Alle News von der Fakultät für Kulturwissenschaften

57 Prozent hören die E-Gitarre vor lauter Pauken nicht

Nehmen wir ein E-Gitarrensolo in einem klassischen Musikstück wahr, wenn wir uns auf die Anzahl der Paukenschläge konzentrieren müssen? ForscherInnen haben den Effekt der Unaufmerksamkeitstaubheit am Beispiel Musik nachgewiesen.

Weiterlesen

Gehirn reagiert auf Psychotherapie

Depressionen lösen in der Regel neurobiologische Effekte aus. Eine Studie konnte nun aufzeigen, dass sich diese Hyperaktivitäten unter einer Psychotherapie normalisieren.

Weiterlesen

Warum uns gute Lösungen blind für bessere machen

Seit den 1940er Jahren kennt die Psychologie den so genannten Einstellung-Effekt. Forscherinnen und Forscher arbeiten an einem soliden Verständnis, wie das Phänomen funktioniert.

Weiterlesen

Internationale Konferenz zu Wittgenstein

Von 30. März bis 1. April stehen die zu Wittgensteins noch unpublizierten Whewell’s Court Lectures 1938-1941 im Mittelpunkt eines internationalen Kolloquiums an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Weiterlesen

Vergabe des Förderpreises für Bildungsforschung 2014

Nikola Dobrić und Thomas Hainscho erhielten den Förderpreis des Forschungsclusters Bildungsforschung. Er wurde während der Auftaktveranstaltung der Ringvorlesung „Empirische Zugänge zu Bildungsprozessen“ am 3. März 2015 verliehen.

Weiterlesen

MOSAIK DER SPRACHEN UND KULTUREN – 40 JAHRE SLAWISTIK AN DER ALPEN-ADRIA-UNIVERSITÄT KLAGENFURT

MOSAIK DER SPRACHEN UND KULTUREN – 40 JAHRE SLAWISTIK AN DER ALPEN-ADRIA-UNIVERSITÄT KLAGENFURT

26. März 2015

Ort/Zeit: Aula, Verbindungsgänge zum Südtrakt ǀ von 15:00 bis 17:00

  • Fotostrick auf den Verbindungsbrücken zwischen Zentralgebäude und Südtrakt
  • Fotowände im Zentralgebäude und Südtrakt (#40jahreslawistik) – Fotoprämierung (likes auf Facebook)
  • uvm.

Stiftungssaal: Programm ǀ ab 17:00

Gestaltung: Institut für Slawistik – ÖH ARS – UNIKUM u. a. Kooperationspartner

Nähere Informationen zum Programm siehe unten.
Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu dürfen und bitten Sie um Terminvormerkung!

Über Bücher reden.

Start des FWF-Projekts „Literarische Anschlusskommunikation“ mit einer Arbeitstagung zur LeserInnenforschung

Weiterlesen

Neue Erkenntnisse zur mittelalterlichen Gedächtniskunst

Vor der Massen-Verbreitung von Text und Bild kannte man variantenreiche Methoden der Gedächtniskunst, um bedeutsame Inhalte zu bewahren und zu verbreiten. Ein aktueller Band stellt neue Erkenntnisse zur so genannten „ars memorativa“ vor.

Weiterlesen

Gesamtzusammenhänge verstehen

Ein gut überlegtes Zeitmanagement, klare Strukturen und eine hohe Motivation sind für Reinhard Stauber förderliche Bedingungen, um Spitzenforschung zu betreiben.

Weiterlesen

Antrittsvorlesung von Mayya Soboleva

Am 16. Oktober 2014 hält Mayya Soboleva – seit März 2014 Universitätsprofessorin am Institut für Philosophie – ihre Antrittsvorlesung zum Thema:

Weiterlesen