Was das Bergsteigen mit der Mathematik zu tun hat

Dass sich einem im Leben Wege erschließen, mit denen man gar nicht gerechnet hat, hat Johannes Hofmeister, Doktorand in der Statistik, erst kürzlich erlebt. Uns hat er erzählt, warum aus ihm (einstweilen) doch kein Lehrer, aber ein begeisterter mathematischer Forscher geworden ist.

Weiterlesen

Änderungen in Microservice-basierten Systemen analysieren

In der Informatik kann man große, komplexe Anwendungen als ein monolithisches System entwickeln, oder diese in kleine, skalierbare Komponenten unterteilen, die über Standardprotokolle miteinander zusammenarbeiten. In der Internet-Cloud werden diese kleinen Komponenten oft als Microservices realisiert. In einem neuen Forschungsprojekt, gefördert von der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft, will man genauer verstehen, wie sich Änderungen in einem einzelnen Microservice auf andere Microservices und die gesamte Anwendung auswirken.

Weiterlesen

Margareta Ciglič: Die wunderbare Welt der Informatik.

Unsere Absolventin Margareta Ciglič hat während des Studiums der Angewandten Betriebswirtschaft ihre Leidenschaft für die Informatik entdeckt und sich parallel dafür inskribiert. Wir sprechen mit ihr darüber wie dies zustande kam, wie sich ihr weiterer Weg an der Universität und bei der Kelag Energie entwickelt hat und was sie im kommenden Sommersemester wieder zurück in die Hörsäle der Universität Klagenfurt zieht. Weiterlesen

Die Krux mit der Synchronisation: Wenn zu viele Impulse das System blockieren

Wenn Menschen in Gruppen tanzen, Fische in Schwärmen schwimmen und Neuronen im Gleichklang feuern, dann braucht es Synchronität. Die Welt ist voller solcher Phänomene. Und viele davon scheinen magisch. Wissenschaftler*innen versuchen, diese selbstorganisierte Synchronisation für technische Systeme nachzubauen. Dabei stoßen sie jedoch auf „Deadlocks“, bei denen der Synchronisationsvorgang blockiert ist. Eine neue Publikation in Physical Review E zeigt nun neue Ansätze auf.

Weiterlesen

Melanie Schranz: Als Frau in die Technik und zum Traumberuf.

Unsere Absolventin Melanie Schranz konnte von den spannenden Forschungsthemen am Institut für Vernetzte und Eingebettete Systeme nicht genug bekommen. Als eine der ersten acht Studierenden des Studiengangs Informationstechnik hat sie nach der Diplomarbeit direkt das Doktorat angehängt. Wir blicken mit ihr auf eine aufregende Vergangenheit zurück und sprechen über aktuelle Forschungsthemen bei den Lakeside Labs.

Weiterlesen

Game Studies and Engineering: „Spiele studieren“ und den eigenen Horizont erweitern

Das Masterstudium Game Studies and Engineering an der Universität Klagenfurt ist einzigartig- ein interdisziplinäres Studium, das sich mit den technischen sowie den analytischen und ethischen Aspekten von Video- und anderen Spielen beschäftigt. Christina Obmann hat sich für das Masterstudium Game Studies and Engineering entschieden. Mit uns spricht sie über das Studium und erzählt uns wieso sie jederzeit wieder diesen Weg gehen würde. Weiterlesen

Wirtschaftsinformatik: Ein einzigartiges Studium mit hervorragenden Zukunftsperspektiven

Wirtschaftsinformatiker*innen sind heute unverzichtbare Schlüsselfiguren an den Schalthebeln moderner Unternehmen. Philip Steinkellner studierte Wirtschaftsinformatik an der Universität Klagenfurt. Für ihn ist das Studium die perfekte Schnittstelle zwischen IT und Wirtschaft. Uns erzählt er, was das Besondere an diesem Studium ist und wieso er das Studium jedem empfehlen würde. Weiterlesen

Technik-Stipendien für Masterstudien im IKT-Bereich

Das Stipendienprogramm der Universität Klagenfurt für englischsprachige Masterstudierende aus dem Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) ist erfolgreich angelaufen. Vor einem Jahr war der offizielle Startschuss. 30 Studierende aus zwölf Ländern profitieren derzeit von dem innovativen Förderprogramm. 

Weiterlesen

Flexiblere Öffis für ländliche Gebiete: Fokusgruppen in den Regionen laufen seit Anfang Dezember

Während in den Großstädten U-Bahn, Straßenbahn und Busse im Minutentakt verkehren, heißt es am Land: Geduld haben! Flexible Mikro-Öffis sollen neue Angebote für die ländliche Bevölkerung ermöglichen. In Kärnten arbeitet man im Projekt MobiCar an neuen Lösungen.

Weiterlesen

Land Kärnten zeichnete wissenschaftliche Arbeiten zu Digitalisierung aus

Am Montag dieser Woche wurden je drei Bachelor-, Diplom- bzw. Masterarbeiten sowie Dissertationen von Landeshauptmann Peter Kaiser mit den Digitalisierungsstipendien 2020 des Landes Kärnten ausgezeichnet.

Weiterlesen