Lukas Esterle im Gespräch über seinen bisherigen wissenschaftlichen Werdegang

An seine ersten Studientage kann sich Lukas Esterle noch gut erinnern. Er hat erfolgreich das Diplomstudium Informatik und das Doktoratsstudium Informationstechnik an der Universtität Klagenfurt abgeschlossen. Nach seiner Doktoratsstelle im EU FP7 Projekt‚ EPiCS’, ist Esterle mit seiner Familie von Wien nach Birmingham gezogen, wo er derzeit als Marie Skłodowska-Curie Research Fellow an der Aston University tätig ist. Mit uns spricht er über seinen bisherigen Karriereweg. Weiterlesen

Masterstudium Mathematics ab Herbst in englischer Sprache

Die Universität Klagenfurt treibt ihre Internationalisierung zügig voran. Ab Herbst wird das Masterstudium Mathematics in englischer Sprache angeboten.

  Weiterlesen

Rudolf Ball im Gespräch über seinen #bestjobever

Rudolf Ball schaffte 2008 den Sprung in die Selbstständigkeit und gründete 2010 die Symvaro GmbH. 2015 nahme er an einem internationalen Accellerator-Programm teil. Heute ist er ein erfolgreicher Geschäftsmann, hat viele begeisterte Kunden weltweit und setzt Ideen gemeinsam mit seinem grandiosen Team um. Weiterlesen

Christofer Huber im Gespräch über seine Studienzeit und den Berufsalltag

Christofer Huber, CTO der Firma webpunks, plaudert über seine ersten Studientage an der Universtität Klagenfurt und gibt Einblicke in seinen Berufsalltag. Studierenden würde er anraten, sich ständig weiterzuentwickeln und ins Ausland zu gehen, denn „man lernt eben nie aus“. Weiterlesen

Technikluft im Sommer an der Universität Klagenfurt schnuppern

Wie kann man Pflanzen automatisch bewässern? Wie kann man eine virtuelle Welt in 3D mit realistischen Umgebungen erstellen? Oder: Wie kann man maximale Energie durch Folgen der Sonne gewinnen? Weiterlesen

Informatik-Camp 2018 für Kinder von 7 bis 13 Jahren

Bereits zum dritten Mal fand vom 16. bis 20. Juli 2018 das Informatik-Camp an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt statt. Weiterlesen

Glühwürmchen-Synchronisation eines Roboterschwarms

In einem auf Youtube veröffentlichten Video präsentieren Agata Gniewek and Michał Barciś  (betreut von Christian Bettstetter im Karl Popper Kolleg „Networked Autonomous Aerial Vehicles“) eine Glühwürmchen-Synchronisation. Wir haben nachgefragt, was es damit auf sich hat.

Weiterlesen

Abschlusspräsentationen der Lehrveranstaltung „Software Engineering II“

Die drei Gewinnerprojekte der diesjährigen Lehrveranstaltung „Software Engineering II“ wurden Ende Juni geehrt.

Weiterlesen

ApplAAUs! – Preis für herausragende Lehre vergeben

Mit dem „ApplAAUs“ würdigt die Universität Klagenfurt die Lehre der besten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen. Der Preis für herausragende Lehre ging dieses Semester an Christian Schütte, Patrick Rodler und Johannes Ehrenthal.

Weiterlesen

Andrea Tonello was honored with the Aerospace Best Paper Award

Stochastic Trajectory Generation Using Particle Swarm Optimization for Quadrotor Unmanned Aerial Vehicles (UAVs) has been selected as the best research article published in 2017 in the MDPI Aerospace journal. The paper is co-authored by Babak Salamat and Andrea Tonello. It provides a realistic stochastic trajectory generation method for unmanned aerial vehicles. It offers a tool for the emulation of trajectories in typical flight scenarios, for instance, flight level, takeoff-mission-landing, and collision avoidance with complex maneuvering. The trajectories for these scenarios are implemented with quintic B-splines, which grants smoothness in the second-order derivatives of the Euler angles and accelerations. In order to tune the parameters of the quintic B-spline in the search space, a multi-objective optimization method called particle swarm optimization (PSO) is used. The proposed technique satisfies the constraints imposed by the configuration of the UAV. Further constraints can be introduced such as: obstacle avoidance, speed limitation, and actuator torque limitations due to the practical feasibility of the trajectories.

In the domain of aerial robotics, there is a large body of literature on path planning  and flight control. However, to assess performance, for instance of navigation algorithms, the trajectories followed by the moving aerial vehicle must be generated with a statistically representative emulator. In this paper, we have provided a new seminal idea on how to do so, and we believe that the results can open the door to a novel methodology to develop stochastic trajectory generator – prof. Tonello says.

Publications: Babak Salamat and Andrea M. Tonello. Stochastic trajectory generation using particle swarm optimization for quadrotor unmanned aerial vehicles (UAVs).  Aerospace 2017, 4(2), 27. Aerospace best paper awards 2017 – Editorial. Aerospace 2018, 5(2), 61.