus der Bibliothek zeigt ausgesuchte Schmuckstücke aus der Inkunabelzeit, jener experimentellen Phase der „Schwarzen Kunst“ zwischen 1455 und 1500, in der sich die neu entwickelte Technik des Bücherdrucks von der Handschrift emanzipiert und eigenständige grafische Formen ausbildet.

Weiterlesen

Ferien-Entlehnung 25.07. – 03.09.2019

Ferien-Entlehnung:

  • ab Donnerstag, 25.07.2019;
  • Maximal 6 Werke aus der Freihand-Aufstellung über den August entlehnt werden!
  • Letzter Rückgabetag: Dienstag, 03.09.2019

Gültig für Studierende und für Externe BenutzerInnen!

 

Öffnungszeiten Hauptferien 2019

Die Universitätsbibliothek ist für externe BenutzerInnen, die Leihstelle für alle Benutzergruppen in den Hauptferien (01.07.2019 – 30.09.2019) wie folgt geöffnet:

 

Juli und September:

Montag – Mittwoch, Freitag: 08:30 – 16:00 Uhr;
Donnerstag: 08:30 – 19:00 Uhr

August:
Montag – Freitag: 08:30 – 12:00 Uhr

Samstage: Geschlossen (Juli-September)

Normalbetrieb ab: Dienstag, 01.10.2019

 

Für Universitätsangehörige bleibt der unbeschränkte Zugang zu den Lesesälen der Bibliothek aufrecht.

Die Registrierung für die 24h-Bibliothek erfolgt über das Campus-System unter „Meine Einstellungen“ >> 24-Stunden-Bibliothek.
Bitte registrieren Sie sich mindestens einen Tag vor der ersten geplanten Nutzung dieses Services. Ihr Account wird täglich erst um 24 Uhr freigeschaltet.

Nutzen Sie außerhalb der Schalteröffnungszeiten im Bedarfsfall auch unsere Selbstausleihe-Stationen bzw. den Rückgabeautomaten!

 

 

 

BenutzerInnen-Umfrage „Lern- und Arbeitsort Universitätsbibliothek Klagenfurt“

Sehr geehrte Benutzerinnen und Benutzer der UB Klagenfurt,

im Rahmen einer kurzen Online-Erhebung wollen wir Sie gerne zum Thema „Lern- und Arbeitsort Universitätsbibliothek Klagenfurt“ befragen.
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen könnten, um auf diesem Wege dazu beizutragen, unsere Services zu verbessern.

 

Nachfolgend der Link zur Umfrage: https://survey.aau.at/index.php/378224?lang=de

English version of the survey:    https://survey.aau.at/index.php/378224?lang=en

 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

 

Mit freundlichen Grüßen,
Das Team der UB Klagenfurt

Entlehnung über Ausleihe-Automaten (Test im Juni 2019)

Liebe BenutzerInnen der Universitätsbibliothek Klagenfurt,
Liebe Studierende der Universität Klagenfurt,

Seit einigen Jahren haben Sie alle die Möglichkeit, Medien aus den Lesesälen selbständig über die beiden Ausleihe-Automaten zu entlehnen.

Dieser Service wird besonders während der unbesetzten Schalterzeiten im Rahmen der 24h-Bibliothek genutzt.
Während der regulären Schalteröffnungszeiten ist die Nutzung unterschiedlich stark.

Um unsere Services zu bündeln bzw. die Qualität der personenbezogenen Betreuung am Entlehnschalter weiter zu verbessern, wollen wir im Juni 2019 einen Test durchführen:

Alle BenutzerInnen, die ausschließlich entlehnbare Medien aus den Lesesälen entlehnen möchten (Freihand, Mediathek, Lehrbuchsammlung, etc.), können diesen Vorgang
im Juni nur über die beiden Ausleihe-Automaten durchführen! – Bitte nutzen Sie diesen automatischen Service also ganztägig.

 

Natürlich stehen die KollegInnen in der Leihstelle bei Problemen helfend zu Verfügung.

 

Danke vorab für Ihre Unterstützung!

 

Mit freundlichen Grüßen
Das Team der UB Klagenfurt

Elektroarbeiten in den Lesesälen (Lärmbelästigung am 27./28.05. bzw. 05./06.06.)

Liebe BenutzerInnen der Universitätsbibliothek Klagenfurt,
Liebe Studierende der Universität Klagenfurt,

wir wurden seitens der Universität informiert, dass in den kommenden Wochen auch die Lesesäle im Zentralgebäude mit einer Notbeleuchtung ausgestattet werden. Aufgrund der dafür notwendigen Elektroarbeiten müssen Sie an folgenden Tagen in den jeweiligen Bereichen mit erhöhter Lärmbelästigung rechnen:

Zeitschriftenlesesaal (Ebene 2):
Montag, 27.05.
Dienstag, 28.05.

Großer Lesesaal (Ebene 3):
Mittwoch, 05.06
Donnerstag, 06.06.

 

Die Lesesäle und die Regale sind regulär zugänglich.
Wir empfehlen aber, zu diesen Zeiten in andere Räume auszuweichen!

Wir hoffen, dass die Einschränkungen den Benützungsbetrieb nicht allzu sehr beeinflussen und der Lärm sich in Grenzen hält.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Mit freundlichen Grüßen
Das Team der UB Klagenfurt

Ferien-Entlehnung 11.04.2019 – 30.04.2019

Ab Donnerstag, 11.04.2019 können maximal 6 Werke aus der Freihand-Aufstellung über die Ferien entlehnt werden.

Letzter Rückgabetag: Di, 30.04.2019

Gültig für Studierende (Status 01) und für Externe Benutzerinnen!