Gastvortrag zum Thema „Lingua e cultura: binomio indissolubile“ von Assoz. Prof. Graziano Serragiotto

Das Institut für Romanistik lädt alle Interessierten zu einem Vortrag von Assoz. Prof. Graziano Serragiotto zum Thema

„Lingua e cultura: binomio indissolubile”

am 24.10.19 von 11:45 bis 13:15 Uhr

im Raum N.0.56

ein.

 

Prof. Serragiotto lehrt „Didaktik der Sprachen“ am „Dipartimento di Studi Linguistici e Culturali Comparati“ der Universität Ca’ Foscari in Venedig und wird im Vortrag über das Verhältnis zwischen Sprache und Kultur reflektieren, da beiden Begriffen in der Sprachdidaktik eine besondere Bedeutung zukommt.

Internationale Konferenz: A Sea of Literatures: Theories, Conceps and Methodes of Mediterranean Literary Studies

Vom 10. bis 12. Oktober 2019 findet an der Universität Graz die internationale Tagung „A Sea of Literatures: Theories, Concepts, and Methods of Mediterranean Literary Studies“ statt. Im Zentrum der gehaltenen Vorträge sowie der gesamten Veranstaltung steht die Literatur der romanischsprachigen Länder, welche, abgesehen von der Historie und geographischen Lage, einen wesentlichen Beitrag zur Erforschung des Mittelmeerraumes und dessen Vielfalt an Kulturen geleistet hat. Ziel der Konferenz ist es, die Entwicklung von Konzepten, Methoden und Theorien der Mediterranen Literaturwissenschaft zu fördern.

Organisiert wird die Tagung von Assoz. Prof. Angela Fabris (Institut für Romanistik, Universität Klagenfurt), Univ.- Prof. Dr. Steffen Schneider und Ass. Prof. Albert Göschl (Institut für Romanistik, Universität Graz).

Informationen bezüglich des Ablaufes und Austragungsortes der Tagung sowie der Unterkunftsmöglichkeiten finden Sie auf der Webseite des Instituts für Romanistik der Universität von Graz unter:

https://romanistik.uni-graz.at/de/schwerpunkt-mittelmeer/forschung/the-conference/

Das Programm, welches unter dem nachfolgenden Link eingesehen werden kann, steht Ihnen auch zum Download in PDF-Format zur Verfügung.

https://romanistik.uni-graz.at/de/schwerpunkt-mittelmeer/forschung/the-conference/conference-program/

Welcome Day (Bachelor und Master) – Info-Veranstaltung

Im Rahmen der „Welcome Days“ der AAU gibt es für die Studien der Romanistik (Bachelor und Master) an folgenden Terminen genauere Informationen:

 

BA Romanistik und BA Lehramt Französisch / Italienisch /Spanisch:
Donnerstag, 3.10.2019, 14-16 Uhr, HS 5 (Mensagebäude)

 

MA Romanistik und MA Lehramt Französisch / Italienisch / Spanisch:
Donnerstag, 3.10.2019, 16.30-17.30 Uhr, N.0.67 (Institut für Romanistik)

 

Nähere Informationen zu den „Welcome Days“ finden Sie unter: https://www.aau.at/studium/studienorganisation/studienbeginn/welcome-days/

Einstufungsprüfung Französisch bzw. Italienisch

Die Einstufungsprüfung für Französisch findet am 1.10.2019 von 10-11.30 Uhr im Raum N.0.56 statt.

Die Einstufungsprüfung für Italienisch findet am 7.10.2019 von 8.30-10 Uhr im HS 4 statt.

 

Mehr Infos über die Einstufungsprüfungen für Französisch und Italienisch (für Spanisch sind keine Vorkenntnisse nötig) auf unserer Homepage: https://www.aau.at/romanistik/studium/vorkenntnisse/

Dort können die Studierenden sich auch Mustertests herunterladen.

Gastvortrag des marokkanischen Schriftstellers Abdellylah Lahmar am 17.6.2019

Das Institut für Romanistik lädt alle Interessierten

am 17.06.19 von 17:00 bis 18:00 Uhr in den Raum N.0.44

zu einem Vortrag des marokkanischen Schriftstellers Abdellylah LAHMAR ein.

Herr Lahmar wird kurz über die marokkanische Literatur sprechen und mit den Studierenden über seine Kurzgeschichten „Le temps des hirondelles“ diskutieren.

Internationale Tagung: Pragmatica e didattica delle lingue / Pragmática y didáctica de las lenguas

Jaime Climent de Benito und Claudia Pichler freuen sich, Sie/dich zur Tagung

„Pragmatica e didattica delle lingue / Pragmática y didáctica de las lenguas“

am Dienstag, dem 18. Juni 2019 von 09:30-17:00 Uhr im Stiftungssaal O.0.01

einzuladen.

 

Die Tagung richtet sich an alle interessierten Lehrenden, Studierenden und Forschenden im Rahmen der Sprachdidaktik.

Programm

Plakat

Romanistik-Exkursion: Spanien – 7 Tage, 5 Städte

Was bedeutet es, mit der Uni auf Exkursion zu fahren? Eine Studierende berichtet hier darüber, was sie erlebt hat, was sie gelernt hat und wie viel man bei diesem hautnahen Kultur-und-Sprache-Erleben mitnimmt. Die Reise führt in den Süden Spaniens, wo internationale Feste besucht, (fast) einsame Strände erkundet und kulturelle Einflüsse mitgenommen wurden. 

Weiterlesen

Gastvortrag von Prof. Dr. Thomas Klinkert (Universität Zürich)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

liebe Studierende,

 

das Institut für Romanistik lädt herzlich zum Gastvortrag von Prof. Dr. Thomas Klinkert (Universität Zürich) ein. Er spricht am Donnerstag, den 23. Mai, um 13.30 Uhr im Raum N. 0.45 zu dem Thema „Zwischen Engagement und Experiment. Zum Spätwerk von Elio Vittorini”.

 

Über Ihre/Deine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

 

Plakat

Internationale Tagung: La dolce vita – Italien in medialen Bildern

Das Bild des süßen Lebens in Italien wird seit langem über die erzählende Literatur, das Kino, die Malerei, aber auch Games und andere moderne Medienformate transportiert. Im Rahmen der internationalen Konferenz „La dolce vita – Intermediale Annäherungen an Italien“ will man nun von 21. bis 23. Mai 2019 an der Universität Klagenfurt ausloten, wie Italien über dieses Klischee hinaus in verschiedenen Medien repräsentiert ist.

Weiterlesen

Für Romanistik Studentin Paloma Seger sind Auslandsaufenthalte wichtiger Bestandteil des Studiums

Im Romanistikstudium beschäftigt man sich mit der Geschichte, Literatur und Kultur zweier romanischer Sprachen. Paloma Seger hat sich für Italienisch und Spanisch entschieden und eine Zeit in Triest und Mexiko-Stadt gelebt. An einer kleinen Universität zu studieren erhöht die Chancen auf einen Studienplatz im Ausland. Wieso Paloma Seger gerne hier studiert und warum es sie gleichzeitig in die Ferne zieht, erzählt sie uns im Interview. Weiterlesen