Gastvortrag – PD Dr. Maria Mushchinina

Einladung zu unserem Gastvortrag
zum Thema

„Slavische Interkomprehension und ihr Potenzial für die Forschung“

Referentin:
PD Dr. Maria Mushchinina
Freiburg

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Sprachwissenschaftliches Seminar (für alle SlawistInnen): Kontrastive Linguistik“.

 

Dienstag, 09. April 2019 – 16:00 Uhr, N.0.18

Veranstalter: Institut für Slawistik
Kontakt: Dr. Ursula Doleschal
E-Mail: ursula.doleschal [at] aau.at

Gastvortrag PD Dr. Maria Mushchinina

Gastvortrag PD Dr. Maria Mushchinina

Call for Papers: 3. DoktorandInnentreffen (Slawistik) Mai 2019

Von 03.05.2019 bis 04.05.2019 findet das inzwischen 3. DoktorandInnentreffen von und für DoktorandInnen am Institut für Slawistik der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt statt.

Eingeladen sind DoktorandInnen aus dem Bereich Slawistik an einer österreichischen Hochschule, die in erster Linie ihre Dissertation, aber selbstverständlich auch andere Arbeiten, Projekte und alles, was gerade anliegt (Vorträge, Artikel, einzelne Kapitel oder Problemstellungen etc.), in einem informellen und offenen Peer-to-Peer-Umfeld diskutieren wollen. Im Unterschied zu üblichen wissenschaftlichen Tagungen hat das DoktorandInnentreffen den Charakter eines Workshops und bietet ein Forum, in dem sich die TeilnehmerInnen intensiv und eben peer-to-peer austauschen können. Inhaltlich Noch-Nicht-Fertiges, Im-Werden-Begriffenes hat ebenso Platz wie das Experimentieren mit Präsentations-techniken. Daher sind alle Projekte oder Dissertationen, unabhängig davon, in welchem Stadium sich diese gerade befinden, herzlich willkommen.

Für das zweitägige Treffen in Klagenfurt sind unter anderem folgende Programmpunkte geplant:

  • Präsentation & Diskussion aktueller Dissertationsprojekte, Fortschritte, Fragen, Methoden etc.
  • Inputs zum Thema Wissenschaftlichkeit
  • Round-Table zum Thema „Doktorat – Was nun?“

Interessierte werden gebeten, bis 04. März 2019 ein Abstract (Titel, Fragestellung, Methode, erste Ergebnisse etc.) an magdalena.kaltseis [at] aau.at zu schicken. Bitte gebt im Abstract auch an, in welchem Stadium sich die Dissertation gerade befindet (z.B. ob es sich um die Präsentation erster Ideen, um einen Fortschrittsbericht oder bereits um einen Abschlussbericht handelt).

Das genaue Rahmenprogramm wird nach Einreichung aller Anmeldungen noch genauer bekannt gegeben. Die Teilnahme ist kostenlos, Reise- und Aufenthaltskosten werden von den TeilnehmerInnen selbst getragen.

Wir sind gespannt auf interessante Einblicke in laufende Forschungsarbeiten und auf einen produktiven sowie konstruktiven Ideenaustausch. Wir bitten euch außerdem darum, diesen Call for Papers an möglichst viele Interessierte weiterzuleiten.

Call for Papers DoktorandInnentreffen 2019

SPOMINSKA SLOVESNOST ob 250-letnici rojstva Andreja Šusterja Drabosnjaka

VABILO – EINLADUNG: Jubiläumsveranstaltung anlässlich des 250. Geburtstags des Kärntner slowenischen Volkspoeten und Volksdramatikers Andreas Schuster-Drabosnjak aus Köstenberg/Kostanje in Kärnten/Koroška

SPOMINSKA SLOVESNOST ob 250-letnici rojstva
Andreja Šusterja Drabosnjaka (1768–1825)
»eniga poredniga Paura u’ Koratane«
Spominska prireditev ob 250-letnici rojstva A. Š. Drabosnjaka,
29. 11. 2018, ob 18.00
Tischlerjeva dvorana Celovec / Tischler Saal Koagenfurt, 10.-Oktoberstraße 25/1

Prireditelji/Veranstalter: SPD Drabosnjak Kostanje | Krščanska kulturna zveza | Slovenski narodopisni inštitut Urban Jarnik Celovec | Institut für Slawistik der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt / Inštitut za slavistiko Univerze Alpe Adria v Celovcu/, Inštitut za slovensko literaturo in literarne vede ZRC SAZU v Ljubljani

S P O R E D
Pozdravne besede, predstavitev Drabosnjakovega življenja in dela:
Ernst Dragaschnig | SPD Drabosnjak Kostanje
Janko Krištof | Krščanska kulturna zveza Celovec

Predstavitev Drabosnjakovih rokopisov:
Herta Maurer-Lausegger | Inštitut za slavistiko Univerze v Celovcu
„Misli o pomenu Andreja Šusterja Drabosnjaka v slovenski kulturni zgodovini“
Matija Ogrin | Inštitut za slovensko literaturo in literarne vede ZRC SAZU, Ljubljana
„Kritične izdaje starejših slovenskih besedil in njihov kulturni pomen“

Recital: Alex Schuster

Podelitev nagrad literarnega natečaja:
Andrej Šuster Drabosnjak danes
Monika Wieser-Zeichen

Arhivski tonski posnetki

Glasbeni okvir: Vokalna ekipa Svrž in Tercet pastirjev iz Pastirske igre

KONTAKT: Krščanska kulturna zveza | Viktinger Ring 26/3, 9020 Celovec | Tel: +43 463 51 62 43 | E- mail: office [at] kkz.at

INFO: Herta Maurer-Lausegger, Tel. 0664 133 51 02

 

Z veseljem vas pričakujemo!

Prireditelji

 

SPOMINSKA SLOVESNOST ob 250-letnici rojstva Andreja Šusterja Drabosnjaka

Bericht auf ORF-Kärnten (30.11.2018)

Gastvortrag – Mag. Camillo Breiling

Einladung zu unserem Gastvortrag
zum Thema

„Die Lipovaner: Russische Altgläubige als religiöse und sprachlich-kulturelle Minderheit im rumänischen und ukrainischen Donaudelta“

Referent:
Mag. Camillo Breiling
Universität Wien

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Kulturwissenschaft I“.

ABSTRACT

Die Lipovaner sind eine Untergruppe der russischen Altgläubigen, sowie eine religiöse und sprachlich-kulturelle Minderheit im rumänischen und ukrainischen Donaudelta. Camillo Breiling hat im Rahmen seiner Dissertation jeweils 40 ihrer rumänischen und ukrainischen Vertreter zu den Themen Identität, Sprache, Religion, Geschichte, Kultur und Politik interviewt. Im Gastvortrag wird nach einem historischen Abriss zum Altgläubigentum auf die gegenwärtige Lebenssituation der Lipovaner in beiden Teilen des Donaudeltas eingegangen. Es werden vor allem die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den rumänischen und ukrainischen Lipovanern aufgezeigt. Außerdem wird besprochen, welche Herausforderungen das 21. Jh. an die Minderheit stellt und wie sie ihre Zukunft in einer pluralistischen, globalisierten Welt gestalten können. Im Rahmen des Vortrags wird vielfältiges Foto- und Filmmaterial, welches in Lipovanerdörfern am rumänischen und ukrainischen Donauufer gesammelt wurde, präsentiert.

 

Dienstag, 04. Dezember 2018 – ab 12:15 Uhr, N.0.15 (alte Raumbezeichnung I.0.15)

Veranstalter: Institut für Slawistik
Kontakt: Dr. Herta Maurer-Lausegger
E-Mail: herta.lausegger [at] aau.at

Gastvortrag Camillo Breiling

Gastvortrag Camillo Breiling

 

Cankar@Carinthia – „Cankar v stripu“

Am 11. Dezember jährt sich zum 100. Mal der Todestag des slowenischen Schriftstellers und Dramatikers Ivan Cankar (1876-1918). Aus diesem Anlass erschienen im vergangenen Jahr drei seiner Werke als Comic-Adaptionen unter dem Titel „Cankar v stripu“ durch zeitgenössische slowenische Autoren und Illustratoren.

In Zusammenarbeit mit dem Pavelhaus und dem Institut für Translationswissenschaften Graz entstand außerdem die Übersetzung eines dieser Comics Hlapec Jernej in pasja pravica / Jernej der Knecht und sein Recht ins Deutsche. Das Nachwort stammt von Cankar-Kenner und -Übersetzer Erwin Köstler.

Svetovni dnevi slovenskega jezika 2018

27.11.2018, 10.00 – 12.00 Uhr „kof [at] ek.cankar“  – Institut für Slawistik (Raum I.1.43)

Vortrag von Peter Svetina über Ivan Cankar, Präsentation studentischer Übersetzungen – Texte der Anthologie der Svetovni dnevi Ivana Cankarja, Präsentation mit deutscher Übersetzung von Hlapec Jernej in pasja pravica mit der Eröffnung der Ausstellung zu Ivan Cankar.

27.11.2018, 11:00 Uhr Ausstellung – Institut für Slawistik (Gang)

11.12.2018, 10:00 Uhr – Institut für Slawistik (Raum HS 8 Mensagebäude)

Filmvorführung des Cankar-Films Tisoč ur bridkosti za eno uro veselja – Ivan Cankar

Cankar@Carinthia – „Cankar v stripu“

Bericht auf ORF-Kärnten (21.11.2018)

 

Begrüßung von Univ.-Prof. Mag. Dr. Ursula DOLESCHAL

Memorandum of Understanding zwischen der Sibirischen Föderalen Universität Krasnojarsk und Universität Klagenfurt unterzeichnet

Anfang Oktober empfing die Kärntner Landesregierung eine hochrangige Delegation der russischen Region Krasnojarsk rund um Gouverneur Alexander Uss. Dabei wurde eine Absichtserklärung zur Kooperation beider Universitäten unterschrieben.

Weiterlesen

Gastvorträge – doc. dr. Darija Skubic

Einladung zu unseren Gastvorträgen (in slowenischer Sprache)
zum Thema

Slovenščina – jezik naš vsakdanji
und
Bibilioterapija v vrtcu in šoli

Referentin:
doc. dr. Darija Skubic
Pedagoška fakulteta Ljubljana

1. Vorlesung: Slovenščina – jezik naš vsakdanji
10:00 bis 12:00 Uhr, Raum L 1.0.07 B01 Lakeside

im Rahmen der Lehrveranstaltung „Einführung in die Sprachdidaktik Slowenisch“

 

2. Vorlesung: Bibilioterapija v vrtcu in šoli
12:00 – 14:00 Uhr, Raum I.0.18

im Rahmen der Lehrveranstaltung „Thematische Schwerpunkte“: Medien, Literatur, Musik

 

Dienstag, 09. Oktober 2018 – ab 10:00 Uhr

Veranstalter: Institut für Slawistik
Kontakt: Dr. Tatjana Vucajnk
E-Mail: tatjana.vucajnk [at] aau.at

 

 

Die Sprache(n) des Nationalismus und des Widerstands. Alpen-Adria-Konferenz in Klagenfurt

Unter dem Titel „Language.Literature.Politics. 1918-2018. (Un)doing Nationalism and Resistance“ treffen sich Expertinnen und Experten von 20. – 22. September an der Alpen-Adria-Universität in Klagenfurt. Unter den Vortragenden ist auch der UN Hohe Repräsentant für Bosnien-Herzegovina Valentin Inzko.

Weiterlesen

16. Internationaler Slawistenkongress 2018 (Belgrad)

Von 20. bis 27. August 2018 fand der 16. Internationale Slawistenkongress in Belgrad statt.

Vom Institut für Slawistik haben folgende Kolleginnen und Kollegen teilgenommen:

  • Dr. Ursula DOLESCHAL
  • Dr. Tilmann REUTHER
  • Dr. Cristina BERETTA

Die genauen Informationen zum Kongress bzw. zu den Vorträgen, sowie die Publikation finden Sie auf der Website des Kongresses (http://mks2018.fil.bg.ac.rs/).

Tilmann Reuther wird mit dem „Großen Ehrenzeichen der Republik Österreich“ ausgezeichnet

Am 13. August 2018 wird dem Slawisten Tilmann Reuther in der Residenz der Österreichischen Botschaft in Kiew (Ukraine) im Rahmen des Sommerkollegs das „Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich“ verliehen.

Weiterlesen